Werbung

Nachricht vom 27.04.2009    

Neue Männer gesucht - MGV lädt zum 1. Mai ein

"Mann - Wir brauchen dich" oder auch "Geile Sache - Mann singt!" und viele andere witzige Sprüche zieren gelbleuchtende Plakate an denen in Birken-Honigessen niemand vorbeischauen kann. Der MGV "Sangeslust" startete ein Werbeaktion für den Chor. Fleißig wird die Werbetrommel gerührt und dies auch für die Fete am 1. Mai auf dem Dorfplatz in Honigsessen.

Birken-Honigsessen. An der Werbeaktion des Männergesangsvereins „Sangeslust“ Birken-Honigsessen kommt keiner vorbei. Im Ort leuchten gelbe Plakate mit den unterschiedlichsten Texten von Masten entlang der Straßen. Es sind keine vorgezogenen Wahlplakate, sondern der MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen sucht neue Sänger. Die Werbeaktion des MGVs soll einer drohenden Überalterung des Chores vorbeugen. Schon jetzt liegt das Durchschnittsalter des 45-köpfigen Chores bei 63 Jahren. Der Vorstand um den Vorsitzenden Wilfried Reifenrath machte sich Gedanken und so entstand die Plakataktion, die mit der Verteilung von Handzetteln im Dorf unterstützt wird. „Wir wollen die Werbetrommel rühren und neugierig machen“, sagte Reifenrath. Der Chor will auch zeigen, dass die Klischees „alte Männer singen alte Lieder“ so nicht mehr stimmt. Mit Chorleiter Hubertus Schönauer, der seit 2007 den MGV dirigiert, macht es Spaß, auch neue Chorliteratur zu üben und zu präsentieren. „Die Gemeinschaft im Chor, die Aktivitäten auch außerhalb der Chorproben, all das wollen wir den Leuten nahebringen“, erläutert Reifenrath.
Der MGV „Sangeslust“ hat beachtliche Erfolge in Wettbewerben, fünf Mal erreichte er in seiner 85-jährigen Geschichte den Titel „Meisterchor“. „Die wöchentliche Chorprobe macht Spaß, und wenn dann noch Erfolge hinzu kommen, umso besser“, meint Jörg Simon. „Wir sind hier ganz normale Männer, singen gerne und haben auch sonst viel Spaß“, sagt Rudi Gockel.
Am Freitag, 1. Mai, gibt es ab 11 Uhr die Maifete auf dem Dorfplatz in Honigsessen, hier sind alle eingeladen. Es locken Spaß und Unterhaltung für groß und klein, für alt und jung. Natürlich gibt es gekühlte Getränke und leckere Speisen. Hier können interessierte Männer die ersten Kontakte knüpfen, am 7. Mai ist für 20 Uhr ein Infoabend im Vereinslokal Demmer vorgesehen. Dann gibt es auf alle Fragen Antworten und der MGV stellt seine Aktivitäten vor. (hw)
xxx
Reinhold Müller, MGV-Vorsitzender Wilfried Reifenrath, Notenwart Rudi Gockel und Jörg Simon (von links) präsentieren eine Auswahl der Werbeplakate, die zurzeit in Birken-Honigsessen für die Sängerwerbung aufgehängt sind. Foto: Helga Wienand



Kommentare zu: Neue Männer gesucht - MGV lädt zum 1. Mai ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Thomas Freitag verteidigte die Kultur

Altenkirchen. Exzellente Satire-Kunst mit hohem Unterhaltungswert lieferte am Samstagabend Thomas Freitag in der Altenkirchener ...

"KlarSicht" sorgt für Durchblick

Horhausen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, ist von dem Konzept ebenso begeistert wie überzeugt. ...

Achtung: Betrüger ist unterwegs

Altenkirchen. Der Mann ist ca. 30 jahre alt, sehr gut und gepflegt gekleidet und tritt selbstbewusst und souverän auf. Seiner ...

2013 rheinischer Schützentag in Wissen

Wissen. Eine erfolgreiche Präsentation der Stadt Wissen und des Wissener Schützenvereins in Bingen beim Rheinischen Schützentag ...

Die Westerwald Holztage waren ein Volltreffer

Wissen. "Das hier ist einfach nur gigantisch", freute sich ein glücklicher Frank Seifen von der gleichnamigen Möbelschreinerei ...

"Föschber Dorfolympiade" läuft an

Niederfischbach. Für die "Föschber Dorfolympiade 2009" hat die 17-jährige Deutschen Mehrkampf-Vize-Meister­in der Jugend, ...

Werbung