Werbung

Kultur |


Nachricht vom 21.04.2009    

"Nightlife" kommt nach Wissen

"Nightlife", die "Brauer-Power-Band" 2005 und Rock-am-Turm-Band 2007 gastiert am Donnerstag, 30. April, ab 21 Uhr, im "kulturWerk" in Wissen.

Wissen. Es ist in mehr als 12 Jahren bei den Konzerten von "Nightlife" zum bewährten Ritual geworden: Spätestens beim dritten Titel bittet Sänger Dirk Hackenberg das Publikum zum ersten Mal freundlich um Mithilfe und ungefähr ab der fünften Nummer sagt er dann nur noch: "Eure Hände bitte"! Etwa zwei Wochen, bevor das Kulturwerk Wissen offiziell im Rahmen einer großen Eröffnungswoche vom 16. bis 24. Mai seiner Bestimmung übergeben wird, präsentieren sich schon einmal die Abräumer der Hachenburger Brauer-Power 2005 und von Rock am Turm 2007.
Der immensen Spielfreude der fünf Musiker aus Dortmund, ihrer Spontaneität und Lebendigkeit kann sich niemand entziehen. Die Energie von Rock- und Pop-Hits der letzten 30 Jahre überträgt sich von der Bühne unmittelbar auf das Publikum. Wer ein Nightlife-Konzert erlebt hat, verlässt den Ort des Geschehens mit ziemlicher Sicherheit nassgeschwitzt, heiser und gutgelaunt. Ja, und manchem tun eben vom vielen Mitklatschen auch die Hände weh. Dass leidenschaftliche Musiker in einer Band wie Nightlife jeden Song so authentisch wie möglich interpretieren, versteht sich von selbst. Das vielfältige Repertoire umfasst weit über 100 Titel: Von Rock ‘n‘ Roll-Gassenhauern à la Status Quo über spritzige Medleys (80er Jahre, NDW, Disco-Classics) bis zu anspruchsvollen Songs von Queen oder Robbie Williams. Besonders Queen-Fans dürfen sich auf Nightlife freuen, denn speziell zu "Rock in den Mai" präsentiert die Band ein 60-minütiges "Tribute to Queen"! Unterstützt wird die Band von dem Scheuerfelder DJ Stocki.
Einlass: 20 Uhr; Eintritt: Abendkasse 8 Euro.



Kommentare zu: "Nightlife" kommt nach Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Feuerwehr besuchte Wasserwerk

Feuerwehr informiert sich über Wasserversorgung
Rosenheim/Elkenroth. Wasser ist trotz vieler Neuerungen im Feuerlöschwesen ...

Eine erlebnisreiche Zirkusfreizeit

Kreis Altenkirchen/Senftenberg. In den Osterferien verbrachten 24 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren eine ...

Vom Himmel durch die Welt zur Hölle

Siegen. "Vom Himmel durch die Welt zur Hölle" führt der Weg von Goethes "Faust". Dieser wichtigste deutschsprachige Klassiker ...

"Beachen" bei der Bundeswehr

Bonn/Region. Bis zum 27. April können sich Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren in Teams noch für die Teilnahme an den ...

Dank galt Hans-Artur Bauckhage

Wissen. Auf Einladung von Bürgermeister Michael Wagener und der Verwaltungsspitze kam der ehemalige Verkehrs- und Wirtschaftsminister ...

Neue Leitung in Puderbach

Puderbach. Die Westerwald Bank in Puderbach steht seit Kurzem unter neuer Führung: Sarah Schneider ist seit Anfang April ...

Werbung