Werbung

Region |


Nachricht vom 09.04.2009    

B 62-Sanierung beginnt noch dieses Jahr

Die Sanierung der B 62 soll noch in diesem Jahr beginnen. Das teilte am Donnerstag die FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff in einer Presseerklärung mit.

Kreis Altenkirchen. Die vom Ortsgemeinderat Mudersbach geforderte Sanierung der Bundesstraße 62 wird noch in diesem Jahr in Angriff genommen. Das teilte die FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff mit, die die Initiative der Kommunen für die Verbesserung des Straßenzustandes gegenüber Mainz unterstützt hat.
Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler hatte die Resolution des Ortsgemeinderates der FDP-Politikerin übermittelt und um Unterstützung des Anliegens gebeten. Der Ausbau und die Sanierung der Hauptverkehrsstraßen im Wahlkreis sei ein wichtiges Anliegen, gerade im Interesse der Bürger und der heimischen Wirtschaft. "Es steht sicherlich außer Frage, dass die Straße sich in einem sehr schlechten Zustand befindet und bereits das heutige Verkehrsaufkommen so nicht aufnehmen kann. Da die geplante Ortsumgehung Mudersbach kurzfristig nicht realisiert werden kann, dränge ich auf eine Sanierung der Bundesstraße 62 in diesem Bereich in diesem oder im kommenden Jahr", hatte Hoff an das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium geschrieben.
"Das Land beabsichtigt, beginnend im Rahmen des diesjährigen Erhaltungsprogramms die freie Strecke zwischen Mudersbach und Niederschelderhütte zu ertüchtigen", heiße es nunmehr in der Antwort aus der Landeshauptstadt. So wird die Böschung an der der Sieg zugewandten Seite stabilisiert. Ob in diesem Abschnitt auch Felssicherungsarbeiten notwendig sind, ist noch nicht klar und muss noch untersucht werden. Im Rahmen der "Ertüchtigung" wird auch die Fahrbahn saniert. Die Straßenschäden in der Ortsdurchfahrt Niederschelderhütte werden im Zuge der Unterhaltung beseitigt.
Mit Blick auf die Planungen der Ortsgemeinde für eine Neugestaltung im weiteren Bereich zwischen Ortseingang Niederschelderhütte bis zur Landesgrenze nach NRW mit Anlegung einer P+R-Anlage und der Ansiedlung von Dienstleistungs-Betrieben verweist das Verkehrsministerium auf den Landesbetrieb Mobilität in Diez. Derzeit laufen die Verhandlungen zwischen der Behörde und den Verantwortlichen vor Ort. Elke Hoff ist zuversichtlich, dass die Maßnahmen des Landesbetriebs und die Wünsche der Ortsgemeinde gemeinsam umgesetzt werden können. So könnten die Belastungen der Bürger so gering wie möglich gehalten werden.



Kommentare zu: B 62-Sanierung beginnt noch dieses Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Positive Bilanz gezogen

Wallmenroth. Eine positive Resonanz zog Beigeordneter Hubert Schlechtriemen rückblickend auf den "Dreckwegmachtag" in Wallmenroth, ...

Geschichte von Rumpel & Stilzchen

Siegen. Die Siegener Biennale bietet natürlich auch ein Stück speziell für Kinder (ab 4): "Die Geschichte von Rumpel & Stilzchen" ...

Gesundes Frühstück war lecker

Pracht. Die Kinder und die Eltern des Kindergartens "Zur Wundertüte" in Pracht trafen sich im Rahmen des AOK Tiger-Kids-Projektes ...

Frühjahrskonzert des MV Brunken

Brunken/Mörsbach. Für Samstag, 18. April, lädt der Musikverein Brunken Freunde der Musik zum Frühjahrskonzert nach Mörsbach ...

Musikerjugend legte erfolgreich Prüfung ab

Kreis Altenkirchen. Für ihre musikalischen Grundkenntnisse etwas geleistet haben in den vergangenen Wochen über 65 Jugendliche ...

Kurzweiliger Bunter Abend in Mehren

Mehren. Gemütlich und kurzweilig war der Bunte Abend des Gemischten Chores Mehren und seiner Freunde des Gemischten Chores ...

Werbung