Werbung

Nachricht vom 20.01.2017    

Kommunikation im Unternehmen aktiv gestalten

Feedback- und Kritikgespräche erfordern ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, damit sie ihren Zweck erfüllen und den Mitarbeiter motivieren. Doch wie kann das gelingen? Dazu bietet die IHK Geschäftsstelle Altenkirchen einen Vortrag am 8. Februar. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Altenkirchen. Feedback- und Kritikgespräche erfordern ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, damit sie ihren Zweck erfüllen und den Mitarbeiter motivieren. Doch wie kann das gelingen? Wertvolle Tipps erhalten Sie in der Infoveranstaltung der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen am Mittwoch, 8. Februar, von 18 Uhr – ca. 20 Uhr.

Die Referentin, Dipl. Betriebswirtin und Steuerberaterin Silke Schneider aus Nistertal, geht in ihrem Vortrag der Frage nach, wie eine Besprechung zielführend gestaltet wird. Darauf aufbauend wird speziell die Vorbereitung und Durchführung eines Mitarbeitergespräches dargestellt. Hierzu zählen auch Krisengespräche und der Umgang mit der Generation Y.

Dabei vermittelt die Referentin Erkenntnisse über die Vielschichtigkeit der modernen Mitarbeiterführung und zeigt auf, in welchen Bereichen der Vorgesetzte die eigene Mitarbeiterführung noch verbessern kann. Denn gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, gute Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Das gelingt nicht zuletzt durch einen optimalen Führungsstil, der ein Gleichgewicht zwischen autoritärer Vorbildfunktion und freundschaftlichem Miteinander herstellt.

Nach dem Vortrag wird noch Zeit für Fragen und Diskussion sein. Eine Anmeldung ist bis zum 1. Februar online unter www.ihk-koblenz.de möglich, indem Sie im Suchfeld 3611272 eingeben. Fragen zu der Veranstaltung beantwortet Ihnen Doris Burmester unter Tel. 02681 87897-12 oder E-Mail: burmester@koblenz.ihk.de. Für IHK-Mitglieder ist diese Infoveranstaltung kostenlos.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kommunikation im Unternehmen aktiv gestalten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Geht es nach der CDU im Wisserland, heißt der nächste Landtagsabgeordnete der Union im Landtagswahlkreis II Matthias Reuber. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Wissen nominierte den 27-jährigen promovierten Mathematiker aus Birken-Honigsessen und schickt ihn ins innerparteiliche Rennen im Wahlkreis II, der die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm, Wissen und das Gebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Gesundheitsministerin zu Besuch bei MWF Hygieneartikel & Bedarf

Kirchen. Das Unternehmen hat seine hochwertigen Produkte im Bereich Hygiene präsentiert und einige neue Produkte vorgestellt, ...

Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. Speisen mal außerhalb der eigenen vier Wände ist viele Wochen während des Corona bedingten Stillstands ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Weitere Artikel


Dreikönigstreffen des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen

Marienthal. Bei schönstem Winterwetter trafen sich Vertreter des CDU Kreisverbandes Altenkirchen zum traditionellen Dreikönigstreffen ...

Dieter Nuhr begeisterte mit neuem Programm in Hachenburg

Hachenburg. Bei seinem nun schon dritten Auftritt in Hachenburg, präsentiert und organisiert von der Hachenburger Kulturzeit, ...

„Tief im Westen“: Jugendbildungsfahrt zur Metropole Ruhr

Kreisgebiet. Die Kreisjugendpflegen der Landkreise Altenkirchen und Neuwied bieten in den Osterferien vom 20. bis 21. April ...

CDU-Kritik: Zu wenig Polizisten im Land

Region. Eine Kleine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hat ergeben, dass die Polizeistärke im Land weiter sinkt. So wird es ...

JSG Wisserland erneut bei den Hallenmasters erfolgreich

Wissen/Holpe. Insgesamt waren 43 Teams aus sechs Fußballkreisen der Einladung zum Löwen-Cup-Hallenmasters der Spielvereinigung ...

Mindestlohn: Fünf Prozent mehr Gastro-Jobs im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Ein „Cent-Lohn-Plus“ quer durch alle Jobs und Branchen, das einer Vollzeitkraft unterm Strich aber weit ...

Werbung