Werbung

Nachricht vom 16.12.2016    

Radfahrer bei Verkehrsunfall in Mudersbach tödlich verletzt

UPDATE Am Freitag, 16. Dezember, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Mudersbach-Niederschelderhütte. Ein Radfahrer starb an der Unfallstelle. Die Identität des Mannes konnte zwischenzeitlich geklärt werden. Es handelt sich um einen 82-jährigen Mann aus Siegen, er war in Richtung Siegen unterwegs gewesen, als er von einem Auto erfasst wurde.

Symbolfoto

Mudersbach. Ein 82-jähriger Radfahrer aus Siegen wurde bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 16. Dezember, gegen 9.50 Uhr in Mudersbach-Niederschelderhütte, Kölner Straße, tödlich verletzt.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Betzdorf befuhr der Radfahrer den Gehweg in Richtung Siegen. Unvermittelt sei der Radfahrer nach links auf die Fahrbahn abgebogen. Dort sei der Radfahrer von einem Pkw einer 82-jährigen Frau erfasst worden, welche die Kölner Straße ebenfalls in Richtung Siegen befuhr.
Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die genauen Ermittlungen zur Unfallursache sind noch im Gange.

Laut einer Zeugin die sich beim AK-Kurier meldete, geschah der Unfall an einem Fußgängerüberweg.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Geschütztes Gebiet in Gefahr? BI Hümmerich informiert über Windpark-Pläne

Die Bürgerinitiative Hümmerich wird am Freitag, 13. August, im Hofcafé „Der Berghof" in Dauersberg über die geplanten Windräder auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain, Steineroth und Mittelhof informieren. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Es gelten strenge Corona-Regeln.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Vermisste 13-jährige Sascha Alexa wohlbehalten angetroffen

Region. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, liegen strafrechtliche Hintergründe nicht vor. Aus Gründen ...

Marienthaler Wirte wollen sich wehren

Hamm-Marienthal. Mit großem Unverständnis reagiert die Gastronomie im Wallfahrtsort Marienthal auf die Pläne, den Bahnhaltepunkt ...

Klage gegen den Bau der Amprion-Trasse abgewiesen

Kreisgebiet. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hatte die Planfeststellung am 26. Juni 2015 erteilt und dem ...

3. Fensdorfer Rocknacht steht in den Startlöchern

Fensdorf/Gebhardshain. Bereits zum 3. Mal in Folge findet die Fensdorfer Rocknacht, eine Benefiz-Musikveranstaltung, statt. ...

Kaiserstadt Goslar erkundet

Altenkirchen. Am Mittwoch, 7. Dezember startete die Gruppe zu einer dreitägigen Fahrt in die tausendjährige Kaiserstadt im ...

Musical!Kultur Daaden wählt neue Vereinsspitze

Daaden. Erst zwei Monate sind seit den 13 Shows von "Natürlich blond" im Apollo-Theater Siegen vergangen und trotzdem ist ...

Werbung