Werbung

Region |


Nachricht vom 15.04.2009    

Professor Leggewie im Hochschulrat

Die Universität Siegen hat ein neues Hochschulrats-Mitglied: Professor Dr. Claus Leggewie. Der Politikwissenschaftler ist unter anderem Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen.

Siegen. Auf seiner Sitzung am Mittwoch, 15. April, hat der Senat der Universität Siegen Professor Dr. Claus Leggewie als neues externes Mitglied des Hochschulrates gewählt. Die Wahl war erforderlich, da Bundesbankpräsident Axel Weber seine Mitgliedschaft aus Arbeitsüberlastung aufgegeben hatte.
Der Soziologe und Politikwissenschaftler Claus Leggewie (Jahrgang 1950) ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung "Globale Veränderungen". Als Professor für Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen liegen seine Forschungs-Schwerpunkte auf dem Gebiet der kulturellen Globalisierung, der europäischen Erinnerungskultur, der Demokratie in nichtwestlichen Gesellschaften sowie bei Forschungen über die politische und wissenschaftliche Kommunikation in digitalen Medien. Leggewie ist Mitherausgeber der "Blätter für deutsche und internationale Politik". Der Hochschulrat der Universität Siegen umfasst vier externe und vier interne Mitglieder. Zu den externen Mitgliedern gehören als Vorsitzender Dr. Georg Schütte, Generalsekretär der Humboldt-Stiftung, Professorin Dr. Katharina Krause, Vizepräsidentin der Universität Marburg und Dipl.-Ing. Axel E. Barten, Geschäftsführer Achenbach Buschhütten.
Die internen Mitglieder sind Professor Dr. Albert H. Walenta, Professorin Dr. Marion Heinz, Professor Dr.-Ing. Hans-Jürgen Christ sowie Professor Dr. Friedhelm Hase. Letzterer hat einen Ruf an die Universität Bremen angenommen, so dass die Findungskommission, bestehend aus zwei Senats- und zwei Hochschulrats-Mitgliedern, nun innerhalb der Hochschule Ersatz finden muss.



Kommentare zu: Professor Leggewie im Hochschulrat

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Der kürzeste Weg zur Pilgerurkunde: Jakobsweg für Anfänger

Von Peter Messner

Einmal den Jakobsweg durch Nordspanien pilgern - auch einfach mal weg sein. Für viele der Millionen ...

Sängertreffen für die Chorleiterin

Oberirsen. Zum Sängertreffen hatte der Gemischte Chor Oberirsen ins Bürgerhaus eingeladen. Mit einem sonntäglichen Gottesdienst ...

Sonja Hoffmann leitet Handball-Abteilung

Weyerbusch. Sonja Hoffmann wurde in der Jahresversammlung der Handballabteilung des SSV Weyerbusch einstimmig zur Abteilungs-Leiterin ...

Verdiente VdKler wurden geehrt

Eichelhardt. Acht Ehrungen hatte Friedhelm Höller, Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Eichelhardt, auf seinem Plan stehen. ...

Braunes Netzwerk in Europa

Altenkirchen. Zum Thema "Braunes Europa? - Die Gefahren eines rechtsextremen europäischen Netzwerkes" referiert Dr. Lutz ...

Dem Osterhasen auf den Fersen

Pracht. Mit einem gelungenen Osterspaziergang entließ das Erzieher-Team des Kindergartens "Wundertüte" in Pracht die Kindergarten-Kinder ...

Werbung