Werbung

Nachricht vom 28.11.2016    

Keine Geburtstagsgeschenke dafür Spende

Zwei Hilfsorganisationen im Kreis Altenkirchen profitierten kürzlich vom Geburtstagsfest von Friedgard Droste aus Kircheib. Sie und ihr Ehemann Jürgen hatten dazu aufgerufen, keine Geschenke anlässlich des Geburtstages zu kaufen, statt dessen die Spendenbox zu füllen. So konnten jetzt insgesamt 1000 Euro übergeben werden.

Je 500 Euro übergab das Ehepaar Droste an den Tierschutzverein und die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Foto: Irma Stanton

Kircheib. Zum diesjährigen Geburtstag von Friedgard Droste im Oktober (das Geburtsjahr möchte die attraktive Dame aus Kircheib nicht verraten) hatte sich das Geburtstagskind gemeinsam mit ihrem Ehemann Jürgen einen kleinen privaten Spendenaufruf ausgedacht.

Man verzichtete schon in der Einladung auf unzählige Flaschen Hochprozentiges und weitere gewohnte Gaben. Statt dessen bat man um Geldgeschenke, die in einem großen Topf gesammelt wurden und letztlich eine Summe von nahezu 1.000 Euro ergaben.

Zu gleichen Teilen wurden damit am 24. November, also exakt vier Wochen vor Heiligabend, gleich zwei regional bekannte Hilfsorganisationen beglückt. Zum einen gingen 500 Euro in bar an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, entgegengenommen durch Uli Fischer und zum zweiten gingen 500 Euro in bar an den Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen, entgegengenommen durch Beate Mohr. Zu beiden Vereinen hat das Ehepaar Droste eine persönliche Beziehung, sie schätzen deren ehrenamtliche Tätigkeit seit vielen Jahren und freuen sich darüber, nun mit den baren Geburtstagsgrüßen eine wirklich gute Sache zu unterstützen.

Außerdem sei es ihm wichtig, ein Ideengeber für andere zu sein, betonte Jürgen Droste. "Vielleicht berührt das ja andere Menschen, die sich vielleicht auch in Zukunft zu einer so wohltätigen Aktion entschließen werden. Man sagt nicht zu unrecht, dass das Schönste am Schenken das Leuchten in den Augen der Beschenkten ist", meinte das Ehepaar.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Keine Geburtstagsgeschenke dafür Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen freut sich, dass nunmehr ab Freitag, 21. August, eine neue Annahmestelle für Elektro- und Elektronikkleingeräte beim Bauhof der Ortsgemeinde Weyerbusch (Nähe Kinderspielplatz) zur Verfügung steht.




Aktuelle Artikel aus Region


Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

Herdorf. Gegen 17 Uhr kam vor dem Eingang des REWE-Marktes in der Schneiderstraße in Herdorf zu der Prügelei. Der 24-jährige ...

Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

AckerKita „Die Phantastischen Vier“: „Mehr Wertschätzung!"

Fürthen. Fast täglich besuchen die Kinder und Erzieherinnen in kleinen Gruppen den Acker, um Unkraut zu jähten, den Boden ...

„Die Wildenbürger“ erlebten Ferienspaß auf den letzten Drücker

Katzwinkel/Verbandsgemeinde Wissen. Ganz kurzfristig konnten in der Zeit vom 10. bis 12. August täglich rund 25 bis 30 Kinder ...

Weitere Artikel


Schülervertretung der IGS Hamm renovierte selbst

Hamm. Die Arbeitsgruppe der Schülervertretung und der Lehrer investierte an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Mitte November ...

Adventsstimmung in der Bank

Betzdorf. Rechtzeitig zum 1. Advent wurde in der Deutschen Bank Betzdorf ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Geschmückt und zu ...

Mit Azubis in den Pflegeberufen im Gespräch bleiben

Kirchen. Besuch in der Schule für Pflegeberufe am DRK Krankenhaus Kirchen. Sabine Bätzing-Lichtenthäler Ministerin für Soziales, ...

VG-Feuerwehr Herdorf-Daaden wächst weiter zusammen

Daaden/Herdorf. Dem bisherigen Motto folgend, die Veränderungen zielorientiert und pragmatisch sowie transparent durchzuführen, ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen – immer einen Besuch wert

Altenkirchen. Am Freitag, 25. November, wurde mit dem Stollenanschnitt der traditionell in den Räumen der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Glanzvolle Stimmung beim Wissener Weihnachtsshopping

Wissen. Um 12 Uhr wurde die Aktion von Thomas Kölschbach, dem Vorsitzenden des „Treffpunkt Wissen“, offiziell auf dem Marktplatz ...

Werbung