Werbung

Nachricht vom 29.04.2009    

SSV Etzbach wählte neuen Vorstand

Mathias Fieberg ist der neue Vorsitzende des Schießsportvereins (SSV) Etzbach. Im Rahmen der Mitgliederversammlung waren neue Vorstandswahlen fällig, da Dirk Iwertowski aus beruflichen Gründen und dem damit verbundenen Wohnortwechsel das amt nicht mehr ausführen kann. Im Rahmen der Versammlung wurde Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Bernd Langenbach mit der goldenen Verdienstandel des Rheinischen Schützenbundes geehrt.

Etzbach. Der Schießsportverein (SSV) hat einen neuen Vorstand gewählt. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung im Schützenhaus Etzbach wurde Mathias Fieberg zum Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Otmar Kawka, Geschäftsführer ist Christian Reineking. Alter und neuer Sportwart ist Hans-Joachim Quarz, Kassierer ist Marko Nikolaus, als Beisitzer wurden Markus Becker und Jürgen Krienzer gewählt.
Der besondere Dank galt dem scheidenden Vorsitzenden, Dirk Iwertowski, der aus beruflichen Gründen und dem Damit verbundenen Wohnortwechsel das Amt nicht mehr ausüben kann. "Ich bleibe dem Verein und den Etzbachern aber verbunden und helfe, wenn es nötig ist" versprach Iwertowski. Als Dank erhielt er einen edlen Zinnteller des SSV Etzbach.
1962 wurde der SSV Etzbach gegründet, damals gehörte Bernd Langenbach zu den aktiven Sportschützen, die den Verein ins Leben riefen. Er war bis zum Jahr 1992 Vorsitzender und ist heute Ehrenvorsitzender. Langenbach erwarb sich zahlreiche Verdienste um Schießsport, beim Bau des Schießstandes und ist heute bei den Seniorenschützen aktiv und eigentlich unentbehrlich. Dafür erhielt er die Goldene Ehrennadel des Rheinischen Schützenbundes und die dazu gehörende Urkund vom neuen Geschäftsführer.
In einem umfangreichen und detaillierten Bericht des Sportwartes gab es für den SSV Etzbach sportliche Erfolge, aber auch Niederlagen zu verzeichnen. Zum ersten Mal startete die Etzbacher Schützenklasse in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt, 30 Schuss , in der Kreisliga. Die Seniorenklasse ist erfolgreich aufgetreten, und dafür gehörte den Herren viel Lob und Anerkennung. Der beste Schütze mit 189 Ringen in den Ligawettkämpfen war Reinhold König, er erhielt dafür die Urkunde und den Dank des SSV.
Vor den Wahlen hatte es die jeweiligen Regularien mit den Berichten gegeben, den Rückblick auf das abgelaufenen Jahr und den Kassenbericht. Die solide Kassenlage des Vereins hatten die Prüfer unter die Lupe genommen und keine Mängel festgestellt, sodass die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte - vor den Neuwahlen. (hw)
xxx
Ehrenvorsitzender des SSV Etzbach und Gründungsmitglied Bernd Langenbach (Mitte) erhielt vom neuen Geschäftsführer Christian Reineking (rechts) die Goldene Ehrennadel des RSB. Danke sagte der Verein Reinhold König (links) mit einer Urkunde für die guten sportlichen Leistungen. Fotos: Helga Wienand



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SSV Etzbach wählte neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sauschießen des SV Elkhausen-Katzwinkel in vollem Gange

Katzwinkel-Elkhausen. Es werden vier Klasseneinteilungen vorgenommen: Jugend von 6 bis 18 Jahren, passive Erwachsene und ...

Bezirkseinkehrnachmittag 2019 in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Beginn ist um 14 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Abteikirche. Die Abteikirche ist der älteste Teil der Abtei ...

Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Weitere Artikel


Plötzlich war Ron Williams da

Siegen. Das Martin-Luther-King-Konzert im ausverkauften Apollo-Theater war am Dienstag an seiner dichtesten Stelle, als Hauptdarsteller ...

Union besuchte Metzgerei Müller

Birken-Honigsessen. Im Rahmen ihrer Besuche bei heimischen Unternehmen haben sich die Landtags-Abgeordneten Dr. Peter Enders ...

Halbe-Bilder im Bürgerbüro zu sehen

Betzdorf/Kirchen. "Farben" heißt die Ausstellung der Künstlerin Gisela Halbe aus Kirchen, die zurzeit im SPD-Bürgerbüro ...

Pflanzenhof Schürg wurde zum Besuchermagneten

Wissen. Bei herrlichem Sonnenschein strahlten die vielen Farben der Sommerblumen, der blühenden Sträucher und Bäume in ihrer ...

Günter Schuhen kandidiert erneut

Brachbach. Einstimmig hat die SPD-Brachbach erneut Günter Schuhen als Ortsbürgermeister-kandidat nominiert. Schon zu Beginn ...

Sorgen der Milchbauern ernst nehmen

Kreis Altenkirchen. "Gerade vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Konjunkturkrise, die viele andere Branchen betrifft, ...

Werbung