Werbung

Region |


Nachricht vom 13.04.2009    

Waldbrand schnell unter Kontrolle

Am Nachmittag des Ostersonntags kam es zu einem Waldbrand bei Malberg, der von der örtlichen Feuerwehr, dem LÖschzug IV Rosenheim/Malberg, rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Malberg. Am Ostersonntag Nachmittag wurde der Löschzug IV Rosenheim/Malberg der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Gebhardshain durch die integrierte Leitstelle Montabaur zu einem kleineren Flächenbrand in einem Waldstück in der Gemarkung Hommelsberg
alarmiert. Ein Spaziergänger hatte gegen 17.30 Uhr das Feuer in einem Buchenbestand entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Der Brand beschränkte sich hauptsächlich auf das Unterholz und am Boden liegendes trockenes Laub, größere Bäume wurden nicht beschädigt. Da das Waldstück abseits der öffentlichen Wasserversorgung lag, wurde zur Unterstützung der Löschzug I
Steinebach mit einem Tanklöschfahrzeug und Schlauchwagen nachalarmiert. Ebenfalls im Einsatz war der DRK Ortsverein Gebhardshain mit der Bereitschaft Elkenroth, die bei jeder Feuerwehralarmierung in der Verbandsgemeinde Gebhardshain mit ausrückt, um den Eigenschutz der Feuerwehrleute sicherzustellen. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen in einen nahen Fichtenbestand verhindert
werden. Der Waldvorsteher der Waldinteressentenschaft Hommelsberg, Hubert Philipp, bedankte sich für den schnellen Einsatz der Feuerwehr.



Kommentare zu: Waldbrand schnell unter Kontrolle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Ein echter Paukenschlag von der Felsenkeller Kultur im Herbst: Der ehemalige Toom/Rewe-Markt am Weyerdamm in Altenkirchen wird im Herbst und Winter vorübergehend zur KulturEtage. Hier finden auf 4.000 Quadratmetern Konzerte und Kabarett mit namhaften Künstlern statt.


Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Ein 18 Jahre alter Berufsschüler hat am Donnerstag, 24. September, innerhalb von fünf Minuten gleich zwei Unfälle am frühen Morgen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, stand er dabei unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ermittlungen wurden eingeleitet, seinen Führerschein ist er los.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

AKTUALISIERT | In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.




Aktuelle Artikel aus Region


Neue Online-Reihe der Kreisvolkshochschulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem Online-Format die Möglichkeit, ...

Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Wissen. Es geht voran in der Wissener Rathausstraße. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan und gerade im unteren Teil wird ...

Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Kirchen. Gegen 7:53 Uhr fuhr der 18-Jährige mit seinem Pkw zunächst auf der Höhenstraße in Wingendorf in Richtung Wehbach. ...

Für die Gymnastikfrauen des VfL Dermbach ging es in den Harz

Herdorf. In einem nagelneuen Bus ging es nach Goslar, wo wir bei einer Stadtführung gute Eindrücke von der Kaiserstadt erhielten. ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Kleinwagens wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde neben dem Rettungsdienst ...

Weitere Artikel


Gruppenpreis für die "Siegperlen"

Kirchen. Fest verankert im Wanderprogramm der Wanderfreunde "Siegperle" ist die jährlich stattfindende Ausflugsfahrt an ...

Ziel: Den Jugendschutz stärken

Daaden. Zur jüngsten Sitzung des Fachgremiums "Rat für Kriminalitätsvorbeugung" waren erstmals zwei Vertreter der Justiz ...

Unterwegs auf dem Druidensteig

Kirchen. Zu einer Wanderung der besonderen Art laden die Wäller Wanderfreunde für Samstag, 9. Mai, 9.45 Uhr, zum Treffpunkt ...

MS-Gruppe wurde "geschröpft"

Flammersfeld. Die MS-Gruppe Altenkirchen unter der Leitung von Bernd und Roswitha Dicke besuchte in Flammersfeld eine Vorstellung ...

Sogar die "Herzbuben" traten auf

Oberwambach. Die Oberwambacher Vereine, MGV "Eintracht", Frauenchor und Jugendfreunde hatten ihre Senioren zur Altenfeier ...

Feier im Zeichen des Kreuzes

Horhausen. Mit einem besonderen Thema begrüßten die Mitglieder der Seniorenakademie Horhausen den Frühling. Was sonst als ...

Werbung