Werbung

Nachricht vom 14.11.2016    

Ruhiges Weihnachtsfest? – Nicht mit Oberraden!

Tradition wird in Oberraden bekanntlich großgeschrieben. Bestes Beispiel hierfür: die allseits beliebte Weihnachtskultparty am 1. Weihnachtsfeiertag. Schon früher kamen die Leute von nah und fern, um auf dem traditionellen Tanzabend, den die Vorfahren der heutigen Weihnachtsdorfjugend veranstalteten, Weihnachten zu feiern.

Foto: Privat

Oberraden. Über Jahrzehnte hinweg hat sich der Tanzabend zu einer der größten Partys im nördlichen Rheinland-Pfalz entwickelt – Weihnachtskult XXL. Mittlerweile im großen, 19 Meter hohen Zweimaster-Zelt, heizen Jahr für Jahr erstklassige Coverbands den Besuchern kräftig ein. Auch dieses Jahr ist es der Oberradener Jugend gelungen, die Band „Barbed Wire“, zuletzt als „Beste Showband Deutschlands“ mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet, zu engagieren. Mit ihrer Bühnenshow und ihrer Nähe zum Publikum sorgte Barbed Wire bereits in den letzten beiden Jahren für unglaubliche Stimmung unter den gut 2000 Gästen am Ortseingang.

Die Band selbst ist jedenfalls schon heiß auf den Auftritt, wie Sänger Frank schon letztes Jahr verlauten ließ: „ Weihnachten mit Oberraden ist absolut überragend. Eine absolut geile Party, Bombenstimmung und ein volles Zelt. Genauso muss es sein, und genauso gerne wieder!“ Das riesige Palastzelt, eine erstklassige Band, professionelle Veranstaltungstechnik sowie die gewohnte Sektbar, ein Bierkistenverkauf und der Zapfthekenbereich werden den 25. Dezember wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.



Der 1. Weihnachtsfeiertag ist also dick im Kalender zu markieren, denn dann heißt es wieder: Kult bleibt Kult! Einlass und Happy Hour: 18:30 Uhr, Eintritt 9 Euro, Einlass ab 18 Jahren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ruhiges Weihnachtsfest? – Nicht mit Oberraden!

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Von Farben und Menschen

Hachenburg. Sie lässt sich nicht in eine bestimmte Schublade einordnen, will keine Klischees oder die Geschmäcker anderer ...

FDP Kirchen überreichte eine Petition an Wissing

Kirchen. Während der FDP-Landesvertreterversammlung zur Wahl der Bundestagskandidaten in Nackenheim hatten die FDP-Verantwortlichen ...

Ersatz-Kita nahm den Betrieb auf

Birken-Honigsessen. Aufgrund nicht vorhersehbarer notwendiger Sanierungsmaßnahmen am vorhandenen Kindergartengebäude wurde ...

Evangelische Landjugendakademie lädt ein

Am Freitag, 18. November, von 19 bis 22 Uhr gibt es Vorträge zur Agrarkrise in den USA mit Blick auf die aktuellen Veränderungen ...

MdL Michael Wäschenbach erinnerte an den 9. November

Betzdorf. Der 9. November ist ein besonderer Tag in der deutschen Geschichte. Seit vielen Jahren bieten die Parlamentarier ...

Experte oder buntes Bild?

Altenkirchen/ Betzdorf. Wärmebilder sind beliebt bei sanierungsbereiten Eigenheim-Besitzern und auch bei Mietern, die ihrem ...

Werbung