Werbung

Kultur |


Nachricht vom 28.04.2009 - 14:14 Uhr    

Tanz in den Mai mit "Wiener Steffie"

Das Original kommt wieder nach Herdorf! Am 30. April heißt es auf dem Marktplatz "Tanz in den Mai mit der Wiener Steffie". Das bedeutet: Echt kölsche Stimmung unter freiem Himmel.

Herdorf. Der Auftakt zum Wonnemonat Mai will natürlich gebührend gefeiert werden. So auch in Herdorf: Zum diesjährigen "Tanz in den Mai" holen die Herdorfer Karnevalisten das Kölner Stimmungslokal "Wiener Steffie" zur großen Open-Air-Party auf den Marktplatz. Die Wiener Steffie ist DAS Stimmungslokal in Köln und gleichzeitig auch eine der bekanntesten Lokalitäten im Rheinland. Durch die Lage zwischen Altstadt und der weltbekannten Fußgängerzone "Hohe Straße" besuchen viele internationale Gäste die Wiener Steffie und tragen ihren Ruf in die ganze Welt.
Der einmalige Mix aus kölscher Mundartmusik, Oldies, deutschen Schlagern, Stimmungsmusik, Tanzmusik und Karnevalsmusik macht dieses Lokal bei seinen Besuchern immer wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Warum also nicht auch einmal mit der Wiener Steffie in den Mai feiern - und das auch noch open air! Ausreichend Bänke und Tische, wetterfeste Zelte und Stimmungsmusik, präsentiert von einem der bekannten Wiener-Steffie-DJs und natürlich frisches Kölsch, auf Wunsch auch aus gekühlten Pittermännchen zum Selberzapfen, verwandeln den Herdorfer Marktplatz in eine kölsche Party-Lokation der Superlative und lassen die Nacht zum Tag werden. Eintritt: 6 Euro.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Tanz in den Mai mit "Wiener Steffie"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Der Rocker im Kulturwerk: Der AK-Kurier verlost Tickets

Wissen. Der Rocker ist 50 – die Zeit des Wandels. Seine Tochter zieht aus, sein Sohn leider nicht. Der ist jetzt an der Schwelle ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Neuer Gitarrenkurs für Anfänger bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter musikalischen Gesichtspunkten hat das aktuelle Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder ...

Weitere Artikel


Marina Mootz tritt in Katzwinkel an

Katzwinkel. Der SPD-Ortsverein Katzwinkel hat Marina Mootz in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 26. April ...

Gala-Konzert auf CD festgehalten

Birken. Für alle Freunde der Chormusik gibt es eine gute Nachricht. Jetzt konnte der Vorsitzende des MGV 1884 Birken, Helmut ...

"Ohne die EU wären wir alle ärmer"

Betzdorf. "Ohne die EU wären wir alle sehr viel ärmer". Das war eine von vielen Antworten, die Dr. Markus Schulte (Verwaltungsrat ...

Handwerker besuchten den Landtag

Region. Mit nahezu 50 Obermeistern besuchte die Kreis-Handwerkerschaft Rhein-Westerwald jetzt den Landtag in Mainz. Empfangen ...

Informationen über G8-Gymnasium

Wissen. Ende Mai wollen das Kollegium, der Schulelternbeirat und alle übrigen Gremien des Kopernikus Gymnasiums in Wissen ...

54ger Konfirmanden trafen sich

Schöneberg. Ihr 55-jähriges Konfirmanden-Jubiläum feierten die Jungen und Mädchen des Jahrganges 1954. Am Wochenende trafen ...

Werbung