Werbung

Nachricht vom 09.11.2016    

Vereinsmeisterschaften des SV Neptun waren ein voller Erfolg

Die Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen waren ein voller Erfolg. Rund 40 Nachwuchstalente und die Schwimmer/innen der Wettkampfmannschaft kämpften um Medaillen im Siegtalbad. Die Ehrung der erfolgreichen Talente erfolgt im Rahmen der Weihnachtsfeier des Vereins.

Foto: Verein

Wissen. Am Samstag, 5. November war es mal wieder so weit: Die Vereinsmeisterschaften des SV Neptun standen vor der Tür. Wie immer war der Austragungsort das Siegtalbad in Wissen und auch in diesem Jahr fand der Wettkampf wieder großen Zuspruch unter den Schwimmern und deren Eltern.

Von 9 bis 13 Uhr kämpften die Schwimmerinnen und Schwimmer unter dem ständigen Anfeuern ihrer Eltern und ihren Mitschwimmern auf den unterschiedlichsten Strecken und Lagen um die Podiumsplätze. Viele Betreuer des Vereins sorgten für eine sehr gute Organisation, wenn diese auch durch viele krankheitsbedingte Ausfälle seitens der Schwimmer teilweise etwas aus der Reihe tanzte und viele Läufe zusammengelegt werden mussten.

Der extra kindgerechte Wettkampf für die kleinen Schwimmer, bestehend aus einer 25 Meter und einer 50 Meter Strecke, fand sehr großen Zuspruch und war für die Kleinen eine tolle erste Wettkampferfahrung. Auch in der Wettkampfmannschaft sollte der Beste der Besten ermittelt werden. Die Wettkampfschwimmer mussten jedoch etwas mehr schwimmen: 2x50 Meter, 2x100 Meter und eine 200 Meter Strecke standen auf dem Programm, wobei jede der vier Schwimmlagen, also Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul, mindestens über eine Bahn geschwommen werden musste. Hierbei wurden viele neue persönliche Bestzeiten erreicht.



Die Sieger der einzelnen Altersklassen und die Gesamtsieger, sowie die punktbesten Leistungen werden auf der diesjährigen Weihnachtsfeier des SV Neptun im Haus Marienberge bekanntgegeben.

Alles in allem lässt sich sagen, dass die Vereinsmeisterschaften des SV Neptun-Wissen auch in diesem Jahr wieder einmal ein voller Erfolg waren. Der Verein möchte sich noch einmal bei allen Schwimmerinnen und Schwimmern bedanken die in diesem Jahr teilgenommen haben und hofft, auch im nächsten Jahr wieder so viele Nachwuchstalente begrüßen zu dürfen.

Ein besonders großes Dankeschön geht an das Siegtalbad, das an diesem Samstag den normalen Badebetrieb zugunsten der Vereinsmeisterschaften für die Öffentlichkeit einstellte. Weiterhin dankt der Verein der Gastronomie des Schwimmbades für die Versorgung hungriger Eltern und Schwimmer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vereinsmeisterschaften des SV Neptun waren ein voller Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Mitgliederversammlung beim SSV Almersbach-Fluterschen bringt "Generationenwechsel"

Fluterschen. Durch die Pandemie gab es im vergangenen Jahr kaum Veranstaltungen und auch der Sportbetrieb musste, wie überall, ...

JHV beim der "Sangeslust" in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Den Anfang hatte wie immer ein gemeinsames Lied gemacht, ein Moment, der den Sängerknaben sicherlich ...

Schleifchenturnier bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen

Wissen. 16 Tennisbegeisterte traten in zufällig ausgelosten Doppelpaarungen, die nach jeder Runde wechselten, an und sammelten ...

Weitere Artikel


Neue Arbeit: Vorstand im Amt bestätigt

Altenkirchen. Die "Neue Arbeit" Altenkirchen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der soziale Dienstleistungen anbietet. Der ...

Else und der Schock nach der Wahl in USA

Region. Klar, er lieferte die Versprechen des Mauerbaus zwischen den US-Staaten und Mexiko, er schürte die Angst um die Atomwaffen ...

26. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Hachenburg. Am Montag, dem 7. November haben sich die Vertreter der 40 teilnehmenden Mannschaften in der Brauereistube "Schalander" ...

Bambini-Teams vom SSV Hattert spielten erstes Hallenturnier

Hamm/Hattert. Zum ersten Hallenturnier der Saison, und für viele Kinder zum ersten Turnier überhaupt, ging es am Samstagnachmittag, ...

Frauen und Männer zu Sanitätern ausgebildet

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bildete auch in diesem Jahr wieder Sanitäterinnen und Sanitäter aus. An der ...

Frisör-Einsatz auf dem Jahrmarkt brachte 1.840 Euro

Wissen. Auch zum 47. Wissener Jahrmarkt Anfang Oktober hieß es wieder: „Haare weg für den guten Zweck!“ Julia Bender vom ...

Werbung