Werbung

Region |


Nachricht vom 24.04.2009    

Zahlreiche Einzelsportler geehrt

Zahlreiche Einzelsportler wurden bei der Ehrung in der Stadthalle Altenkirchen für ihre herausragenden Leistungten ausgezeichnet.

Altenkirchen. Im Rahmen der Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Altenkirchen wurde eine Vielzahl von Sportschützen für ihre Erfolge und Teilnahmen an Landesverbands-, Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften geehrt. Von der Altenkirchener Schützengesellschaft waren 18 Sportschützen zur Ehrung vorgesehen, von denen dann aber letztlich nur sechs Schützen ihre Ehrung persönlich in Empfang nahmen. Dieses waren Michael Hain, Erich Neuschäfer, Ralf Ringel, Christian Felser und Günter Schleiden. Von Schützenverein "Im Grunde" Marenbach (Oberirsen) wurden aus dem Jugendkader Linna Katharina Becker und Sarina Braun für ihre Landesmeistertitel im vergangenen Jahr geehrt. Mit großem Aufgebot waren die Altenkirchener Bogenschützen zugegen. Alle Nominierten nahmen ihre Ehrung persönlich entgegen. Irmgard Deutsch-Höfer, zweiter Platz bei den EFAC 2007 in Schweden, dritten Platz auf der DM 2007 (Feld), Christian Bauer, zweiter Platz 2008 LM (Feld), Ernst-Josef Karlowsky, erster Platz 2008 LM (Halle), Nadine Salzmann, Weltmeister 2007, DM 2007 (Feld + Halle), zweiter Platz 2007 EM und 2008 DM, Ulrich Hinz, 2008 Deutscher Meister (Halle), zweiter Platz 2008 DM Bowhunter, dritter Platz DM 2008 (Feld), dritter Platz EM Bowhunter in Estland, Christian Karlowsky, erster Platz LM (Halle) 2008 in Gebhardshain, erster Platz LM 2008 Feldbogen in Trier, dritter Platz LM (Halle) 2008 in Solingen, erster Platz DM (Halle 2007 in Wachtberg, erster Platz (Halle) 2006 in Stockstadt, zweiter Platz Feldbogen 2005 in Müllenborn, zweiter Platz (Halle) 2004 in Bad Kreuznach. Die wohl erfolgreichste Bogenschützin ist Ulrike Koini. Seit gut 15 Jahren belegt sie in allen Meisterschaften erste Plätze und hält einige Rekordergebnisse. Seit 2004 ist sie Deutsche Meisterin (Halle) Bowhunter Recurve. 2004/05/07 war sie Deutscher Meister (Feld und Jagd) im Damen Bowhunter Recurve. Deutscher Meister in Bowhunter Damen Bowhunter Recurve wurde sie 2005 und 06. Mit neuem Rekord wurde sie Deutscher Meister (FITA – Halle) Damen Recurve Blank in Mühlheim/Ruhr. In der gleichen Disziplin belegte sie den dritten Platz in Bad Blankenburg und den zweiten Platz 2005 in Berlin. Auf internationaler Ebene Feldbogenverband IFAA wurde sie Europameister (Feld und Jagd) Damen Bowhunter Recurve 2005 in Estland/Tankurahana, 2006 in Finnland/ Siuntio und 2007 in Schweden, jedes Mal mit neuem Rekordergebniss. Weltmeister wurde sie 2004 in USA/Watkins Glenn (Feld und Jagd) Damen Bowhunter Recurve, 2006 in Australien und 2008 in Namibia/Windhoek. 2007 wurde sie Weltmeister (Halle) Damen Bowhunter Recurve in Mannheim. Mira Karlowsky belegte bei der DM (Halle) 2008 in Gebhardshain Platz zwei.
Tina Schneider setzte im Breitensport mit der Anzahl der erreichten Erfolge in den zurückliegenden drei Jahren neue Maßstäbe. Sie erhielt 07 die Bestennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes in Bronze, wurde Rheinlandmeisterin 07 in der B-Jugend über 3000 Meter. Kreismeisterin 07 B-Jugend über 1500 Meter, Rheinland-Pfalz Hallenmeisterin 08 und 09 A-Jugend über 1500 Meter, Rheinlandmeister 08 A-Jugend über 3000 Meter, Rheinland-Pfalz Meister 08 Frauen über 1500 Meter, 08 DSMM weibliche Jugend A mit der SG Sieg, 08 im Crosslauf über 4350 Meter weibliche A-Jugend, 09 Hallenmeisterin Frauen über 3000 Meter, Rheinland-Crossmeisterin 09 weibliche A-Jugend über 4020 Meter. Dreimal belegte sie den zweiten Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften und fünfmal beteiligte sie sich an den Deutschen Meisterschaften. Senior Ulrich Gans war 07 und 08 Sieger im Halbmarathon M 70 beim Mittelrhein Marathon in Koblenz. Gabriele Sauer 07 W 50 Senioren Rheinlandmeister im Diskuswurf, 08 W 55 Senioren Rheinlandmeister im Kugelstoßen. Jürgen Wenich 08 Kreismeister im Leichtathletik Mehrkampf M 8. Friedhelm Adorf 06 Senioren Rheinlandmeister M 60 im Weitsprung, Jasmin Holzem im Taekwondo mit dem zweiten Platz in der DM 09 im Taekwondo -Vollkontakt und in der Jugendklasse B (Kadetten) bis 33 Kilo Altersklasse bis 14 Jahre.
