Werbung

Nachricht vom 11.01.2017    

Felsenkeller Kultur – ein Musical-Jahr

Von Frankie Boy - das Dean Martin & Frank Sinatra Musical, über Tina Turner Show und Saturday Night Fever, bis hin zu Jochen Malmsheimer reicht die kulturelle Palette. Traditionell beginnt die Felsenkeller Kultur normalerweise mit einem Dia Abend und dem Weltenbummler Andreas Wever aus Betzdorf. Doch diesmal wird ihn Rudi Kleinhenz aus Bad Kissingen vertreten, der sechs Jahre lang alle Länder Afrikas bereiste.

Musical-Szene. Fotos: Veranstalter

Altenkirchen. Wenn Karneval vorbei ist beginnt die Haus Felsenkeller Kultur. Das Jahresprogramm wird veröffentlicht und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Den Auftakt macht Rudi Kleinhenz am 17. März um 20 Uhr in der Stadthalle Altenkirchen. Er wird die ehemalige deutsche Kolonie Deutsch Süd-West, heute Namibia vorstellen.

Thomas Rühmann, Schauspieler und Sänger, wird am 18. März um 20 Uhr in der Stadthalle mit seinem Trio die unglaubliche, aber wahre Geschichte des amerikanischen Sängers „Rodriguez“ erzählen und singen. In Amerika arbeitete er auf dem Bau und niemand kannte ihn und seine Lieder. In Südafrika war er in Zeiten des Apartheit-Regimes ein Star. Frei nach dem Film „Sugar Man“ erhalten die Songs deutsche Texte aus den Federn von Biermann, Wenzel, Hein, Djiuk, Hacks und Pannach. Ein herausragender Abend mit Thomas Rühmann, Monika Herold und Rainer Rohloff.

Es ist dem Kulturbüro-Team tatsächlich gelungen, einen der ganz großen Kabarettisten nach Altenkirchen zu holen. Jochen Malmsheimer stellt am 19. März um 20 Uhr sein neues Programm „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“ in der Stadthalle vor.

Der 5. April ist dann der Auftakt zu einigen Musicals im Spieljahr 2017. Mit Frankie Boy kommt ein Musical nach Altenkirchen, welches eine Hommage an das legendäre Gipfeltreffen von Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davies junior im Sands Hotel Las Vegas mit der Rat Pack-Show ist. Live Band, 14 Tänzer, Sänger und Schauspieler bringen eine großartige Show und bestes Gesellschaftstheater nach Altenkirchen. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Zöllner mit dem Lead-Sänger Dirk Zöllner sind seit Mitte der 80er Jahre fester Bestandteil der deutschen Musikszene. Mit Zöllner Five bringen sie eine Mischung aus Funk & Soul amerikanischer Herkunft und der Schwermut osteuropäischer Balladen mit deutschen Texten auf die Bühne. Am 26. April (ursprünglich war der 22. April vorgesehen) kann diese Band, die 1988 als Vorband von James Brown spielte, mit ihrer ganz eigenen Musik, Liedern aus dem Leben und aus dem Herzen, um 20 Uhr in der Stadthalle erlebt werden.

Es gibt nur einen Musiker, der Jimi Hendrix spielen kann, eigentlich ist er Jimmy Hendrik, der Afroamerikaner Randy Hansen. So wird er auch in allen Musikmagazinen weltweit als die Reinkarnation von Hendrix beschreiben. Mit dem ehemaligen Birth Control Drummer Manni von Bohr und dem Ex-Bassisten von Marla Glen UFO, gibt das Trio am 27. April um 20 Uhr ein Konzert der Extraklasse, ebenfalls in der Stadthalle Altenkirchen.

Hella von Sinnen liest am 28. April gemeinsam mit Cornelia Scheel, aus dem Buch „Mildred Scheel – Erinnerungen an meine Mutter“. Cornelia Scheel und Hella von Sinnen präsentieren beide auf ganz eigene Art und Weise Szenen aus dem Leben der ehemaligen Bundespräsidentengattin Mildred Scheel, Krebshilfe Begründerin, Ärztin und beeindruckende Persönlichkeit.

Am 4. Mai heißt es dann wieder das Akkordeon völlig neu zu erleben, wenn der Holländer Servais Haanen sein Internationales Akkordeon Festival nun schon zum 6. Mal in Altenkirchen vorstellt. Mit Musikern aus Russland, Deutschland, Frankreich, Madagaskar und Schottland, wird es um 20 Uhr wieder einen erstklassigen Konzertabend in der Stadthalle geben.

