Werbung

Kultur |


Nachricht vom 29.04.2009    

Schüler machten sich ein Bild von "Faust"

Etwas andere Kunststunde: Der Kunstkurs des Betzdorfer Gymnasiums war zu Gast bei den Proben im Apollo-Theater in Siegen und zeichnete "Faust".

Siegen/Betzdorf. 20 Schülerinnen aus Betzdorf haben sich ihr ganz eigenes Bild gemacht von der gefeierten Siegener "Faust"-Inszenierung - genauer gesagt sogar etliche Bilder. Die Idee hatte die Kunstlehrerin Barbara Steffen. Mit ihrem Kunst-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 des Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums saß sie am Sonntag und Montag insgesamt neun Stunden lang in den Proben für die "Faust"-Wiederaufnahme. Mit Zeichenstiften und Tusche arbeiteten die Jugendlichen intensiv und sehr leise an ihren Blättern, während auf der Bühne Martin Hofer als "Faust", Oswald Gayer als "Mephisto" und alle anderen aus dem Apollo-Gastensemble Szene für Szene die Inszenierung durchnahmen und auffrischten.
"Uns ist bewusst, dass diese Probenbesuche ein Privileg sind", sagte Barbara Steffen. "Intendant Magnus Reitschuster hat meiner Bitte auch nur deshalb zugestimmt, weil es sich beim ,Faust’ um eine Wiederaufnahme handelt und weil die eigentliche künstlerische Arbeit, die natürlich den geschützten Raum ohne jedes Publikum braucht, in diesem Fall schon geleistet ist."
Anhand von Szenenfotos des Apollo-Fotografen René Achenbach hatten sich die Schülerinnen in Betzdorf auf die Arbeit im Siegener Theater vorbereitet. Am Ende stand natürlich der Besuch der abendlichen Aufführung - ohne Zeichenblocks.



Kommentare zu: Schüler machten sich ein Bild von "Faust"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Bei Bürgern aus Kirchen, Betzdorf und Herdorf gingen am 20. Februar Anrufe ein, hinter denen der sogenannte Enkeltrick steckte. In einem Fall aus Kirchen hatten die Betrüger Erfolg. Das Opfer erhielt mehrere Anrufe einer Frau, die er für seine Enkelin hielt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

„Klimaschutz geht uns alle an“, mit diesen einleitenden Worten begann die Sitzung des Ortsgemeinderates in Katzwinkel. Neben diesem, für alle wichtigen Thema, entschied der Rat sich auch am Projekt „Blühende Friedhöfe“ zu beteiligen und eine der überaus erfreulichen Botschaften des Abends lautete: Die Landbäckerei im Ort bleibt bestehen und wird weiter geführt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Gegrüßet seist du mir“ – Orgelkonzert zur Passionszeit

Siegen. Zugleich erklingt aus dieser Tiefe heraus jedoch bereits eine leise Auferstehungshoffnung durch. Die ausdrucksstarken ...

Großes Musikschulkonzert im Kulturwerk

Wissen/Kreisgebiet. „Beethoven ist 2020 ein Muss! „…und nicht nur Beethoven“ ist in diesem Jahr der Untertitel des Konzerts, ...

Robert Burkhardt: Ausstellung in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Robert Burkhardt wurde 1893 in Berlin geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums und der Kunstgewerbeschule setzte ...

Was bleibt von mir, wenn ich einmal nicht mehr bin?

Kreis Altenkirchen. Mit einer Vernissage, mit Kunst und Musik vor über 100 Gästen sind am Mittwochabend (26. Februar) im ...

Schauspiel Judas in der Eröserkirche Wissen

Wissen. Worum geht es in dem Schauspiel? Judas - ein Mann, der seit Jahrhunderten von allen geschmäht wurde und dessen Name ...

Wieder „Open Stage“ in der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Der nächste Termin ist am Donnerstag, den 5. März, um 19.30 Uhr. Seit diesem Jahr öffnet sich die Open Stage verstärkt ...

Weitere Artikel


Sorgen der Milchbauern ernst nehmen

Kreis Altenkirchen. "Gerade vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Konjunkturkrise, die viele andere Branchen betrifft, ...

Günter Schuhen kandidiert erneut

Brachbach. Einstimmig hat die SPD-Brachbach erneut Günter Schuhen als Ortsbürgermeister-kandidat nominiert. Schon zu Beginn ...

Pflanzenhof Schürg wurde zum Besuchermagneten

Wissen. Bei herrlichem Sonnenschein strahlten die vielen Farben der Sommerblumen, der blühenden Sträucher und Bäume in ihrer ...

Freie Wähler treten in der VG Flammersfeld an

Flammersfeld. Erstmals tritt die frisch gegründete Wählergruppe der "Freien Wähler der Verbandsgemeinde Flammersfeld" bei ...

Mittelalterlicher Markt auf Schloss Homburg

Nümbrecht. Nach alter Väter Sitte und Tradition wird wiederum Markt gehalten auf den Höfen und Plätzen des altehrwürdigen ...

Arbeit gehört zur menschlichen Existenz

Arbeit gehört zur menschlichen Existenz. Arbeit ist mehr als ein Produktionsfaktor. Sie ist Voraussetzung der individuellen ...

Werbung