Werbung

Nachricht vom 14.01.2017 - 08:22 Uhr    

Verkehrsunfälle infolge Straßenglätte

Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Betzdorf kam es am Freitag, 13. Januar zu mehreren Verkehrsunfällen infolge Straßenglätte. Personen wurden nicht verletzt. Hoher Sachschaden entstand nach einem missglückten Bremsmanöver in Kirchen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Betzdorf. Für einige Autofahrer war Freitag, der 13. der sprichwörtliche Unglückstag. Zum Glück blieb es bei Sachschäden an den Fahrzeugen oder Leitplanken.

Niederfischbach. Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden wurde die Polizei Betzdorf am Freitag, 13. Januar, gegen 7 Uhr gerufen. Ein 50-jähriger PKW Fahrer war auf der L 280 in einer Rechtskurve auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geraten und mit der Schutzplanke kollidiert. Am PKW entstand Sachschaden.

Malberg. Die Schneeglätte wurde auch einem LKW Fahrer zum Verhängnis, der am Freitag gegen 14.20 Uhr die L 281 aus Richtung Malberg kommend, in Richtung Luckenbach befuhr. Bei Erkennen des Gegenverkehrs, beabsichtigte der Mann seinen Sattelzug anzuhalten. Bei dem Bremsmanöver brach jedoch der Sattelauflieger auf dem glatten Untergrund aus und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW einer Frau. An dem PKW der Frau entstand Sachschaden.

Kirchen. Ebenfalls am Freitag, gegen 22:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in der Kirchstraße in Kirchen. Eine 34-jährige Fahrzeugführerin, die die Kirchstraße aus Richtung Lindenstraße kommend befuhr, beabsichtigte auf dem Gefällstück zu bremsen. Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn geriet das Fahrzeug der Frau ins Rutschen und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW eines 50-jährigen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Dieser wird von der Polizei auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Katzwinkel. Ein 25-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Freitagnacht, gegen 23:40 Uhr mit seinem Pkw die L 279 aus Richtung Katzwinkel kommend, in Richtung Niedergüdeln. In einer Rechtskurve mit Gefälle kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. An seinem PKW entstand Sachschaden.

Wissen. Mit seinem PKW im Graben fand sich ein 22-jähriger Fahrzeugführer am Samstagmorgen, 14. Januar, gegen 0:20 Uhr auf der B 62 bei Wissen im Bereich „Frankenthal“ wieder. Der junge Mann war bei schneebedeckter Fahrbahn zu schnell unterwegs und ausgangs einer Linkskurve von der Straße abgekommen. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Landfrauenverband stellte Jahresprogramm vor

Kreis Altenkirchen. „Im Grunde sind es die Verbindungen mit Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben.“ Mit den Worten ...

Neue Kurse und Vorträge der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter der Leitung von Olaf Pitzer findet am Freitag, 20. Januar und Samstag, 21. Januar in Altenkirchen der ...

Sparkasse Westerwald-Sieg blickt auf erstes Jahr zurück

Altenkirchen. Rund 600 geladene Gäste kamen am Freitagabend, den 13. Januar zum traditionellen Neujahresempfang der Sparkasse ...

Programm der Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“

Limbach. Von November bis einschließlich März, jeweils am dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr, wird wieder ein namhafter ...

Zertifikatslehrgang zum Tourismusmanager (IHK)

Region. Das Reiseverhalten der Deutschen zeigt, Deutschland bleibt Urlaubsreiseziel Nummer eins, laut dem Deutschen Tourismusverband. ...

Bastelteam gelingt doppelter Erlös

Kirchen. Fast doppelt soviel wie im Vorjahr konnte das eifrige Bastelteam aus Kirchen mit den Mitgliedern Marita und Klaus ...

Werbung