Werbung

Region |


Nachricht vom 28.04.2009 - 11:13 Uhr    

Reservisten halfen bei Kleidersammlung

Einmalmehr haben sich die heimischen Reservisten in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Sie unterstützten tatkräftig die Altkloeidersammlung des DRK in Mudersbach. Dafür gab es ein dickes Lob von Bereitschaftsleiter Alfred Hees.

Mudersbach/Wissen. Zum dritten Mal in Folge unterstützte der Reservistenortsverband Brachbach/Kirchen/Mudersbach das DRK Mudersbach bei der Altkleidersammlung. Hilfe kam auch diesmal wieder einmal von den Wissener Reservisten. Mit einem Lkw und zwei Kleinfahrzeugen zogen die fleißigen Helfer durch die Straßen der Ortsgemeinde und sammelten dort die Altkleidersäcke auf. Anschließend wurden diese bei einer Firma in Betzdorf gewogen und umgeladen. Eine durchaus fordernde körperliche Tätigkeit; und dies auch noch an einem Samstag bei Kaiserwetter, schmunzelten die Mudersbacher DRK´ler und Reservisten, nachdem sie die Verladerampe geschlossen hatten. Bereitschaftsleiter Alfred Hees meinte, es seien seit Jahren nicht mehr so viele Altkleider angefallen wie bei diesem Einsatz. Umso erfreulicher sei es, so Hees, dass das DRK Mudersbach wiedermal auf die tatkräftige Unterstützung durch die Reservisten zurückgreifen durfte.
Natürlich durfte auch diesmal nach getaner Arbeit das gemeinsame deftige Mittagessen nicht fehlen. (aw)
xxx
Jürgen Blazejezak (links) und der Vorsitzende der Wissener Reservisten, Axel Wienand (rechts), warten zu Beginn der Fahrt im Transportraum auf die ersten Altkleidersäcke. Foto: Klaus Schneider



Interessante Artikel




Kommentare zu: Reservisten halfen bei Kleidersammlung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Pracht-Wickhausen. Der 1994 angelegte Spielplatz auf dem Gelände in der Talstraße im Prachter Ortsteil Wickhausen war in ...

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Herdorf. Seit einigen Wochen ist sie schon in Betrieb, die neue, alte Drehleiter des Feuerwehr-Löschzugs Herdorf. Und sie ...

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Hamm. Medienpädagogin Michaela Weiß führte im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klassenweise 90-minütige Workshops ...

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Niederfischbach/Diez. Darauf haben die Menschen in Niederfischbach und Umgebung lange gewartet: Anfang Oktober beginnen die ...

Weitere Artikel


Ein Tag in zwei Welten

Hamm. Luzi ist 13 Jahre alt und wohnt in Mainz, Honorine ist 14 Jahre alt und lebt in Mwezi/Ruanda. Anschaulich stellt die ...

54ger Konfirmanden trafen sich

Schöneberg. Ihr 55-jähriges Konfirmanden-Jubiläum feierten die Jungen und Mädchen des Jahrganges 1954. Am Wochenende trafen ...

Informationen über G8-Gymnasium

Wissen. Ende Mai wollen das Kollegium, der Schulelternbeirat und alle übrigen Gremien des Kopernikus Gymnasiums in Wissen ...

Omas und Opas besuchten die KiTa

Flammersfeld. Zwei gemütliche und informative Stunden verbrachten die Kindergartenkinder der Gruppe "Rappelkiste" der Flammersfelder ...

Geburtstagskonzerte begeisterten

Hamm. Ganz im Zeichen des Jazz und der Musik stand das vergangene Wochenende an der Integrierten Gesamtschule Hamm: Mit zwei ...

Achtung: Betrüger ist unterwegs

Altenkirchen. Der Mann ist ca. 30 jahre alt, sehr gut und gepflegt gekleidet und tritt selbstbewusst und souverän auf. Seiner ...

Werbung