Werbung

Nachricht vom 29.04.2009    

SSV Etzbach wählte neuen Vorstand

Mathias Fieberg ist der neue Vorsitzende des Schießsportvereins (SSV) Etzbach. Im Rahmen der Mitgliederversammlung waren neue Vorstandswahlen fällig, da Dirk Iwertowski aus beruflichen Gründen und dem damit verbundenen Wohnortwechsel das amt nicht mehr ausführen kann. Im Rahmen der Versammlung wurde Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Bernd Langenbach mit der goldenen Verdienstandel des Rheinischen Schützenbundes geehrt.

Etzbach. Der Schießsportverein (SSV) hat einen neuen Vorstand gewählt. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung im Schützenhaus Etzbach wurde Mathias Fieberg zum Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Otmar Kawka, Geschäftsführer ist Christian Reineking. Alter und neuer Sportwart ist Hans-Joachim Quarz, Kassierer ist Marko Nikolaus, als Beisitzer wurden Markus Becker und Jürgen Krienzer gewählt.
Der besondere Dank galt dem scheidenden Vorsitzenden, Dirk Iwertowski, der aus beruflichen Gründen und dem Damit verbundenen Wohnortwechsel das Amt nicht mehr ausüben kann. "Ich bleibe dem Verein und den Etzbachern aber verbunden und helfe, wenn es nötig ist" versprach Iwertowski. Als Dank erhielt er einen edlen Zinnteller des SSV Etzbach.
1962 wurde der SSV Etzbach gegründet, damals gehörte Bernd Langenbach zu den aktiven Sportschützen, die den Verein ins Leben riefen. Er war bis zum Jahr 1992 Vorsitzender und ist heute Ehrenvorsitzender. Langenbach erwarb sich zahlreiche Verdienste um Schießsport, beim Bau des Schießstandes und ist heute bei den Seniorenschützen aktiv und eigentlich unentbehrlich. Dafür erhielt er die Goldene Ehrennadel des Rheinischen Schützenbundes und die dazu gehörende Urkund vom neuen Geschäftsführer.
In einem umfangreichen und detaillierten Bericht des Sportwartes gab es für den SSV Etzbach sportliche Erfolge, aber auch Niederlagen zu verzeichnen. Zum ersten Mal startete die Etzbacher Schützenklasse in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt, 30 Schuss , in der Kreisliga. Die Seniorenklasse ist erfolgreich aufgetreten, und dafür gehörte den Herren viel Lob und Anerkennung. Der beste Schütze mit 189 Ringen in den Ligawettkämpfen war Reinhold König, er erhielt dafür die Urkunde und den Dank des SSV.
Vor den Wahlen hatte es die jeweiligen Regularien mit den Berichten gegeben, den Rückblick auf das abgelaufenen Jahr und den Kassenbericht. Die solide Kassenlage des Vereins hatten die Prüfer unter die Lupe genommen und keine Mängel festgestellt, sodass die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte - vor den Neuwahlen. (hw)
xxx
Ehrenvorsitzender des SSV Etzbach und Gründungsmitglied Bernd Langenbach (Mitte) erhielt vom neuen Geschäftsführer Christian Reineking (rechts) die Goldene Ehrennadel des RSB. Danke sagte der Verein Reinhold König (links) mit einer Urkunde für die guten sportlichen Leistungen. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SSV Etzbach wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.


Corona: Seniorin in Friesenhagener Einrichtung negativ getestet

Gute Nachrichten vom Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen: Der am Montag (10. August) gemeldete Fall einer Corona-Infektion bei einer Seniorin in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara hat sich nicht bestätigt.


Drei neue Auszubildende bei Verbandsgemeinde Hamm begrüßt

Bürgermeister Dietmar Henrich hat drei neue Auszubildende bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) begrüßt. Erstmals ist auch ein Gärtner dabei. Henrich freut sich über die Verstärkung im Team.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Neuer Trikotsatz für A-Jugend des SV Adler 09 Niederfischbach

Niederfischbach. Nachdem der selbständige Vermögensberater Florian Otterbach sein Büro in der Konrad Adenauerstraße 118 in ...

Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Weitere Artikel


Plötzlich war Ron Williams da

Siegen. Das Martin-Luther-King-Konzert im ausverkauften Apollo-Theater war am Dienstag an seiner dichtesten Stelle, als Hauptdarsteller ...

Union besuchte Metzgerei Müller

Birken-Honigsessen. Im Rahmen ihrer Besuche bei heimischen Unternehmen haben sich die Landtags-Abgeordneten Dr. Peter Enders ...

Halbe-Bilder im Bürgerbüro zu sehen

Betzdorf/Kirchen. "Farben" heißt die Ausstellung der Künstlerin Gisela Halbe aus Kirchen, die zurzeit im SPD-Bürgerbüro ...

Pflanzenhof Schürg wurde zum Besuchermagneten

Wissen. Bei herrlichem Sonnenschein strahlten die vielen Farben der Sommerblumen, der blühenden Sträucher und Bäume in ihrer ...

Günter Schuhen kandidiert erneut

Brachbach. Einstimmig hat die SPD-Brachbach erneut Günter Schuhen als Ortsbürgermeister-kandidat nominiert. Schon zu Beginn ...

Sorgen der Milchbauern ernst nehmen

Kreis Altenkirchen. "Gerade vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Konjunkturkrise, die viele andere Branchen betrifft, ...

Werbung