Werbung

Nachricht vom 16.11.2016    

Veranstaltung von Queernet RLP und dem Diakonischen Werk

Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Identität zu akzeptieren, vor allem zu respektieren ist ein Gewinn für die Gesellschaft. Denn nur, wenn sich jeder einzelne Mensch angenommen und akzeptiert fühlt, kann er seine Potentiale in allen Lebensbereichen entfalten. Liebe verdient immer Respekt.

Altenkirchen. Das Coming-out ist für fast alle Lesben, Schwule und transidente Personen eine Zeit der Krise. Denn in der Regel erwarten die Familien und der Freundeskreis eine heterosexuelle Entwicklung. Hier beginnt die Aufgabe von Einrichtungen die Kinder, Jugendliche und Familien unterstützen. Denn immer noch erleben Schwule, Lesben und Transidente Unverständnis und Diskriminierung, sei es im Elternhaus, in Kindergärten und Schulen, in Jugendzentren oder im Berufsleben. Vor allem bei Jugendlichen kann dies zu ernsten Problemen führen.

Seit 2012 führt Queer-Net Rheinland-Pfalz, ein Netzwerk der schwul-lesbisch-transidenten Initiativen, gefördert durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, landesweit das „Projekt Familienvielfalt“ durch.

Projekt „Familienvielfalt“ widmet sich der Frage, wie Kindergärten, Schulen, Einrichtungen der Jugendpflege und der Familien- und der Erziehungsberatung kompetent darauf reagieren können. Unter dem Titel „Wahrnehmung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“ werden Fragen beantwortet wie:



• Wie kann ich Familien beraten und unterstützen, in denen Menschen homo-, bisexuell oder transident sind?

• Wie schaffe ich im Coming-out eine offene, vorurteilsfreie und unterstützende Atmosphäre in meiner Einrichtung?

• Wie kann ich auf die Bedürfnisse von Regenbogenfamilien eingehen?

Die Veranstaltung des Projekts Familienvielfalt von Queer-Net RLP wird gemeinsam durchgeführt vom Diakonischen Werk Altenkirchen und dessen Einrichtung, dem Mehrgenerationenhaus "Mittendrin" Altenkirchen. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen und kostenfrei. Sie findet statt am Donnerstag, 1. Dezember, 14 Uhr im Diakonischen Werk Altenkirchen (Haus der Ev. Kirche) Stadthallenweg 16, Altenkirchen. Das Diakonische Werk bittet um Anmeldung bis zum 25. November per E-Mail an Gabi Laschet-Einig: Familienvielfalt.ko@queernet-rlp.de .


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Veranstaltung von Queernet RLP und dem Diakonischen Werk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wehrleiter aus Altenahr: "Katastrophenschutz in RLP hat Luft nach oben"

Brachbach/Altenahr. "Wir müssen am Katastrophenschutz arbeiten", und das sei gleichbedeutend mit der Anschaffung von Fahrzeugen ...

Corona: Nur noch 1.846 Bürger aus Kreis Altenkirchen am 24. Mai infiziert

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 33.627 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Pilot für einen Tag: Schnupperaktion auf dem Flugplatz Katzwinkel

Katzwinkel. Wie ist es möglich, stundenlang auch ohne Motor in der Luft zu bleiben und dabei große Strecken lautlos und nur ...

Vortrag in Altenkirchen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht bei rechtlicher Betreuung

Altenkirchen. In der kostenlosen Präsenz-Veranstaltung informiert Stephanie Lörsch, Referentin des Betreuungsvereins Diakonie ...

Neun-Euro-Ticket: Welche Ziele lohnen sich mit Startpunkt Kreis Altenkirchen?

Kreis Altenkirchen. Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage zeigen: Auch wenn nicht alle Orte im Kreis gleichermaßen gut an den ...

Kircheib und Rott: Einbruchsdiebstahl aus mehreren Verkaufsautomaten

Region. In der Zeit von Montag (23. Mau), 21.30 Uhr, bis Dienstag (24. Mai), 8 Uhr, wurden von bislang unbekannten Tätern ...

Weitere Artikel


Löschwasserversorgung in Katzenbach wird verbessert

Kirchen-Katzenbach. Zwischen den beiden Einmündungen der Haubergstraße wird auf einer Länge von rund 320 Meter die vorhandene ...

Adventsprogramm im Zoo Neuwied

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Vorfahrt missachtet - zwei Personen verletzt

Kirchen. Zwei verletzte Personen und Sachschaden von über 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwoch, ...

Leckerer Jahresabschluss beim Daadener Turnverein

Daaden. Am vergangenem Samstag, 12. November trafen sich zahlreiche Mitglieder, Freunde und Förderer des Daadener Turnvereins ...

Faustballmänner am zweiten Spieltag mit Sieg und Niederlage

Kirchen. Am Sonntag, 13. November fand in der Sporthalle Altendiez der von den Sportkameraden des TV Dörnberg ausgerichtete ...

Dankgottesdienst in Niederfischbach

Niederfischbach. Nach den erfolgreichen Bundesjungschützentagen in Wissen an der Sieg im Oktober (der AK-Kurier berichtete) ...

Werbung