Werbung

Kultur |


Nachricht vom 17.04.2009    

Chöre feierten gemeinsam Frühlingsfest

Ein Frühlingsfest mit Freunden feierte die Eisenbahner Chorgemeinschaft Altenkirchen an zwei Tagen im Gielerother Bürgerhaus. Gut ein Dutzend befreundeter Chöre war angereist und unterhielt die Gäste.

Gieleroth. Schöneres Wetter konnten die Mitglieder der Eisenbahner Chorgemeinschaft Altenkirchen nicht erwarten, als sie jetzt im Gielerother Bürgerhaus ihre Frühlingsfest mit Freunden feierten. Die Eisenbahner-Sänger feierten mit gut einem Dutzend befreundeter Chöre aus nah und fern ihre "Gielerother Sängertage" - zwei Tage, die von munterem, heiteren Chorgesang und frohen Stunden geprägt wurden. Vorsitzender Erich Weber begrüßte im 35. Jahr des Bestehens unter den vielen Gästen auch den Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff aus Birnbach, sowie den Pressereferenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und des Kreischorverbandes Altenkirchen, Wolfgang Wachow aus Schürdt, bei strahlendem Sonnenschein. Auch bei der Verabschiedung der letzten Gäste am späten Nachmittag des zweiten Festtages hielt die Sonne ihre Frühlingsversprechen. Die Eisenbahner hoben gleich ab und schwebten sängerisch in den Lüften, die Reinhard Mey in Wort und Melodie gefasst hatte. Im Laufe der beiden Tage traten die BSW Eisenbahner Singgemeinschaft Gremberghoven, BSW Männerchor "Einigkeit und Flügelrad" Köln, Chorgemeinschaft "Einigkeit" Au/Sieg, Singgemeinschaft Busenhausen, der heimische Frauenchor Gieleroth, Gemischter Chor Steimel, MGV "Deutscher Männerchor“ Imhausen mit Kinderchor, MGV 1860 Altenkirchen, MGV Sängerlust Forstmehren, MGV Hilgenroth 1866, Frauenchor Hilgenroth 1972, MGV "Concordia" Fluterschen, Frauenchor "Concordia" Fluterschen, Sängervereinigung Ingelbach und der Gemischte Chor Roth auf. Kurzweilig waren die Vorträge allemal, hatten doch die meisten Beiträge einen heiteren Inhalt. Besonders traten hier die Männer des Männerchores "Einigkeit und Flügelrad" Köln auf. Die Eisenbahner Singgemeinschaft Gremberghoven hatte schon kölsche Töne angeschlagen, den dann mit gesteigerter Tonlage die Kölner fortsetzten. Zum Höhepunkt kam es, als Vizedirigent Dietmar Kolligs sich das Akkordeon griff und das Lied über Köln anstimmte. Es währte nicht lange, bis sich der Großchor Gielerother Gäste einklinkte. Sie sangen nicht nur mit, sondern schunkelten eingehakt im Takt. (wwa)
xxx
Die Chorgemeinschaft "Einigkeit" Au: Unter Harald Gerhards waren sie ein Hinhörer. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Chöre feierten gemeinsam Frühlingsfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Westerwälder Literaturtage: Wie intensiv kann ein Leben sein?

Wissen. „Kindheit“ von Tove Ditlevsen erzählt vom Aufwachsen im Kopenhagen der 1920er Jahre in einfachsten Verhältnissen. ...

Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Weitere Artikel


J. Linke veranstaltet Stadtteillauf

Wissen. Um den Wissenern zu zeigen, dass er ein Bürgermeister für alle sein wird, veranstaltet Bürgermeisterkandidat Jürgen ...

Für den Innovationspreis bewerben

Region. Der Wettbewerb um den Innovationspreis des Landes ist eröffnet. "Dieser Preis soll insbesondere bei kleinen und ...

Ausbildungsmesse in Wissen

Wissen. Am 8. Oktober findet die 1. Ausbildungs- und Berufsorientierungs-Messe im "KulturWerk" in Wissen statt. Für dieses ...

Fabian Löffler besuchte Kreis-Jusos

Betzdorf. Das jüngste Treffen der Jungen Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen fand im Beisein eines besonderen Gastes statt: ...

MV Scheuerfeld auf Wochenmarkt

Betzdorf. Der Musikverein Scheuerfeld präsentierte sich mit seiner aktuellen CD "forte - piano" am Freitag, 17. April, ...

Über Phänomen Autismus informieren

LEBENSHILFE lädt ein zur Gründung einer Elterngruppe

Kreis Altenkirchen/Wissen. Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Werbung