Werbung

Nachricht vom 05.12.2016    

Bundesliga-Team des Wissener Schützenvereins bleibt erstklassig

Am vergangenen Wochenende sicherte sich die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener SV mit zwei Siegen den Klassenerhalt im deutschen Oberhaus. Damit machten die Schießsportler sich selbst, dem Verein und den Fans ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Unterstützung gab es von den mitgereisten Wissener Fans.

Allen Grund zur Freude hatte das Wissener Bundesliga-Tema. Foto: Verein

Wissen/Mengshausen. Der Brisanz des vergangenen Wettkampfwochenendes, 3./4. Dezember, waren sich Mannschaft, Trainer und Betreuer bewusst, als sie am Wochenende die Reise ins hessische Mengshausen antraten, um im fünften von sechs Wettkampfwochenenden um Bundesligapunkte zu kämpfen. Gegner waren an diesem Wochenende die Mannschaften des SSV Baunatal und des KKS Nordstemmen, die ebenso wie die Wissener Mannschaft in der vergangenen Saison den Aufstieg in die erste Bundesliga perfekt machten.

Um den Klassenerhalt als ausgegebenes Ziel zu erreichen, war es wichtig, gegen diese beiden Mannschaften zu punkten. Besonders konnte sich das Wissener Team über die Unterstützung der rund 50 mitgereisten Fans freuen. Nach dem Abschlusstraining am Samstagmorgen entschloss sich Trainer Andreas Send, an beiden Wettkampftagen in der Besetzung Sanja Vukasinovic, Nicole Juchem, Sarah Roth, Kevin Zimmermann und Anna Katharina Brühl an den Start zu gehen.

Im ersten Wettkampf gegen den KKS Nordstemmen musste Sanja Vukasinovic an Position eins gegen die dänische Nationalkaderschützin Stine Andersen antreten. Gewohnt routiniert ließ sich Vukasinovic von der namhaften Gegnerin nicht unter Druck setzen und legte mit drei perfekten Serien und einem Endergebnis von 398 zu 393 Ringen den Grundstein für einen erfolgreichen Wettkampf. Den zweiten Punkt für die Wissener Mannschaft konnte Sarah Roth an Position drei gegen Henrik Borchers (393:392) erringen. Den 3:2-Sieg machte dann Anna Katharina Brühl an Position fünf perfekt, in dem sie mit einer Saisonbestleistung von 394 Ringen gegen David Kroll (391 Ringe) siegte. Am Ende wäre sogar noch der 4:1-Sieg möglich gewesen, als Kevin Zimmermann an Position vier mit 390 Ringen gegen Nadine Gudert, ebenfalls 390 Ringe, ins Stechen musste. In diesem Duell konnte sich die Schützin aus Nordstemmen mit einer 9,5 gegen eine 8,5 Zimmermanns durchsetzen.

Nach diesem Erfolg war allen Verantwortlichen klar, dass ein Sieg gegen den SSV Baunatal am Folgetag den erstrebten Klassenerhalt bedeuten würde. An Position eins konnte Sanja Vukasinovic ihre gute Leistung des Vortages bestätigen und siegte mit einem nahezu perfekten Ergebnis von 398 Ringen gegen den Baunataler Dennis Welsch. Da auch Sarah Roth an Position drei mit 394 zu 388 Ringen gegen Mario Lehr einen Punkt für die Wissener Mannschaft holte, fehlte nur noch ein Punkt zum Sieg. Der bis zum letzten Augenblick spannende Wettkampf entschied sich dann an Position zwei. Hier trat Nicole Juchem gegen den Engländer Jack Harry Bale an und lieferte sich bis zum letzten Schuss ein Duell auf Augenhöhe. Besagter Letzter Schuss entschied dann über Sieg oder Niederlage. Juchem hielt diesem Druck stand und sicherte sich mit einer 10,1 den 3:2-Sieg für die Wissener.

Ab diesem Zeitpunkt kannte die Freude bei der Wissener Mannschaft keine Grenzen mehr, denn mit diesem Ergebnis war ihnen der Klassenerhalt nicht mehr zu nehmen. Die letzten Wettkämpfe am 7. und 8. Januar 2017 sind jetzt nur noch Zugabe für eine tolle Saison!


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bundesliga-Team des Wissener Schützenvereins bleibt erstklassig

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Sport


Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Titelgewinne für Gebhardshainer Bogenschützen in Groß-Zimmern

Gebhardshain/Groß-Zimmern. In der Klasse Junge Seniorinnen (55 bis 65 Jahre), Stilart Bowhunter Unlimited, startete Gaby ...

Weitere Artikel


Großväter kämpfen für die Enkel

Betzdorf. Vierte Station der Radtour von Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf waren die Braunkohletagebaue von Garzweiler ...

Tanzcorps aus Wissen räumen bei den Deutschen Meisterschaften ab

Wissen/Lohmar. Am Samstag, 3. Dezember, machten sich das Minitanzcorps und das Juniorentanzcorps der KG Wissen schon früh ...

Rock am Ring schon 2017 zurück am Nürburgring

Kreis. Es gehe darum, das größte deutsche Festival langfristig zukunftsfähig zu gestalten. Der Flugplatz Mendig, wo das Open ...

BI Hümmerich: Geplante Windanlagen müssen abgelehnt werden

Mittelhof. Nach außen hin ist es ruhig gewesen in den vergangenen Wochen, doch „unter der Decke“ brodelt es gewaltig zum ...

Kontrolle über Fahrzeug verloren und im Graben gelandet

Güllesheim. Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Polizei und Feuerwehr wurden am Montagmittag gegen 13 Uhr auf die B 256 ...

Die Bildungslandschaft bereichern

Dernbach. Rund 5.500 Kilometer Luftlinie trennen die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba und die Westerwald-Gemeinde Dernbach. ...

Werbung