Werbung

Nachricht vom 20.11.2016    

Herbe Niederlage für die Sportschützen des SV Wissen

Am Samstag, 19. November, fand in der Turnhalle der Realschule plus in Wissen der Bundesliga Wettkampf der Sportschützen statt. Das letzte Heimspiel der Saison für die Wissener Schützinnen und Schützen, die am frühen Abend an den Start gingen. Das Team wurde von den Fans angefeuert blieb aber ohne Punkte.

Sportschütze Kevin Zimmermann (links) konnte auch im Stechen nicht punkten. Fotos: kkö

Wissen. Am Samstag, 19. November, fand in Wissen in der Turnhalle der Realschule plus der Heimwettkampf der Wissener Sportschützen statt. Die Halle war mit modernster Technik ausgestattet und so konnte es ab 16 Uhr losgehen. Die angereisten Teams aus Nordstemmen, Elsen, Mengshausen und Hilgert kämpften um die Punkte. Rund 450 Zuschauer erlebten faire und spannende Wettkämpfe.

Um 19 Uhr wurde es dann spannend, der Gastgeber (SV Wissen) trat zum Wettkampf gegen die Schieß-Sportgemeinschaft aus Kevelaer an. Die Anspannung war den Wettkämpfern anzusehen, war es doch der letzte Heimwettkampf der Saison. Wissen trat mit den Schützen Nicole Juchem, Sarah Roth, Kevin Zimmermann, Anna Katharina Brühl und Julia Neuhoff an.

Die Fangruppen beider Mannschaften feuerten ihre Wettkämpfer frenetisch an und es entwickelte sich ein Wettkampf, bei dem Kevelaer dann letztendlich die Nase vorn hatte.
Kevin Zimmermann und sein Gegner Alexander Thomas mussten sich im Stechen messen. Hierbei hatte der Schütze aus Kevelaer das bessere Ende für sich und entschied im ersten Schuss mit einer 10 gegen eine 9 von Zimmermann das Stechen für sich und seine Mannschaft.
Die SSG Kevelaer gewann mit 0:5 Punkten und klar und sicherte so den 5. Tabellenplatz.



Der Abstand in Ringzahlen (Wissen 1951 Ringe – Kevalaer 1973) sei nicht so groß, sagte Burkhard Müller, Schießmeister des Wissener SV. "In den beiden ausstehenden Wettkämpfen sollten wir aber punkten", so Müller weiter. Der SV Wissen ist jetzt auf Platz 10 in der Tabelle der 1. Bundesliga Nord und will die Klasse in den verbleibenden beiden Auswärtswettkämpfen sichern.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Nicole Juchem 393 Ringe, Sarah Roth 393, Kevin Zimmermann 391, Anna Katharina Brühl 386, Julia Neuhoff 388.

Die Mannschaft bedankte sich am Ende bei ihren Fans, den Betreuern, den Sponsoren, ohne die ein solcher Wettkampf nicht möglich wäre, sowie beim Verein für die Unterstützung. Die Aktiven hoffen auf ebenso große Unterstützung bei den beiden Auswärtswettkämpfen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Herbe Niederlage für die Sportschützen des SV Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Lilith Schmidt - Vom Dorfverein zur U-16-Nationalspielerin

Unnau-Korb. Parallel zum Fußball versucht sich die sportbegeisterte Lilith auch mit dem Handball, dazu noch drei Jahre mit ...

"Fit ins neue Jahr" – Acht-Wochen-Programm des TuS Katzwinkel startet am 17. Januar

Katzwinkel. Ab dem 17. Januar startet das Acht-Wochen-Programm „Fit ins neue Jahr“ des TuS Katzwinkel. Das vielfältige Ganzkörpertraining ...

Bundesliga Luftgewehr: Wettkampf in Wissen live im Internet

Wissen. Nicht vor Ort, aber trotzdem live dabei. Am kommenden Wochenende findet der Bundesliga-Wettkampf Luftgewehr in Wissen ...

Wissener Bundesligaschützen laden zum abschließenden Heimwettkampf

Wissen. Folgende Mannschaften werden zu Gast sein: BSV Buer Bülse I, SV Ladekop, SG 1920 Mengshausen, SB Freiheit I und Braunschweiger ...

Jahreshauptversammlung SG 06 Betzdorf: "Vor dem Abgrund bewahrt"

Betzdorf. Trotz der erschwerten Umstände in der aktuellen Pandemiesituation konnte die SG06 Betzdorf ihre Jahreshauptversammlung ...

16 erfolgreiche Prüfungen und ein Nikolaus-Besuch beim Budo-Sport Herdorf

Herdorf. 16 Nachwuchs-Judokas stellten sich der Herausforderung und legten beim Budo-Sportverein Herdorf ihre Gürtelprüfungen ...

Weitere Artikel


Dienstältester St. Martin wurde verabschiedet

Wissen. Abschied nehmen aus einem Ehrenamt das Spaß machte und für Jahrzehnte immer ein besonderes Erlebnis war, tut weh. ...

14. Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald

Niederbreitbach. Der Vorsitzende Kreishandwerkermeister Rudolf Röser konnte neben den zu Ehrenden, die Landräte Kaul und ...

Ein Sonntag im Wiedtalbad in Hausen

Hausen. Unser Test-Schwerpunkt lag sowieso auf der Saunawelt. Das Schwimmbad war Sonntagmittags nur mäßig frequentiert. Lebhaft ...

Rathaus-Neubau: CDU will erst Klarheit zu Mainzer Fusionsplänen

Wissen. Die CDU-Gremien in Stadt und Verbandsgemeinde Wissen sehen erneuten Handlungs- und Beratungsbedarf in der Frage des ...

Zertifikatsübergabe zur „Fachkraft für Integration und Inklusion“

Kreis Altenkirchen. Erzieherinnen und Erzieher stehen zunehmend vor der Herausforderung, die Integration, besser noch die ...

Jedes dritte Unternehmen hat Probleme bei Stellenbesetzungen

Region. Gut ein Drittel der fast 400 teilnehmenden Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe gab an, zurzeit ...

Werbung