Werbung

Nachricht vom 24.04.2009 - 16:32 Uhr    

Paul-Werner Wendel zielte gut

Auch in diesem Jahr schossen die ehemaligen Majestäten des KKSV Orfgen ihren "Stern-König" aus. Am besten zielte Paul-Werner Wendel aus Marenbach.

Orfgen. Paul-Werner Wendel (2. von rechts) war der Ex-Schützenkönig des Sternschießens beim Kleinkaliber Schützenverein Orfgen. Wendel war nicht nur der Gewinner des Sternschießens, sondern schoss sich zur Krönung des Tages die Ehrenscheibe des KKSV Orfgen. Alljährlich treffen sich die ehemaligen Majestäten des KKSV Orfgen am einem Sonntag auf dem Schießstand, dem Vereinshaus des Vereines, um dort den "Stern-König" auszuschießen. Dieser Stern ist eine Scheibe mit vielen Zacken. Diese Zacken werden zuerst abgeschossen und dann geht der richtige Kampf um die Scheibe los. Mit dem 276. Schuss war Paul-Werner Wendel aus Marenbach der glückliche Schütze, der die Scheibe zu Boden brachte. An diesem Tag stand aber auch noch die Ehrenscheibe des Vereins auf dem Programm. Den optimalsten Treffer am vorgegebenen Zielpunkt brachte auch hier Paul-Werner Wendel an. 16 Ex-Majestäten beteiligten sich an diesem sportlich-gesellschaftlichen Ereignis. (wwa)/Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Paul-Werner Wendel zielte gut

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Mittelhof-Steckenstein. Mit jeder Menge Musik und viel Gesang feiert der Männergesangverein (MGV) „Glück Auf“ Steckenstein ...

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke ...

Weitere Artikel


Kinder legten sich für Kräuterinsel ins Zeug

Fürthen. Kinder und Erzieherinnen des Fürthener Kindergartens sind mächtig stolz auf ihre neue Kräuterinsel. Viele kleine ...

Jäger aktiv gegen die Schweinepest

Fluterschen. Auch die Jägerinnen und Jäger des Hegerings Altenkirchen haben sich mit gemeinsamen Jagden in mehreren Revieren ...

Den Erfolg der Bank mitgeprägt

Region. Es war 1968, als Klaus-Werner Schwarz bei der damaligen Vereinsbank Westerwald seine Ausbildung begann. Über vier ...

Zuwachs für den Botanischen Weg

Wissen. Er ist der geistige Vater des Botanischen Weges: Im Jahr 2000 brachte Manfred Steinmann den Antrag in den Verbandsgemeinderat ...

Mehrener feierten ihr Frühlingsfest

Mehren. Schöner konnte das Wetter am Tag des Frühlingsfestes in Mehren nicht sein. In den Morgenstunden hatten sich noch ...

Ein Zuschuss für DRK-Gymnastikgruppe

Altenkirchen. Glück hatten die Mitglieder der DRK-Gymnastikgruppe Altenkirchen. Wie in den vergangenen Jahren wurde eine ...

Werbung