Werbung

Nachricht vom 20.01.2017    

JSG Wisserland erneut bei den Hallenmasters erfolgreich

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Spielvereinigung Holpe-Steimelhagen die dritte Auflage des Holper Löwen-Cup Hallenmasters in der Heidberghalle in Waldbröl. Erstmalig wurde auch neben den vier Jugendturnieren ein Alte-Herren-Turnier ausgetragen, was der Gastgeber für sich entscheiden konnte. Die D-Jugend der JSG Wisserland konnte ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen.

Turniersieger: D1-Jugend der JSG Wisserland. Fotos: Ausrichter

Wissen/Holpe. Insgesamt waren 43 Teams aus sechs Fußballkreisen der Einladung zum Löwen-Cup-Hallenmasters der Spielvereinigung Holpe-Steimelhagen nach Waldbröl gefolgt. Diese Konstellation sorgte für einen abwechslungsreichen Spielplan, der bei den Teilnehmern auf eine positive Resonanz stieß. Entsprechend zufrieden zeigte sich auch der Veranstalter. „Die Halle war an beiden Tagen sehr gut gefüllt und wir haben viele tolle Spiele gesehen!“ Besonders erfreut war man, dass trotz phasenweise schlechten Witterungsverhältnissen fast alle Mannschaften den Weg nach Waldbröl gefunden haben und nur eine Absage erfolgte. Auch der Fair-Play-Gedanke stand bei allen Spielen im Vordergrund, was dem Erste Hilfe-Team ein ruhiges Wochenende bescherte.

Unterdessen zeigten die jungen Kicker auf dem Parkett sehr ansprechende Leistungen. Über den Turniersieg bei den Bambinis konnte sich am Ende der Nachwuchs von der Spielvereinigung Hurst-Rosbach freuen. In einem tollen Endspiel gegen die Nachbarn vom TSV Germania Windeck setzten sich die jungen Kicker aus Hurst-Rosbach knapp durch. Im Spiel um Platz 3 musste nach zehn packenden Minuten ein Siebenmeterschießen über den Sieger entscheiden. Hierbei behielt der SV Morsbach gegen die JSG Bitzen/Siegtal die besseren Nerven und konnte somit den dritten Platz bejubeln. Die JSG Wippetal/Honigsessen setzte sich bei den Platzierungsspielen gegen den Gastgeber durch und erreichte somit den 7. Platz. Am Ende des Turniers wurden alle teilnehmenden Mannschaften für Ihre tollen Leistungen mit Pokalen und Medaillen belohnt.

Das Turnier der F-Junioren dominerten vor allem die auswärtigen Mannschaften. Nach einer spannenden Gruppenphase sicherte sich im Endspiel die JSG Ottfingen/Rothemühle den Turniersieg gegen die Mannschaft vom SC Brück 07 aus Köln. Die beiden Mannschaften von der JSG Bitzen/Siegtal und der JSG Wisserland zeigten in der Vorrunde tolle Leistungen mussten sich jedoch knapp geschlagen geben! In den Altersklassen F- bis D-Jugend wurde neben der Auszeichnung des besten Torwarts auch ein Mannschaftspreis an der Torwand ausgeschossen. Die F-Junioren des SV Morsbach trainieren wohl sehr häufig an der Torwand, da sich die Mannschaft wie im Vorjahr den Sonderpreis sichern konnte.

Bei den E-Junioren konnten die beiden oberbergischen Mannschaften vom FV Wiehl 2000 und vom SSV Bergneustadt überzeugen und sich in der Gruppenphase jeweils den zweiten Platz sichern. Somit standen sich beide Mannschaften im Spiel um Platz 3 gegenüber, wo sich am Ende der FV Wiehl durchsetzen konnte. In einem sehr spannenden Finale zwischen dem SV Bergisch Gladbach 09 und Rot Weiß Lüdenscheid konnte kurz vor Spielende Bergisch Gladbach den Siegtreffer bejubeln und somit den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Sehr spannend verlief auch das Turnier der D-Junioren, so dass im Endspiel zwischen der JSG Wisserland und der SG Nümbrecht/Bröltal erst ein Neunmeterschießen über den Sieger entscheiden musste. Hierbei zeigten die jungen Spieler aus dem Wisserland ihre Qualitäten und sicherten sich wie im Vorjahr den Turniererfolg. Im kleinen Finale konnte sich der SV Bergisch Gladbach 09 gegen den FV Wiehl durchsetzen. Auch die Mannschaft vom VfL Hamm zeigte in der Gruppenphase ansprechende Leistungen und verpasste nur knapp die Finalrunde.

Beim erstmalig ausgetragenen Alte-Herren-Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ konnte sich der Gastgeber über den Turniersieg freuen. Den zweiten Platz sicherte sich die Spielvereinigung Wallerhausen vor dem RS 19 Waldbröl. Die Mannschaft vom TuS Honigsessen erreichte den 5. Platz.

Nach zwei tollen Turniertagen freut sich die Spielvereinigung bereits auf die nächste Auflage im kommenden Jahr. Ergebnisse vom Turnier findet man unter www.holpe-steimelhagen.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: JSG Wisserland erneut bei den Hallenmasters erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Sport


Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

Weitere Artikel


CDU-Kritik: Zu wenig Polizisten im Land

Region. Eine Kleine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hat ergeben, dass die Polizeistärke im Land weiter sinkt. So wird es ...

Kommunikation im Unternehmen aktiv gestalten

Altenkirchen. Feedback- und Kritikgespräche erfordern ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, damit sie ihren Zweck erfüllen ...

Dreikönigstreffen des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen

Marienthal. Bei schönstem Winterwetter trafen sich Vertreter des CDU Kreisverbandes Altenkirchen zum traditionellen Dreikönigstreffen ...

Mindestlohn: Fünf Prozent mehr Gastro-Jobs im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Ein „Cent-Lohn-Plus“ quer durch alle Jobs und Branchen, das einer Vollzeitkraft unterm Strich aber weit ...

Große Täuschung des IS: Christoph Reuter sprach im Kulturwerk

Wissen. Der Islamische Staat (IS) ist in einem Wort zusammengefasst eine „Täuschung“, sagte Spiegel-Korrespondent Christoph ...

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Kreisgebiet. Das neue 150-seitige Programmheft der Kreisvolkshochschule für den Zeitraum von Februar bis September ist erschienen. ...

Werbung