Werbung

Kultur |


Nachricht vom 21.04.2009    

Vom Himmel durch die Welt zur Hölle

Erneut auf die Apollo-Bühne kommt "Faust" - "Vom Himmel durch die Welt zur Hölle". Die Apollo-Eigenproduktion ist am 27. April zu sehen.

Siegen. "Vom Himmel durch die Welt zur Hölle" führt der Weg von Goethes "Faust". Dieser wichtigste deutschsprachige Klassiker ist - als Apollo-Eigenproduktion - noch einmal am Montag, 27. April, ab 20 Uhr im Theater an der Morleystraße 1 zu erleben. Die von Kritikern und Publikum hoch gelobte Neuinszenierung konzentriert sich auf das Wesentliche: Es geht um den umfassend gebildeten Gelehrten Dr. Johann Faust, der alles Menschliche und Göttliche, alles Sinnliche und Übersinnliche in sich vereinen will. Als Mephisto dem Schöpfer gegenüber die Schöpfung als Pfusch charakterisiert, verweist der Herr auf Faust als Prachtexemplar der menschlichen Spezies. Es folgt ein klassisches "Wetten, dass": Mephisto soll, um die Wette zu gewinnen, Faust zu den Wonnen der Gewöhnlichkeit verführen. Doch die mephistophelischen Offerten der Spaßgesellschaft sind für einen wie Faust zu billig… "Mitten hinein ins Heute, überraschend und frisch, dazu ganz nah an Goethe" - so bewertete die Siegener Zeitung diese Eigenproduktion, während die Westfalenpost "eine sinnlich-provokante Revue, ein höllisch gut gemachtes Spektakel" lobte.
"Unser Doktor Johannes Faustus", schrieb der Spötter Heinrich Heine, "ist eine so grundehrliche, wahrheitsliebende, tiefsinnig naive, nach dem Wesen der Dinge lechzende und selbst in der Sinnlichkeit so gelehrte Natur, dass er nur eine Fabel oder ein Deutscher sein konnte."
Karten (10, 15, 18 Euro, ermäßigt 6, 10, 13 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de. Achtung: Studierende und Schüler zahlen nur 6 Euro für alle noch verfügbaren Plätze.
xxx
Martin Hofer (Faust) und Demet Fey (Gretchen). Foto: René Achenbach



Kommentare zu: Vom Himmel durch die Welt zur Hölle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Für Bürgermeister Dietmar Henrich ist es eine „ganz entscheidende Etappe zur Veränderung des Marktzentrums“: Nach rund einem Jahr Bauzeit hat der Petz Markt in Hamm seine Pforten geöffnet. Zwar musste eine glanzvolle Eröffnungsparty wegen Corona ausfallen, Marktleiter Kurt-Rainer Becker und sein Team konnten sich aber trotzdem über viele gut aufgelegte Kunden freuen, die die Einkaufsmöglichkeit schon heiß ersehnt haben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Buchtipp: „Mikroorgasmen überall“ von Dominik Eulberg

Dierdorf/Köln. „Die Natur ist für mich die größte Künstlerin von allen, eine unerschöpfliche Schatzkammer der Freude und ...

Casimirs Kinderliteraturpreis 2021 Mut zur Hoffnung ausgeschrieben

Unkel. Alle Kinder im Alter zwischen sechs bis zwölf Jahren aus Rheinland-Pfalz, Bonn Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, ...

Schüler schreiben ein Buch über ihre Erfahrungen: „Schule im Corona-Modus“

Wissen. Die Sorge um sich, die Sorge um andere: Das Buch „Schule im Corona-Modus“ versammelt mehr als 400 Texte und Bilder ...

Weitere Artikel


Zug in Westerburg entgleist

Westerburg (ots). Am Dienstag Nachmittag, 21. April, gegen 15.30 Uhr, ist in Westerburg ein Zug entgleist. Das meldet die ...

Betzdorfer FDP fragt: Wer soll das bezahlen?

Betzdorf. In einer Presserklärung befasst sich die FDP mit der Haushaltslage in Betzdorf. "Kurzarbeit, Entlassungen, Insolvenzen ...

Vor 40 Jahren erhielt Wissen Stadtrechte

Wissen. Am 19. April 1969 wurden der damaligen Gemeinde Wissen die Stadtrechte feierlich verliehen. Diesem Ereignis, welches ...

Eine erlebnisreiche Zirkusfreizeit

Kreis Altenkirchen/Senftenberg. In den Osterferien verbrachten 24 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren eine ...

Feuerwehr besuchte Wasserwerk

Feuerwehr informiert sich über Wasserversorgung
Rosenheim/Elkenroth. Wasser ist trotz vieler Neuerungen im Feuerlöschwesen ...

"Nightlife" kommt nach Wissen

Wissen. Es ist in mehr als 12 Jahren bei den Konzerten von "Nightlife" zum bewährten Ritual geworden: Spätestens beim dritten ...

Werbung