Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 15.01.2017 - 14:08 Uhr    

Geschwindigkeitskontrollen in Bruchertseifen

Das Tempo 50 innnerhalb von geschlossenen Ortschaften gilt, weiß jeder Autofahrer und das diese Tempobegrenzung immer gilt. In Bruchertseifen wurden Geschwindigkeitskontrollen am Samstag, 14. Januar durchgeführt, dort wurden 310 Fahrzeuge gemessen die zu schnell unterwegs waren. Das teilte die Polizeinspektion Altenkirchen mit, auch das es zwei Fahrverbote geben wird.

Symbolfoto: AK-Kurier

Bruchertseifen. Die Verkehrsdirektion Koblenz führte am Samstag, 14. Januar, in Bruchertseifen zwischen 10 und 15 Uhr Geschwindigkeitskontrollen des Verkehrs auf der B 256 durch, zeitgleich sowohl in Fahrtrichtung Hamm/ Sieg als auch in Fahrtrichtung Altenkirchen.

In dieser Zeit fuhren 1484 Fahrzeuge über die Straße, deren Geschwindigkeit gemessen wurde. Die B 256 verläuft dort durch die Ortsmitte. 310 der gemessenen Fahrzeuge überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Die Geschwindigkeitsübertretung war bei 26 Fahrzeugführern/- innen so hoch, dass Ordnungswidrigkeitenanzeigen erstattet werden, in zwei Fällen war die Übertretung um 41 km/h mehr als erlaubt so gravierend, dass Fahrverbote hinzukommen.



Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisst: 80-Jährige aus Herdorfer Altenheim wird gesucht

Herdorf. Seit den frühen Morgenstunden des 15. Juni wird eine 80-jährige Frau aus dem Altenpflegeheim in Herdorf vermisst. ...

Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Gedenkstätte für Zwangsarbeiter mit Nazi-Symbolik beschmiert

Wissen. Es ist ein Ort, der an die dunklen Zeiten des früheren Montanstandortes Wissen erinnert, das Mahnmal für die Zwangsarbeiter ...

Jugendpflege: Für Wundertüten ist man nie zu alt

Betzdorf. Die staunten nicht schlecht und freuten sich über Kartenspiele, Jojos und witzige Aufklärungsmaterialien der Bundeszentrale ...

Öffentliches Gelöbnis in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Rennerod. Die Rekrutinnen und Rekruten der 11. Kompanie aus Rennerod, gleichzeitig Patenkompanie der Stadt ...

Besuch aus Japan im Deutschen Raiffeisenmuseum in Hamm

Hamm. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat in Japan einen besonderen Stellenwert, genießt fast so etwas wie Verehrung. Kein Wunder ...

Weitere Artikel


Fensdorf sagt Danke: Feierlicher Abschied von Thomas Wallenborn

Fensdorf. Daniela de Nichilo, die neue Ortsbürgermeisterin von Fensdorf, begrüßte zu Beginn die zahlreichen Bürger, Freunde ...

Wissener Schützenverein blickte auf erfolgreiches Jahr zurück

Wissen. Wie gewohnt hielt der Wissener Schützenverein im Januar Rückschau auf ein ereignisreiches Jahr 2016 bei seiner Jahreshauptversammlung. ...

SV Gehlert ist Futsal-Hallen-Kreismeister 2017 bei C-Juniorinnen

Gehlert. Großes Lob bei der Siegerehrung gab es von der Referentin Mädchen-/Frauenfußball im Fußballverband Rheinland, Ina ...

Hilfe für Straßenkinder in Indien

Wissen. Der Friseursalon "intercoiffure DIE TOLLE" führte in der Vorweihnachtszeit eine Wunschbaum-Aktion durch. Kunden spendeten ...

Region Betzdorf: Winter hielt die Polizei auf Trapp

Betzdorf/Wissen. Falsches Tempo, sogar Sommerreifen, die Polizeiinspektion Betzdorf meldete für ihr Dienstgebiet zahlreiche ...

Präses der rheinischen Kirche fordert massiven Widerstand

Kreis Altenkirchen. Die Amtszeit in dieser Funktion, die Aufderheide neben ihrem Hauptamt als Superintendentin und Berufsschulpfarrerin ...

Werbung