Werbung

Nachricht vom 01.12.2016    

Vorlesetag an der Grundschule Etzbach

Spannend, mal lustig, auf jeden Fall war es für alle Kinder der Grundschule in Etzbach ein besonderer Tag. Aus 16 Angeboten durften sie ihre Lieblingsgeschichten und Bücher auswählen und bekamen vorgelesen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Etzbach gab es den spannenden Vorlesetag. Foto: Schule

Etzbach. Kürzlich fand im Rahmen der Aktion „Tage des Lesens“ in Rheinland-Pfalz an der Grundschule Etzbach wieder ein Vorlesetag statt. Aktuelle und ehemalige Vertreter aus den Kindergärten und Schulen der Umgebung, ehemalige Lehrer und Lehrerinnen der Grundschule Etzbach, die Lernpaten der Grundschule Etzbach, Vertreter der verschiedenen Büchereien, der Kirche, des Heimatvereins und der Sparkasse erklärten sich in diesem Jahr bereit, den Kindern mit spannenden und lustigen Geschichten eine Freude zu bereiten.

Im Vorfeld hatten die Organisatorinnen Sabine Rosner und Yvonne Ulbrich sowie die Klassenleiterinnen der verschiedenen Jahrgangsstufen wieder Bücher ausgewählt. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus insgesamt 16 Leseangeboten wählen. Eine Eintrittskarte berechtigte wiederum zum Besuch des jeweiligen Vorleseangebots. Wie immer verbrachten Vorleser und Zuhörer eine kurzweilige Lesezeit miteinander.

So erfuhren die Kinder der ersten und zweiten Jahrgangsstufe beispielsweise etwas über den kleinen Drachen Kokosnuss und den Schatz im Dschungel, sie jubelten als die Olchis Fußballmeister wurden und erhielten Einblicke in die Panama-Abenteuer von Tiger und Bär.

Interessiert lauschten die Dritt- und Viertklässler unter anderem den Geschichten von den Zeitdetektiven bei den wilden Wikingern, kreuzten den Weg des geheimnisvollen Ritters und lasen in Gregs Tagebuch 3, dass Gregs Vater ihn in ein Feriencamp stecken möchte, damit er fit fürs Leben wird; als ob Greg nicht schon genügend Probleme hätte - in der Schule und mit den Mädels.

Im Anschluss an die einstündige Vorlesezeit fanden sich die Vorleser zum Gespräch und Erfahrungsaustausch im Lehrerzimmer bei Kaffee, Tee und Gebäck ein und einige sicherten bereits jetzt schon ihre Teilnahme am nächsten Etzbacher Vorlesetag zu.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorlesetag an der Grundschule Etzbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


Start des Buslinien Konzeptes Altenkirchen-Wissen

Altenkirchen/Wissen. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 wird es im Kreisgebiet zur Umsetzung eines ersten Linienbündels ...

Puppentheater für den Umweltschutz

Kreis Altenkirchen. Die Europäische Woche der Abfallvermeidung, die der Anlass für die Aufführung des Theaterstücks war, ...

Elektrospeicherheizung: Wie wird man sie los, was kommt danach?

Betzdorf/Altenkirchen. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden ...

Badminton-Mannschaft zurück im Titelrennen

Betzdorf. Die Betzdorfer Spieler haben jetzt nur noch zwei Punkte Rückstand auf das Führungsduo aus Remagen und Hütschenhausen. ...

Marco Zeuner ist Deutscher Vizemeister im E-Dart

Wissen/Kalkar. Am vergangenen Wochenende wurden in Kalkar die alljährlichen Deutschen Meisterschaft im E-Dart des Verbandes ...

Realistische Einsatzübung in Nauroth

Nauroth. „Unklare Rauchentwicklung“, so das Einsatzstichwort einer Einsatzübung bei der
Firma PTM GmbH in Nauroth. Das Einsatzkonzept ...

Werbung