Werbung

Nachricht vom 09.01.2017    

47. Jahrmarkt Wissen schließt mit großartigem Ergebnis ab

Die Bauarbeiten an einer Kindertagesstätte mit Grundschule in Kansoe/Namoo im Norden Ghanas habe bereits begonnen. Der Erlös des 47. Jahrmarktes der katholischen Jugend Wissen von mehr als 92.000 Euro fließen in das Projekt der Stiftung "Regentropfen" der Steyler Mission. Es wird nun sogar möglich, ein Schülerwohnheim mit einer Wasserleitung und einem Hochbehälter zu versorgen. Der Dank aus Ghana geht an die Bevölkerung und das Jahrmarktsteam mit den rund 600 Helfern/innen.

Die Kindertagesstätte nimmt Formen an. Bereits im November wurde mit dem Bau in Ghana begonnen. Fotos: pr

Wissen. Mit einem großartigen Ergebnis schließt der 47. Jahrmarkt der katholischen Jugend ab. 92.047,16 Euro beträgt der Reinerlös, mit dem zur Zeit in Kansoe/Namoo im Norden Ghanas das Projekt „Happy Home for Children“ der Stiftung „Regentropfen“ der Steyler Missionare realisiert wird. Für die Durchführung dieses Projekts zeichnet der in Namoo geborene Pater Dr. Moses Asaah Awinongya verantwortlich. Er beantragte die Unterstützung durch den Wissener Jahrmarkt zur Schließung einer noch vorhandenen Finanzierungslücke in Höhe von 78.306 Euro.

Rund 600 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten sich an den beiden Jahrmarktstagen am 1. und 2. Oktober ans Werk, diese Restfinanzierung zum Bau einer Kindertagesstätte mit angeschlossener Grundschule für Waisen, Halbwaisen und unterprivilegierte Kinder in Namoo zu erwirtschaften. Dank der großartigen Unterstützung der Bevölkerung, einiger Benefizveranstaltungen und Spenden konnte dieses Ziel im Reinerlös sogar um deutlich mehr als 13.000 Euro übertroffen werden.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jahrmarktsgremiums stellte sich deshalb die Frage: Was tun mit dem Mehrerlös?



In Absprache mit Pater Dr. Moses werden von diesem Geld nun eine Wasserleitung von einem Pumpenhaus zu einem gerade fertiggestellten Schülerwohnheim für Mädchen und Jungen aus unterprivilegierten Familien installiert, sowie ein Wasserturm mit einem 20.000-Liter-Tank gebaut.

Pater Dr. Moses zeigte sich sehr erfreut über das finanzielle Ergebnis des 47. Jahrmarkts und brachte seinen Dank an die ganze Bevölkerung mit den Worten zum Ausdruck: „Ich bin Ihnen allen von ganzem Herzen dankbar für Ihren Einsatz, denn dass Ihre Vision vom Helfen und Gutem Schaffen wahr geworden ist, bringt auch mich meinem Lebenstraum ein sehr großes Stück näher, nämlich den Kindern in meiner Heimat eine bessere Zukunft zu schaffen durch Ausbildung und – im wahrsten Sinne des Wortes – durch Wissen!“

Auch das Organisationsteam des Jahrmarkts bedankt sich herzlich bei allen Mitarbeitern/innen, den Mitwirkenden beim Bühnenprogramm, allen Spendern und Besuchern für die großartige Unterstützung, die der Jahrmarkt einmal mehr erfahren hat.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Toskanische Nacht in Altenkirchen: Aktionskreis Altenkirchen war wieder Veranstalter

Altenkirchen. Am Freitag (12. Juli) konnten sich mehrere hundert Besucher davon überzeugen, dass diese Aufgabe gemeistert ...

Eine Reihe von Vorfällen hält die Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitagmorgen (12. Juli) wurde ein vermeintlich kleiner Auffahrunfall in der Kirchener Straße in Betzdorf gemeldet. ...

Bauarbeiten an Daadetalbahn - Schienenersatzverkehr eingerichtet

Betzdorf/Daaden. Wie die Westerwaldbahn mitteilt, kommt es infolge von Baumaßnahmen auf der Daadetalbahn zu Ausfällen der ...

Weitere Artikel


Das Wandermix-Programm der „Siegperle“ kommt gut an

Kirchen. Die vereinseigene Broschüre „Sport für Jedermann“ im A5-Format mit allen Wanderterminen der näheren Umgebung, für ...

Luftgewehrteam des Wissener SV beendete Saison mit guten Ergebnissen

Wissen/Nordstemmen. Nachdem bereits im letzten Wettkampfwochenende das Saisonziel mit dem Klassenerhalt gesichert werden ...

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Region. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei ...

Einsatzkräften gehört der Dank von Detlef Weiß

Bruchertseifen. "Ich muss das jetzt mal loswerden, ich will Danke sagen" - aufgeregt klingt die Stimme von Detlef Weiß aus ...

DJK Friesenhagen gewinnt Verbandsgemeindeturnier

Kirchen. Dabei hatte die Mannschaft der DJK Friesenhagen das bessere Ende für sich und verwies neben dem 1. FC Offhausen/Herkersdorf ...

B-Jugend verliert verdient gegen Tabellenführer

Wissen. Gegen die Reserve der Oberliga-Mannschaft des TV Arzheim standen bereits die Vorzeichen nicht besonders gut. Nur ...

Werbung