Werbung

Region |


Nachricht vom 12.04.2009    

Bodenproben für B 256-Ausbau entnommen

Bald wird mit den Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt zum Ausbau der B 256 im Bereich Schürdter Höhe begonnen. Jetzt wurden noch Bodenproben entnommen, um die Standfestigkeit des UNtergrundes richtig einschätzen zu können.

Schürdt. Der Beginn des zweiten Bauabschnittes zum Ausbau der B 256 im Bereich Schürdter Höhe, vom Kreuzungsbereich zur L 276 in Richtung Weyerbusch und der B 256 in Richtung Altenkirchen, ist nicht mehr weit. Die ersten Anzeichen sah man bereits vor zwei Monaten, als im Kurvenbereich und der Kreuzung zum Hohlweg, dem Beginn der Gartenstraße, die Bäume und Büsche gefällt und entfernt wurden. Jetzt wurden zwei weitere Schritte vollzogen. Der Straßenverlauf in Richtung Obernau und die Anbindungsschlaufe zur Ortschaft Schürdt wurden ver- und eingemessen. Weiterhin tauchte ein Team auf, das an verschiedenen Stellen Bohrungen vornahmen. Sie entnahmen Bodenproben. Dieses sei sowohl für den Straßenkörper wichtig als auch für die Brücke und den geplanten Überweg. (wwa) Foto: Wachow



Kommentare zu: Bodenproben für B 256-Ausbau entnommen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Schöner Erfolg für Volleyballjugend

Etzbach. Die Etzbacher Volleyballjugend konnte sich kürzlich einen "weiteren Orden" ans Trikot heften. Bei den Südwestdeutschen ...

Bildkalender diesmal ganz in Farbe

Betzdorf. Die 25. Ausgabe des Bildkalenders "Heimat im Wandel der Zeit" des Vereins Betzdorfer Geschichte geht in die Vorbereitung. ...

Feier im Zeichen des Kreuzes

Horhausen. Mit einem besonderen Thema begrüßten die Mitglieder der Seniorenakademie Horhausen den Frühling. Was sonst als ...

Förderverein Kraam ist sehr aktiv

Kraam. Der "Verein zur Förderung der Jugendpflege und der Dorfgemeinschaft" Kraam traf sich im Dorfgemeinschaftshaus zur ...

1129 Punkte für Stefan Straub

Maulsbach. Am Donnerstagabend begrüßte der zweite Vorsitzende des Schützenvereins Maulsbach, Dirk Lichtenthäler, wieder einmal ...

Motorradfahrer schwer verletzt

Eichen. Die erste Kurve der Serpentinen auf der B 256 von Flammersfeld in Richtung Oberlahr hat es in sich. Immer wieder ...

Werbung