Werbung

Nachricht vom 21.11.2016    

Südtiroler Bank des Jahres besucht Raiffeisenland

Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Bruneck, Südtiroler Bank des Jahres, haben Hamm, Weyerbusch und Flammersfeld besucht, um sich vor Ort über Leben und Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zu informieren.

Die Südtiroler Raiffeisengenossenschaftler beim Besuch im Flammersfelder Raiffeisenhaus Foto:privat

Flammersfeld. In Hamm führte Wolfgang Ebisch durch das Raiffeisenmuseum, in Flammersfeld zeigte Josef Zolk den hoch interessierten Besuchern das Raiffeisenhaus und informierte die Genossenschaftler über die Planungen für 2018 zum 200. Geburtstag von Raiffeisen und über die Bewerbung der Genossenschaftsidee als immaterielles Kulturerbe der Menschheit bei der UNESCO.

Bereits im 19. Jahrhundert wurden in Südtirol Darlehenskassenvereine nach den Strukturen und Vorstellungen Raiffeisens (Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Selbstverwaltung) gegründet und bis heute erfreuen sich die Raiffeiseninstitute in Südtirol einer großen Beliebtheit. In Weyerbusch zeigten sich die Besucher beeindruckt vom Raiffeisendenkmal, das an den Weyerbuscher Brodverein von 1847 erinnert.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Südtiroler Bank des Jahres besucht Raiffeisenland

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Heijo Höfer zieht für SPD-Fraktion in Landtag ein

Altenkirchen/Mainz. Die SPD-Landtagsfraktion informierte die Medien und verschickte die persönliche Erklärung von Heijo (Heinz-Joachim) ...

Fehlalarm löste Einsatz der Feuerwehr aus

Mehren/Orgen. Am frühen Montagmorgen, 21. November, gegen 7.30 Uhr, gab es für die Feuerwehr Mehren Alarm. Gemeldet war ein ...

Vortrag: Arme Menschen sterben zehn Jahre früher

Wissen. Diakonie-Geschäftsführer Timo Schneider begrüßte namens der vier Veranstalter (Diakonie, Caritas, VdK und DGB) zu ...

Wetter sorgt für Verzögerungen beim Bau der neuen Siegbrücke

Kirchen. Seit Anfang November sorgen witterungsbedingte Verzögerungen für Probleme im geplanten Bauablauf. In der letzten ...

Handball-Damen des SSV 95 Wissen erkämpften den Sieg

Wissen/Kruft. Die SSV 95 Damen mussten sich den Sieg gegen den TV Kruft hart erarbeiten. In einem bis zum Ende spannenden ...

Lichterscheinabend lockte Gäste nach Wissen

Wissen. Tausend und eine Idee und noch viel mehr bekamen die Gäste und Besucher beim diesjährigen Lichterscheinabend auf ...

Werbung