Werbung

Region |


Nachricht vom 26.04.2009    

2013 rheinischer Schützentag in Wissen

Die erfolgreiche Präsentation der Stadt Wissen und des Wissener Schützenvereins führte zur einstimmigen Entscheidung der Delegierten des rheinischen Schützenbundes beim Schützentag in Bingen, im Jahr 2013 den Schützentag an die Siegstadt zu vergeben. Darüber freuen sich besonders Bürgermeister Michael Wagener und Schützenoberst Hermann-Josef Dützer.

Wissen. Eine erfolgreiche Präsentation der Stadt Wissen und des Wissener Schützenvereins in Bingen beim Rheinischen Schützentag führte zur einstimmigen Entscheidung der Vollversammlung des Rheinischen Schützenbundes (RSB), den Schützentag 2013 in Wissen an der Sieg durchzuführen. Bürgermeister Michael Wagener und der Vorsitzende des Wissener Schützenvereins, Hermann-Josef Dützer, freuen beide über den Erfolg. "2013 findet auch die 1100-Jahrfeier in Wissen statt, das lässt sich in die Festveranstaltungen wunderbar integrieren", sagte Wagener in einer ersten Stellungnahme. Er hatte in Bingen die Stadt mit ihren Einrichtungen präsentiert. Der ideale Ort für die Vollversammlung ist die Halle "KulturWERKwissen", die in Bingen die Delegierten sichtlich beeindruckte. Das Jahr 913 gilt als erste urkundliche Erwähnung der heutigen Stadt an der Sieg, und dann gibt es ein Festwochenende in Wissen.
"Ich bin glücklich und sehr zufrieden mit dem Ergebnis für meine Heimatstadt, für unseren Verein waren es bislang zwei sehr erfolgreiche Tage", sagte Dützer am Telefon, wenige Minuten bevor der große Festumzug in Bingen begann. "Es war fantastisch, wir freuen uns hier alle, die Präsentation der Stadt und des Vereines überzeugte die Delegierten", freute sich Dützer. Zahlreiche Preise des RSB, darunter erneut der Jugendförderpreis für den Wissener Schützenverein, gingen nach Wissen. Auch das Engagement um außergewöhnliche soziale Projekte, die Signalwirkung weit über die Region hinaus haben, beeindruckte die Delegierten. Die Vergabe des Schützentages an die jeweiligen Ausrichter wird vom RSB immer mit einer langen Vorlaufzeit vergeben und die Ansprüche an den Ausrichter sind sehr hoch. Es beginnt mit der Entscheidung für den Schützentag 2013 in Wissen natürlich auch schon die Arbeit für die Vorbereitung. (hw)
xxx
Die Stadt Wissen erhielt den Zuschlag für den Rheinischen Schützentag im Jahr 2013, zugleich das Jahr der ersten urkundlichen Erwähnung vor 1100 Jahren. Foto: Helga Wienand



Kommentare zu: 2013 rheinischer Schützentag in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Bei einem närrisch abwechslungsreichen Programm der 28. Karnevalssitzung der Katzwinkeler Ortsvereine tobte die bis unters Dach volle Glück-Auf-Halle. Neben Stars aus dem rheinischen Karneval standen auch wieder heimische Karnevalsgrößen auf der Bühne und sorgten für eine bombastische Stimmung in der kleinen Karnevalshochburg im nördlichen Westerwald.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Wegen einer Sturmwarnung am Sonntag, 23. Februar, waren zahlreiche Karnevalisten skeptisch, ob die geplanten ...

Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Samstag (22. Februar), pünktlich um 19.11 Uhr startete das närrische Programm der 28. Karnevalssitzung in ...

Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Malberg. Am Nelkensamstag (22. Februar) fand der traditionelle Karnevalszug in Malberg statt. Pünktlich zum Beginn öffnete ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

Kreis Altenkirchen. Da haben die Jecken im Kreis keinen guten Tag erwischt: Am Sonntag besteht in Altenkirchen laut Wetterdienst ...

„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Obererbach. Die große Dorfsitzung der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) fand am Freitag (21. Februar) im Festzelt am Weiher ...

Weitere Artikel


Neue Männer gesucht - MGV lädt zum 1. Mai ein

Birken-Honigsessen. An der Werbeaktion des Männergesangsvereins „Sangeslust“ Birken-Honigsessen kommt keiner vorbei. Im ...

Thomas Freitag verteidigte die Kultur

Altenkirchen. Exzellente Satire-Kunst mit hohem Unterhaltungswert lieferte am Samstagabend Thomas Freitag in der Altenkirchener ...

"KlarSicht" sorgt für Durchblick

Horhausen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, ist von dem Konzept ebenso begeistert wie überzeugt. ...

Die Westerwald Holztage waren ein Volltreffer

Wissen. "Das hier ist einfach nur gigantisch", freute sich ein glücklicher Frank Seifen von der gleichnamigen Möbelschreinerei ...

"Föschber Dorfolympiade" läuft an

Niederfischbach. Für die "Föschber Dorfolympiade 2009" hat die 17-jährige Deutschen Mehrkampf-Vize-Meister­in der Jugend, ...

Löschzug mit Kostprobe seiner Leistungen

Werkhausen. Eine Kostprobe ihrer Leistungsstärke legte der Löschzug Weyerbusch der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Altenkirchen ...

Werbung