Werbung

Nachricht vom 23.04.2009    

Frauenfußball ist im Aufwind

Der Frauenfußball ist im Aufwind. Jüngster Beweis: Auch auf der "Kaufmannshalde" in Bitzen hat sich jetzt eine Damen-Fußball-Mannschaft formiert.

Bitzen. In der über 100-jährigen Geschichte des TuS "Germania" Bitzen wird der 6. Mai 2009 in die Annalen eingehen. Dann bestreitet erstmals eine offizielle TuS-Damen-Mannschaft ein Fußballspiel. Gegner ist im 19 Uhr das ebenfalls neu gebildete Team des VfB Wissen. Bereits in den siebziger Jahren waren zahlreiche Damen aus dem Umfeld des TuS Bitzen fußballerisch aktiv. Sie spielten bei der DJK Mittelhof und den Sportfreunden Schönstein. Mitte der neunziger Jahre schaffte eine Fußballerin vom "Berg" sogar einen vertraglichen Kontrakt bei damaligen Zweitbundesligisten TuS Ahrbach. Aufgrund der beginnenden Ausbildung konnte das sportliche Engagement dann doch nicht fortgeführt werden. Die Gründung einer TuS-Damenfußball-Mannschaft wurde öfters erörtert, ist aber nie aktuell geworden. Nach vielen Jahren ist es jetzt soweit. Der TuS "Germania" meldet eine Damenmannschaft zur Teilnahme an der Meisterschaftsrunde der Saison 2009/10. Bereits seit einigen Wochen trainieren 15 bis 17 Spielerinnen fleißig unter Anleitung von Markus Schlechtingen und Oliver Strohmaier, üben Spielzüge ein und lassen sich unterrichten über Taktik und Spielverhalten. Weitere interessierte Fußballerinnen, die Spaß am gemeinschaftlichen regelmäßigen Sporttreiben haben, sind jederzeit willkommen. Immer mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr kann auf dem Sportplatz in Bitzen unverbindlich ins Training hinein "geschnuppert" werden. Spielberechtigt sind Fußballerinnen ab dem Jahrgang 1992. Der Jahrgang 1993 kann ebenfalls spielberechtigt gemacht werden. TuS-Vorsitzender Heinz-Walter Schenk und dessen Stellvertreter Jörg Wirths begrüßen die Bildung der Damenfußballmannschaft. "Wir hoffen, dass die jungen Damen mit vollem Engagement die im Spätsommer beginnende Meisterschaftsrunde angehen und sich von sicherlich eintretenden Niederlagen nicht entmutigen lassen und dass durch die neue Vereinsaktivität weitere Mädchen und Frauen den Weg zum Frauenfußball in Bitzen finden." Wichtig wäre, so Schenk und Wirths weiter, dass ein funktionierendes Betreuer- und Trainer­team die Fußballerinnen begleitet. Mit Danny Weller und Christian Eul hätten bereits zwei Akteure aus der 1. Mannschaft ihre Bereitschaft hierzu bekundet. Weitere Interessenten werden gebeten, sich beim TuS-Vorstand zu melden. Informationen erteilen Heinz-Walter Schenk, Telefon 0163/457 42 64, Jörg Wirths (02742/21 63) sowie Markus Schlechtingen (0171/453 43 69). Zum Freundschaftsspiel gegen den VfB Wissen sind die Bevölkerung und interessierte Fußballerinnen herzlich willkommen. (Rolf-Dieter Rötzel)
xxx
Die Damenfußballmannschaft des TuS Bitzen, eingerahmt vom Vorsitzenden Heinz-Walter Schenk (rechts) sowie den beiden Trainern Oliver Strohmaier (links) und Markus Schlechtingen. Foto: Rolf-Dieter Rötzel



Kommentare zu: Frauenfußball ist im Aufwind

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Schwere Strecke bei WW-Rallye

Eichelhardt. 75 Teams beteiligten sich an der Jubiläums Westerwald-Rallye, der 25. ADAC Westerwald-Rallye des MSC Altenkirchen. ...

Sport bietet Jugend Perspektiven

Altenkirchen. Sportler aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte Bürgermeister Heijo Höfer zur Sportlerehrung in die Stadthalle ...

Zahlreiche Einzelsportler geehrt

Altenkirchen. Im Rahmen der Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Altenkirchen wurde eine Vielzahl von Sportschützen für ihre ...

"ak-suche" macht Kreis transparent

Niederfischbach. Während die ganze Welt immer globaler wird, wird man in Niederfischbach immer regionaler. Zumindest bei ...

Schulen und Kindergärten wandern

Kirchen. Gemeinsam mit Klassenkameraden und Freunden etwas zu unternehmen macht bekanntlich am meisten Spaß, so bestimmt ...

Gesundes Frühstück für Kinder

Wissen. Ein gesundes Frühstück zu Hause und ein zweites zur Pause ist die beste Garantie, damit Schüler sich konzentrieren ...

Werbung