Werbung

Nachricht vom 24.11.2016    

Fußgängerin bei Unfall in Altenkirchen schwer verletzt

Die Fußgängerampel zeigte grün für die 79-jährige Frau, die bei einem Unfall in Altenkirchen angefahren und schwer verletzt wurde. Für den Autofahrer, der zeitgleich nach links abbiegen wollte gab es ebenfalls Grünlicht, es kam zur Kollision. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Symbolfoto

Altenkirchen. Am frühen Donnerstagabend, 24. November, ereignete sich um 17.09 Uhr in Altenkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 79 Jahre alte Fußgängerin schwere Verletzungen erlitt. Sie wollte vor der Kreisverwaltung die Rathausstraße bei Grünlicht zeigender Lichtzeichenanlage in Richtung der katholischen Kirche überqueren.

Ein zeitgleich von der Hochstraße nach links in Richtung Innenstadt abbiegender Pkw-Fahrer, der ebenfalls bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr, erfasste die Fußgängerin mit der linken Frontseite seines BMW X 1.

Die Verletzte wurde vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung im DRK-Krankenhaus Altenkirchen zur weiteren Behandlung in ein Koblenzer Krankenhaus verlegt.

Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/9460 zu melden.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Gebhardshainer Hüttenzauber im Advent

Gebhardshain. Seit nunmehr drei Jahren findet wegen des unsicheren Wetters im Dezembermonat der Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain ...

Rathaus Wissen: Nach Einwohnerversammlung Vieles offen

Wissen. Ein vollbesetztes Kulturwerk. Ein manchmal nervöser Bürgermeister, der aber rhetorisch geschickt agiert. Viele Meinungen, ...

Gewalt gegen Frauen gehört immer noch zum Alltag

Kreisgebiet. Seit mehr als 30 Jahren setzen sich Menschen weltweit am 25. November, am Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Region. Die Polizei Rheinland-Pfalz bietet genau diesen Beruf, den Schüler und Schülerinnen auch mit der "mittleren Reife" ...

Das passt: Westerwald Bank und VoBa Montabaur fusionieren

Montabaur/Hachenburg. Drei Landkreise, 18 Verbandsgemeinden, 313 Ortsgemeinden: Das ist das Geschäftsgebiet der „neuen“ Westerwald ...

Ersten Theorieblock absolviert – nun in die Praxis

Altenkirchen/Hachenburg. Damit das optimal gelingt, erhalten die Auszubildenden zur Unterstützung erfahrene und ausgebildete ...

Werbung