Werbung

Nachricht vom 03.01.2017 - 09:59 Uhr    

Vierjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In Herdorf-Dermbach ereignete sich am Montag, 2. Januar ein Verkehrsunfall bei dem ein vierjähriges Kind schwer verletzt wurde. Die Polizei Betzdorf teilte mit, dass Kind sei hinter einem parkenden Fahrzeug plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen. Ein Autofahrer erfasste das Kind.

Symbolfoto

Herdorf-Dermbach. Beim Überschreiten der Fahrbahn wurde ein vierjähriges Kind schwer verletzt. Am Montag, 2. Januar, gegen 15 Uhr befuhr ein 40-jähriger PKW-Fahrer die Rolandstraße in Dermbach aus Richtung Neunkirchen kommend in Richtung Kirchen, als das Kind unvermittelt von links kommend auf die Fahrbahn lief.

Das Kind hatte offensichtlich nicht auf den Verkehr geachtet und kam hinter einem parkenden Transporter auf die Fahrbahn, so dass der Autofahrer nicht mehr reagieren konnte. Das Kind wurde von dem Pkw erfasst und schwer verletzt. Mit dem Verdacht auf Frakturen wurde das Kind in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand leichter Sachschaden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


17. Wissener Jahrmarktslauf: Jetzt online anmelden!

Wissen. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer für den 17. Wissener Jahrmarktslauf,der am Samstag, dem 21. September, ...

Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Daaden-Herdorf vertiefen ihr Wissen

Herdorf. Einen Workshop hierzu gab es innerhalb der VG Daaden-Herdorf zuletzt vor zwei Jahren, seitdem sind viele neue Kameraden ...

Viele Buchsbäume vom Buchsbaumzünsler befallen – Verschnitt gehört in die Biotonne

Kreis Altenkirchen. Befallene Buchsbäume haben häufig eine beige-gelbliche Farbe und besitzen kaum noch Blätter. ...

First Responder in der VG Altenkirchen sind startklar

Altenkirchen. Volker Hammer zeigte den langen Weg zur jetzt erfolgreichen Einrichtung auf. Bereits im Jahre 2013 hatte der ...

Viele Interessierte beim Fachvortrag der Abteilung Frauenheilkunde

Kirchen. In seinem Vortrag referierte Mittag über Senkungszustände unterschiedlicher Ausprägung, über den Aufbau des ...

Ehrennadeln für jahrzehntelanges Engagement verliehen

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber hatte zur Ehrung von drei verdienten Bürgern aus dem Landkreis Altenkirchen in das Kreishaus ...

Weitere Artikel


First Responder leisten sehr gute und verantwortliche Arbeit

Güllesheim. Der Landtagsabgeordnete Peter Enders, Vorsitzender des Landtagsausschusses für Gesundheit, Pflege und Demografie, ...

Weihnachts-Schauturnen der DJK Wissen-Selbach

Wissen. Kürzlich fand die alljährliche Weihnachtsfeier mit dem Schauturnen der DJK Wissen-Selbach in der Sporthalle der Berufsbildenden ...

Diakonisches Werk startet neue Vorbereitungskurse

Altenkirchen. „Es macht keinen Sinn, die Prüfung auf die leichte Schulter zu nehmen“, weiß Ulf Ochsenfeld der als Suchtkrankenhelfer ...

Zahl der Arbeitslosen stieg im Dezember nur leicht an

Kreisgebiet. Da der Winter auch bis Ende des Jahres noch nicht so recht Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen auf ...

Energieverbrauch richtig bewerten

Altenkirchen/Betzdorf. Erfahrungswerte zeigen, dass der Heizenergieverbrauch eines nicht modernisierten Altbaus um bis zu ...

Aufruf zur Teilnahme am Alekärjer Karnevalsumzug

Altenkirchen. Mit dem amtierenden Prinzen Jörg I. startet das „Alekäjer Narrenschiff“ in die närrische Session. In den Reihen ...

Werbung