Werbung

Region |


Nachricht vom 26.04.2009 - 11:52 Uhr    

Neues Gewerbegebiet am Willrother Berg

Am Willrother Berg entsteht ein neues Gewerbegebiet. Bürgermeister Josef Zolk stellte jetzt die Planung vor, zudem wurde von Zolk und den Ortsbürgermeistern von Willroth und Krunkel, auf deren Flächen das neue I-Gebiet entstehen soll,eine Zweckverbands-Ordnung unterzeichnet.

Willroth. Das neue Industrie- und Gewerbegebiet am Willrother Berg rückt näher. Im Flammersfelder Rathaus unterzeichneten Bürgermeister Josef Zolk, Ortsbürgermeister Richard Lysum aus Krunkel und Richard Schmitt aus Willroth die Zwecksverbands- Ordnung. Dies bezeichnete Zolk als einen weiteren, erfolgreichen Schritt für die Einrichtung des Industriegebietes. Zuvor war in den Gemeinderäten dieses Vertragswerk einstimmig beschlossen worden. Der Ausverkauf des Horhausener Gewerbegebietes habe diese Neueinrichtung erforderlich gemacht. Das Gebiet liegt gut erreichbar an der A 3 und bietet ein weiteres Wachstum in der Region. Arbeitsplätze und auch Ausbildungsplätze geschaffen werden. Zudem werde eine Straßenführung erforderlich, die den Durchgangsverkehr durch die Ortschaft Willroth spürbar reduziere, sagte Zolk. Tausende von Fahrzeugen, besonders der Schwerlastverkehr, queren täglich den Ort. Im Bereich der heutigen Kreuzung Krunkel, Horhausen, Willroth wird ein Kreisel entstehen. Vorteile, die der ganzen Region zugute kommen. Die Gewerbefläche sieht insgesamt 266.641 Quadratmeter vor. Davon stellt Willroth gut 86 Prozent, 228.131 Quadratmeter, Krunkel stellt 14 Prozent mit 38.510 Quadratmetern. Der Zweckverband wird geschäftsführend von der Verbandsgemeinde betreut und den beiden Ortsbürgermeistern, fünf Ratsmitgliedern aus Willroth und zwei aus Krunkel in der Verbandsversammlung vervollständigt. Das Zweckverbands-Vertragswerk wurde nun der Kreisverwaltung zur Genehmigung vorgelegt. (wwa)
xxx
Bürgermeister Josef Zolk präsentiert den Plan für das neue Gewerbegebiet am Willrother Berg. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neues Gewerbegebiet am Willrother Berg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


17. Wissener Jahrmarktslauf: Jetzt online anmelden!

Wissen. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer für den 17. Wissener Jahrmarktslauf,der am Samstag, dem 21. September, ...

Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Daaden-Herdorf vertiefen ihr Wissen

Herdorf. Einen Workshop hierzu gab es innerhalb der VG Daaden-Herdorf zuletzt vor zwei Jahren, seitdem sind viele neue Kameraden ...

Viele Buchsbäume vom Buchsbaumzünsler befallen – Verschnitt gehört in die Biotonne

Kreis Altenkirchen. Befallene Buchsbäume haben häufig eine beige-gelbliche Farbe und besitzen kaum noch Blätter. ...

First Responder in der VG Altenkirchen sind startklar

Altenkirchen. Volker Hammer zeigte den langen Weg zur jetzt erfolgreichen Einrichtung auf. Bereits im Jahre 2013 hatte der ...

Viele Interessierte beim Fachvortrag der Abteilung Frauenheilkunde

Kirchen. In seinem Vortrag referierte Mittag über Senkungszustände unterschiedlicher Ausprägung, über den Aufbau des ...

Ehrennadeln für jahrzehntelanges Engagement verliehen

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber hatte zur Ehrung von drei verdienten Bürgern aus dem Landkreis Altenkirchen in das Kreishaus ...

Weitere Artikel


Jürgen Otterbach ist der Bezirkskönig

Wissen. Die Proklamation der Bezirksmajestäten ist immer eine spannende Sache, die Bezirks-Brudermeister Werner Demmer zelebriert. ...

Trommeln riefen in die Stadthalle

Altenkirchen. Hunderte folgten den Rufen der Trommeln und kamen zum Drum & Percussion Festival nach Altenkirchen. Ein riesiges ...

Uniformen sind jetzt komplett

Leuzbach-Bergenhausen. Als 1960 der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen wieder gegründet wurde, sprachen die damaligen Mitglieder ...

SSVler begeistert vom Länderspiel

Weyerbusch. Die Mädchen und Frauen der Frauenfußball-Abteilung des SSV Weyerbusch waren zu Gast beim Länderspiel der Frauen ...

Hegering Weyerbusch zog Bilanz

Marenbach. Im Vereinshaus des SV "Im Grunde" Marenbach hatten sich die Mitglieder des Hegerings Weyerbusch versammelt. ...

Heiße Party im Feuerwehrhaus Hamm

Hamm. Zum fünften Mal venanstaltete die Freiwillige Feuerwehr ihre Ü30-Party im Feuerwehrhaus. Nun hatte man sich für diese ...

Werbung