Werbung

Region |


Nachricht vom 24.04.2009    

Tennishaus in Hamm beschmiert

Graffiti-Schmierereien brachten Unbaknnte am Clubhaus des TC Hamm an. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen auf die Täter. Eine Belohnung ist ausgesetzt.

Hamm. In der Zeit zwischen Samstag, 18., und Montag, 20. April, wurde eine Wand des Clubhauses des Tennisclubs Hamm, Auf dem Balkert, durch Farbsprühereien verunstaltet. Da die Täter bis jetzt noch nicht bekannt sind, bittet die Polizei um Hinweise, die sich möglicherweise aus den aufgesprühten "Tags" beziehungsweise Zeichen erkennen lassen, unter Telefon 02681/9460. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass von der Staatsanwaltschaft Koblenz für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, eine Belohnung ausgesetzt ist.



Kommentare zu: Tennishaus in Hamm beschmiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


AK-Mannschaften mit sehr guter Bilanz

Altenkirchen. Die Altenkirchener Bogenschützen 1990 stellten nicht nur herausragende Bogen-Einzelschützen, sondern auch Mannschaften ...

Jürgen Laumann SSV-Geschäftsführer

Fluterschen. Jürgen Laumann (Foto) aus Fluterschen ist neuer erster Geschäftsführer des SSV Almersbach/Fluterschen. Im Hotel ...

Westerwald-Holztage in Wissen sind eröffnet

Wissen. Drei Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Neuwied leisteten die Arbeit für die Organisation der Westerwald-Holztage ...

Zahlreiche Einzelsportler geehrt

Altenkirchen. Im Rahmen der Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Altenkirchen wurde eine Vielzahl von Sportschützen für ihre ...

Sport bietet Jugend Perspektiven

Altenkirchen. Sportler aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte Bürgermeister Heijo Höfer zur Sportlerehrung in die Stadthalle ...

Schwere Strecke bei WW-Rallye

Eichelhardt. 75 Teams beteiligten sich an der Jubiläums Westerwald-Rallye, der 25. ADAC Westerwald-Rallye des MSC Altenkirchen. ...

Werbung