Der 8. September um 20 Uhr, ist der Tag, an dem die Altenkirchener Stadthalle ein musikalisches Beben erleben wird. The Soul of Tina ist die musikalische Verbeugung vor einer der größten Künstlerinnen weltweit: Tina Turner. Tess D. Smith ist Vollblutsängerin und stand bereits mit Xavier Naidoo und Janet Jackson auf der Bühne. Dem Altenkirchener Publikum ist sie aus dem Spiegelzelt 2016 mit den „Queens of Soul“ bekannt, wo sie einen Vorgeschmack für diesen Abend gab und völlig begeisterte. Zusammen mit sechs hochkarätigen Musikern, zwei Backing Vocals und vier Tänzerinnen, nimmt sie das Publikum mit auf eine Reise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte der Tina Turner.

Am 4. November, 20 Uhr heißt es dann nach langer Pause wieder einmal im Foyer der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen, handgemachte original Musiker aus Great Britain zu begrüßen. The Tremeloes und Vanity Fare, zwei große Bands der 60er Jahre stehen gemeinsam auf einer Bühne.

Der 1. Altenkirchener "OST-GIPFEL" ist am 23. November der Auftakt zu einer Reihe von besonderen Kabarett Erlebnissen. Mit der Leipziger Pfeffermühle und der Magdeburger Zwickmühle sind gleich zwei der großen „Ostkabaretts“ in der Stadthalle und versprechen einen unterhaltsamen Abend mit politischem Kabarett. Beginn ist um 20 Uhr.

Und ein weiteres Highlight geht am 25. November, 20 Uhr über die Stadthallen-Bühne. Saturday Night Fever – das Musical von Robert Stigwood & Bill Oakes kommt in einer neuen Version von Ryan Mc Bryde nach Altenkirchen. Große Live Band mit der Musik der Bee Gees, 14köpfiges Tanzensemble und Schauspieler, deutschsprachige Texte und original Musik, ein Musical Spektakel der besonderen Art. Auch hierfür läuft bereits der Vorverkauf.

Tickets und Informationen unter www.kultur-felsenkeller.de , Telefon: 02681 7118, bei allen bekannten VVK-Stellen und jetzt auch bei allen Ticket-Regional VVK-Stellen.

Auch für die Kleinen gibt es wieder Kindertheaterstücke im Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum, Weyerbusch. Los geht es am 12. Februar um 15 Uhr mit dem Hohenloher Figurentheater und dem Stück: „König Sofus und das Wunderhuhn“, ab 5 Jahren.

Und am 22. Oktober um 15 Uhr zeigt das Guck Mal Figurentheater: „Der kleine Georg, das Echo und der Drache“, für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldungen für die Kindertheaterstücke unter Telefon: 02681 7118 empfohlen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Felsenkeller Kultur – ein Musical-Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Am Morgen dauerten die Löscharbeiten noch an.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXVII. Folge

Kölbingen. 37. Folge vom 16. Juli
In der geöffneten Haustür des kleinen Pfarrhauses stand ein gepackter schwarzer Trolli.

„Wie ...

Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Hamm/Marienthal. Am Sonntag, 12. Juli, hatten die Verantwortlichen des Kultur- und Genusssommers wieder für ein ausgewogenes ...

Fördermittel erlauben technische Aufrüstung im Stöffel-Park

Enspel. Gleich zwei besondere Projekte können hier durch den Geldsegen finanziert werden – die technische Modernisierung ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Weitere Artikel


Lokale Aktionsgruppe LEADER tagt in Puderbach

Puderbach. Am 25. Januar findet bereits die 5. Sitzung der LAG-Vollversammlung der Raiffeisen-Region statt, diesmal um 19 ...

Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative

Quirnbach. Natur- und Artenschutzrecht kompakt
Samstag, 18.Februar, 10.30 – 17.30 Uhr.
Ort: 64372 Ober-Ramstadt, Eichhof, ...

Regionalmarketing und Vertrieb sind Themen

Altenkirchen. Mit dem Regionalladen Unikum hat der Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften vor drei Jahren ...

Neue Regelung im Bauhandwerk für Arbeiter und Betriebe

Kreisgebiet. Im Container übernachten und das auch noch selbst bezahlen damit ist jetzt Schluss. Für die rund 1.300 Bauarbeiter ...

Junge Muslime besuchten Seniorenheime

Betzdorf. Es ist schon zur Tradition geworden, dass die jungen Muslime der Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf Rosen in die ...

Landkreis Altenkirchen erhält Förderbescheid zur Elektromobilität

Kreisgebiet. „Der vom Landkreis Altenkirchen gestellte Projektantrag zur Elektromobilität wird belohnt. So freue ich mich ...

Werbung