Werbung

Nachricht vom 03.12.2016    

Die neuen Lesekönige wurden ausgezeichnet

Die evangelische Bücherei in Gebhardshain zeichnet auch in diesem Jahr Mädchen und Jungen mit dem Titel: "Lesekönig/in" aus. Dabie gab es verschiedene Kategorien. Die Kinder erhielten Geschenke von Ortsbürgermeister Jürgen Giehl. Die nächste Veranstaltung ist am 19. Dezember in die Lesestube.

Die Gebhardshainer Lesekönige. Foto: pr

Gebhardshain. Wie schon seit mehr als 20 Jahren Tradition wurden auch dieses Jahr wieder die Lesekönige in der Evangelischen Bücherei Gebhardshain ausgezeichnet. Die Preisträger in der Kategorie „Bilderbücher“ waren: Niclas Brenner (107 Bücher), Lennard Böhnlein (78 Bücher) und Maurice Petri (64 Bücher).

In der Kategorie „Junge Leser“ sind die Gewinner: Joel Brenner (123 Bücher), James Meyer (115 Bücher) und Talah Amara (108 Bücher). In der Kategorie „Jugendbücher“ wurden von Alexandra Thomas 185 Bücher ausgeliehen, gefolgt von Sarah Amara mit 125 Büchern. Den dritten Platz belegten gleich drei Preisträger mit jeweils 85 Büchern: Niklas Hartstang, Joanna Meyer und Sylvia Thomas.

Gern gesehener Gast ist Ortsbürgermeister Jürgen Giehl, der wie immer für alle Preisträger ein kleines Geschenk dabei hatte. Die Lesestube im Evangelischen Gemeindehaus Gebhardshain ist jeden Montag von 16 bis 17.30 Uhr geöffnet, auch in den Ferien.

Die nächste Veranstaltung „Vorlesen im Advent“ ist am 19. Dezember, von 16 bis 17 Uhr zu der alle Kinder herzlich eingeladen sind.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die neuen Lesekönige wurden ausgezeichnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Nach einer Bauzeit von rund elf Monaten und damit einen Monat früher als veranschlagt ist der rund 1,7 Kilometer lange Ausbau der Landesstraße 278 von Gebhardshain in Richtung Wissen abgeschlossen. Der Verkehr kann seit dieser Woche wieder ungehindert fließen.




Aktuelle Artikel aus Region


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Altenkirchen. Insbesondere bemängeln die Veterinäre, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur ...

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Weitere Artikel


Marion-Dönhoff-Realschule plus zeigte die Vielfalt

Wissen. Zukünftige Fünftklässler und ihre Eltern hatten an diesem Tag nicht nur die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu erkunden, ...

Cäcilienfest der Kantorei „Kreuzerhöhung“ Wissen

Wissen. Wie über 15.000 Kirchenchöre in Deutschland feierte auch die Kantorei „Kreuzerhöhung“ Wissen am 19. November das ...

Urgesteine des KV Scheuerfeld regieren ab sofort

Scheuerfeld. Pünktlich um 19.11 Uhr fiel am Samstag, 26. November, in der gut gefüllten Scheuerfelder Hellgoldhalle der Startschuss ...

Sanierungsarbeiten an der L 278 starten in Schönstein

Wissen-Schönstein. Ab dem 6. Dezember starten die Arbeiten in der Landesstraße 278 in Schönstein. Zunächst erfolgt die Sanierung ...

Die Vorlesegeschichte zum 2. Advent

Region. Die Kuriere dürfen vier von 24 Geschichten mit freundlicher Genehmigung des Autors und des Verlages abdrucken. Hier ...

Der 9. Betzdorfer Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Betzdorf. Bürgermeister Bernd Brato freute sich bei der Eröffnung am Freitag, den 2. Dezember, dass der diesjährige Weihnachtsmarkt ...

Werbung