Die Schwimmsportler der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen nahmen in der Stadthalle Altenkirchen die Ehrung für besondere sportliche Leistungen entgegen. Geesche Pauly nahm 04 an den DM im Rettungsschwimmen in Paderborn teil. 08 nahm sie an den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Weener teil. Markus Schütz, Hartmut Dr. Rodina und Harald Bracht nahmen 08 an den D Seniorenmeisterschaften teil. 04 nahm Daniel Becker und 06 und 08 nahm Nils Stammel an den DM in Paderborn und Wuppertal teil.
Rheinland-Pfalz Meister im Schnellschach 08 wurde vom Schachkreis Altenkirchen Andreas Brühl.
Eine Fülle von Kreismeistern kann die Altenkirchener Sportgemeinschaft 1883 in Sachen Tennis aufweisen. Ihre Ehrungen nahmen in der Stadthalle Jonas Zabel 06 Junioren U 12 und U 14 im Doppel, Dennis Berleth 06 und 07 Junioren U 14, Julia Hannen 06 Juniorinnen U 14, Kristina Werkhausen 07 Juniorinnen U 18 Doppel, Jana Krauskopf 07 Juniorinnen U 14 und Kim Hauske 07 Juniorinnen U 12 Doppel. Nicht anwesend waren: Bastian Stawitzki 06 Junioren U 10, 07 und 08 Junioren U 12, Björn Bender 06 Junioren U 14 Doppel, 08 Junioren U 14, Selina Kiry 07 Juniorinnen U 18 Doppel, Jonas Kämpf 07 U 12 und U 12 Doppel, Aliena Stawitzki 07 Juniorinnen U 12 Doppel, Christian Chahem 08 Junioren U 16. Hallen Rheinlandmeister 08 Herren A-Klasse wurde Marcus Müller.
In der Sportart Tischtennis nahmen in der Kreisstadt die Ehrungen für erfolgreiche Sportler folgende Personen für den Titel Regionsmeister entgegen: Yvonne Heidepeter 06 Mixed und Frauen A/Doppel,Dennis Schikorra 06 und 07 im Herren C/Doppel und 08 Herren B/Doppel, Sonja Hackbeil 06 Frauen A/Doppel, Renate Demmer 06 und 07 Senioren I., 06 und 07 im Mixed, Katharina Demmer 07 Rheinlandmeister und 08 Regionsmeister Frauen B/Doppel, Julia Schuh Rheinlandmeister 07 und 08 Regionsmeister Frauen B/Doppel, Maren Asbach 08 Regionsmeister Schülerinnen D. Nicht anwesend waren: Georg Böing Regionalmeister 06 Herren C/Doppel, Ulf Steffenfauseweh 07 Herren C/Doppel und Wolfgang Fetzer 08 Senioren B/Ü 60. (wwa)
xxx
Geehrt wurde auch der Schachspieler Andreas Brühl. Mit ihm freuten sich MdB Sabine Bätzing, Bürgermeister Heijo Höfer (2. von rechts) und 1. Beigeordneter Heinz Düber (rechts). Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Zahlreiche Einzelsportler geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Tennishaus in Hamm beschmiert

Hamm. In der Zeit zwischen Samstag, 18., und Montag, 20. April, wurde eine Wand des Clubhauses des Tennisclubs Hamm, Auf ...

AK-Mannschaften mit sehr guter Bilanz

Altenkirchen. Die Altenkirchener Bogenschützen 1990 stellten nicht nur herausragende Bogen-Einzelschützen, sondern auch Mannschaften ...

Jürgen Laumann SSV-Geschäftsführer

Fluterschen. Jürgen Laumann (Foto) aus Fluterschen ist neuer erster Geschäftsführer des SSV Almersbach/Fluterschen. Im Hotel ...

Sport bietet Jugend Perspektiven

Altenkirchen. Sportler aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte Bürgermeister Heijo Höfer zur Sportlerehrung in die Stadthalle ...

Schwere Strecke bei WW-Rallye

Eichelhardt. 75 Teams beteiligten sich an der Jubiläums Westerwald-Rallye, der 25. ADAC Westerwald-Rallye des MSC Altenkirchen. ...

Frauenfußball ist im Aufwind

Bitzen. In der über 100-jährigen Geschichte des TuS "Germania" Bitzen wird der 6. Mai 2009 in die Annalen eingehen. Dann ...

Werbung