Werbung

Nachricht vom 27.11.2016 - 10:59 Uhr    

Knappenverein Herdorf spielt wieder Theater

Der Knappenverein Herdorf probt für das neue Theaterstück "Kreuzfahrt im Schweinestall" mit Leidenschaft. Premiere ist am 17. Januar im Knappensaal. Die turbulente Komödie verspricht viel Spaß und die Eintrittskarte ist als Geschenk bestens geeignet. Deshalb startet der Vorverkauf am Montag, 28. Januar.

Die Laienschauspieler/innen des Knappenvereins Herdorf freuen sich auf ausverkaufte Vorstellungen. Foto: Verein

Herdorf. Seit einigen Wochen finden sich die Laienschauspieler/innen des Knappenvereins Herdorf wieder im Knappensaal ein, um für das neue Theaterstück „Kreuzfahrt im Schweinestall“ zu proben. Mit viel Spaß und Elan geht man das neue Stück an.

Bauer Jupp Steckmann (Stefan Seyfarth) lebt mit seiner Frau Gerda (Denise Flammang) und Tochter Anna (Lisa Köhler) auf seinem Hof. Jupp weiß und kann alles - Denkt er zumindest. Die meiste Zeit über ist er stinkfaul und frönt mit seinem Kumpel Walter (Stephan Hellinghausen) dem Alkohol. Sein Lehrjunge Jan (Niko Link) erledigt die tägliche Arbeit auf dem Hof. Dieser hat ein Auge auf Anna geworfen, was Jupp natürlich missfällt.
Nach einer Dorftombola jubeln Jan und Anna Jupp den Hauptpreis unter: Eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer, Ausgepreist und Übergeben in Vertretung für die Gemeinde von Lisa Poppe (Elke Schmidt), welche auch als rasende Lokalreporterin und Nachrichtenübermittlerin bekannt ist.

Dumm nur, dass Jupp seit Kindesbeinen panische Angst vor Wasser hat. Er fürchtet, den Spott und Hohn, den er von den Dorfbewohnern und seiner Familie erntet so sehr, dass er kurzum seinen besten Freund auf die Reise schickt und sich selbst auf seinem eigenen Hof versteckt. Keiner soll von seiner Wasserscheue erfahren. Aufgrund von unglücklichen Umständen, muss sich Jupp als Frau verkleiden und gibt sich fortan als seine eigene verschollene Schwester Judith aus. Der Dorfpolizist Bernd Becker (Martin Link) hat ein Auge auf Judith geworfen und stellt ihr ständig nach. Das Chaos beginnt.

Der Kartenverkauf beim Papershop Sabine Schütz in Herdorf startet am 28. November mit den bekannten Preisen von 9 Euro im ersten Rang und 7 Euro im zweiten Rang. Die Premiere ist am Samstag, 7. Januar, um 20 Uhr im Knappensaal. Weitere Aufführungstermine sind der 13., 14. und 21. Januar, jeweils um 20 Uhr; Sonntag 8. und 22. Januar jeweils um 17 Uhr im Knappensaal in Herdorf.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Knappenverein Herdorf spielt wieder Theater

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der „Rocker vom Hocker“ gastierte im Kulturwerk

Wissen. Am Freitagabend (23. August) bot sich dem Publikum wieder einmal eine besondere Attraktion im Kulturwerk in Wissen: ...

Tanja Kinkel liest bei den Westerwälder Literaturtagen

Altenkirchen. Mit ihrem Roman „Das Spiel der Nachtigall“ setzte die erfolgreiche Autorin Tanja Kinkel dem berühmtesten Minnesänger ...

Besonderer Erlebnisraum: „Faszination am Fluss“ steht in den Startlöchern

Betzdorf. Am Samstag, dem 31. August, ist es wieder soweit: Lachen über liebenswerte Comedians und schräge Typen, staunen ...

Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Altenkirchen. In ihrer Begrüßung stellte Hela Seelbach, Referentin für Erwachsenenbildung in der Landjugendakademie und ...

Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Weitere Artikel


Gut ankommen im Ehrenamt

Wissen. Aromatischer Kaffeeduft empfing schon beim Eintritt in die Räumlichkeiten, und bei einem reichhaltigen Frühstück ...

Dom und WDR in Köln kennenlernen

Köln. Wer eine Metropole richtig kennenlernen möchte, der sollte auch ein Blick hinter die Kulissen werfen. Diese Fahrt bietet ...

Region profitiert vom Bundesverkehrswegeplan

Kreisgebiet. „Nun ist es amtlich: Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat durch ...

25 Jahre im Dienst der Kita „Wirbelwind“ in Freusburg

Kirchen-Freusburg. Gefeiert wurde mit Groß und Klein. Zu Beginn der Feier wurde die Jubilarin Kornela Rukober überrascht. ...

Zertifizierung erfolgreich beendet

Altenkirchen. Erzieherinnen und Erzieher müssen vor allen Dingen gut basteln können – falls dieses Klischee überhaupt jemals ...

Städtepartnerschaftliches Engagement wie aus dem Lehrbuch

Wissen. Seit vielen Jahren legt die Stadt Wissen größten Wert auf ihre partnerschaftlichen Beziehungen ins Ausland. Ein vorbildliches ...

Werbung