Werbung

Nachricht vom 27.04.2009    

Neue Männer gesucht - MGV lädt zum 1. Mai ein

"Mann - Wir brauchen dich" oder auch "Geile Sache - Mann singt!" und viele andere witzige Sprüche zieren gelbleuchtende Plakate an denen in Birken-Honigessen niemand vorbeischauen kann. Der MGV "Sangeslust" startete ein Werbeaktion für den Chor. Fleißig wird die Werbetrommel gerührt und dies auch für die Fete am 1. Mai auf dem Dorfplatz in Honigsessen.

Birken-Honigsessen. An der Werbeaktion des Männergesangsvereins „Sangeslust“ Birken-Honigsessen kommt keiner vorbei. Im Ort leuchten gelbe Plakate mit den unterschiedlichsten Texten von Masten entlang der Straßen. Es sind keine vorgezogenen Wahlplakate, sondern der MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen sucht neue Sänger. Die Werbeaktion des MGVs soll einer drohenden Überalterung des Chores vorbeugen. Schon jetzt liegt das Durchschnittsalter des 45-köpfigen Chores bei 63 Jahren. Der Vorstand um den Vorsitzenden Wilfried Reifenrath machte sich Gedanken und so entstand die Plakataktion, die mit der Verteilung von Handzetteln im Dorf unterstützt wird. „Wir wollen die Werbetrommel rühren und neugierig machen“, sagte Reifenrath. Der Chor will auch zeigen, dass die Klischees „alte Männer singen alte Lieder“ so nicht mehr stimmt. Mit Chorleiter Hubertus Schönauer, der seit 2007 den MGV dirigiert, macht es Spaß, auch neue Chorliteratur zu üben und zu präsentieren. „Die Gemeinschaft im Chor, die Aktivitäten auch außerhalb der Chorproben, all das wollen wir den Leuten nahebringen“, erläutert Reifenrath.
Der MGV „Sangeslust“ hat beachtliche Erfolge in Wettbewerben, fünf Mal erreichte er in seiner 85-jährigen Geschichte den Titel „Meisterchor“. „Die wöchentliche Chorprobe macht Spaß, und wenn dann noch Erfolge hinzu kommen, umso besser“, meint Jörg Simon. „Wir sind hier ganz normale Männer, singen gerne und haben auch sonst viel Spaß“, sagt Rudi Gockel.
Am Freitag, 1. Mai, gibt es ab 11 Uhr die Maifete auf dem Dorfplatz in Honigsessen, hier sind alle eingeladen. Es locken Spaß und Unterhaltung für groß und klein, für alt und jung. Natürlich gibt es gekühlte Getränke und leckere Speisen. Hier können interessierte Männer die ersten Kontakte knüpfen, am 7. Mai ist für 20 Uhr ein Infoabend im Vereinslokal Demmer vorgesehen. Dann gibt es auf alle Fragen Antworten und der MGV stellt seine Aktivitäten vor. (hw)
xxx
Reinhold Müller, MGV-Vorsitzender Wilfried Reifenrath, Notenwart Rudi Gockel und Jörg Simon (von links) präsentieren eine Auswahl der Werbeplakate, die zurzeit in Birken-Honigsessen für die Sängerwerbung aufgehängt sind. Foto: Helga Wienand



Kommentare zu: Neue Männer gesucht - MGV lädt zum 1. Mai ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Thomas Freitag verteidigte die Kultur

Altenkirchen. Exzellente Satire-Kunst mit hohem Unterhaltungswert lieferte am Samstagabend Thomas Freitag in der Altenkirchener ...

"KlarSicht" sorgt für Durchblick

Horhausen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, ist von dem Konzept ebenso begeistert wie überzeugt. ...

Achtung: Betrüger ist unterwegs

Altenkirchen. Der Mann ist ca. 30 jahre alt, sehr gut und gepflegt gekleidet und tritt selbstbewusst und souverän auf. Seiner ...

2013 rheinischer Schützentag in Wissen

Wissen. Eine erfolgreiche Präsentation der Stadt Wissen und des Wissener Schützenvereins in Bingen beim Rheinischen Schützentag ...

Die Westerwald Holztage waren ein Volltreffer

Wissen. "Das hier ist einfach nur gigantisch", freute sich ein glücklicher Frank Seifen von der gleichnamigen Möbelschreinerei ...

"Föschber Dorfolympiade" läuft an

Niederfischbach. Für die "Föschber Dorfolympiade 2009" hat die 17-jährige Deutschen Mehrkampf-Vize-Meister­in der Jugend, ...

Werbung