Werbung

Nachricht vom 23.01.2017    

Spvvg. Lautzert-Oberdreis ist Futsal-Hallenkreismeister

„Wir spielen gerne Futsal und sind im letzten Jahr sogar Vizemeister im FVR geworden“, resümierte Trainer Frank Wohlert nach dem Abpfiff der diesjährigen Futsal-Hallenkreismeisterschaft. Im letzten Jahr quasi noch hineinrutscht als Vertreter des Fußballkreis Westerwald/Wied (hatten keinen Titelträger), so können die Wohlert-Schützlinge in diesem Jahr offiziell den Kreis am 5. Februar in Kirchberg die Farben des Kreise bei den Rheinlandmeisterschaften vertreten.

Auf dem Foto ist der Spielführer von Lautzert, sowie links Mathias Eschenauer (Staffelleiter der A-Klasse) Wolfgang Hörter (Staffelleiter der B- und C-Klassen) und Kreissachbearbeiter Klaus Robert Reuter. Fotos: Willi Simon

Oberdreis. Nachdem im letzten Jahr bereits der Spielmodus zu Gunsten der Kreisligisten C/E modifiziert worden war, konnten nunmehr die vier Erstplatzierten an der Futsal-Endrunde der Kreisligen A/B teilnehmen. Dabei fehlten dem C-Ligisten TuS Wied nur Sekunden an einer kleinen Sensation. Mit der Schlusssirene mussten die Wiedbachtaler noch den Ausglich hinnehmen, sonst hätten auch sie die Endrunde bestritten.

Beim Spiel um den 3. Platz einigten sich Schönstein und Niederfischbach direkt auf ein Siebenmeterschießen, dass die „Adlerträger“ mit 2:0 für sich entschieden.

Im Finale war A-Ligist Spvvg. Lautzert Oberdreis gegen den B-Ligisten SSV Hattert die überlegene Mannschaft. Nach einer schnellen 2:0 Führung kam Hattert zwar drei Minuten vor der Schlusssirene noch zum 1:2 Anschlusstreffer, im Gegenzug fiel dann aber schon das spielentscheidende 3:1.

Was in der Molzberg-Halle auffiel: tolle Atmosphäre, gute Zuschauerresonanz und eine profimäßig Ansage der Turnierleitung, Musikeinblendung bei Torerfolgen, Benennung der Torschützen und Musikbegleitung der Schlussminute.



Kompliment an die Ausrichter Wallmenroth-Scheuerfeld. Diese hielt Interessierte sogar über DFB-net stets auf den Laufenden über alle Spielstände. Kreissachbearbeiter Klaus-Robert Reuter freute sich, dass es keine Verletzungen gegeben habe und die unteren Spielklassen sich so gut verkauft hätten. Futsal schaffe Atmosphäre und Emotionen.

Die Siegerehrung wurde durchgeführt durch den KSB Klaus-Robert Reuter und die Staffeleiter Matthias Eschenauer und Wolfgang Hörter. Geldprämien von 400 Euro, 300 Euro, 200 Euro und 100 Euro gingen an die vier Erstplatzierten. Die Spvvg. Lautzert-Oberdreis darf den wertvollen Wanderpokal der Westerwald Bank für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Der KSB bedankte sich bei den Mannschaften, den Besuchern und im Besondern beim Ausrichter. Willi Simon


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Spvvg. Lautzert-Oberdreis ist Futsal-Hallenkreismeister

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Sieg zum Rückrundenauftakt für den BC "Smash" Betzdorf

Betzdorf. Besser machten es Thomas Knaack/Markus Wüst im zweiten Herrendoppel sowie Melanie Schulz/Elmé de Villiers. Beide ...

TuS 09 Honigsessen: 20 Helfer setzten 600 Pflanzen

Birken-Honigsessen. Pfingsten 2019 wurde der Kleinfeld-Kunstrasen des TuS 09 Honigsessen feierlich unter Teilnahme kommunalpolitischer ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Sascha Wirtz neuer Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Ellingen/Bonefeld/Willroth. „Unser Ziel war es, vor dem Start der Wintervorbereitung einen neuen Cheftrainer zu präsentieren. ...

Tennisnacht des TuS Hachenburg in Altenkirchen

Hachenburg/Altenkirchen. Bei der Tennisnacht des TuS Hachenburg am 5. März werden ausschließlich Doppel gespielt, wobei alle ...

Lilith Schmidt - Vom Dorfverein zur U-16-Nationalspielerin

Unnau-Korb. Parallel zum Fußball versucht sich die sportbegeisterte Lilith auch mit dem Handball, dazu noch drei Jahre mit ...

Weitere Artikel


Zukunft der Region und der Dörfer diskutiert

Betzdorf. Der demografische Wandel macht auch vor Betzdorf und Umgebung nicht halt: die Altersstruktur verändert sich rasant ...

Herbert Knebels Affentheater bei Sparkassen-Gala in Betzdorf

Betzdorf. Am Mittwoch, 22. März, findet die nächste öffentliche Zusatzauslosung der rheinland-pfälzischen PS-Sparkassenlotterie ...

Förderschule Am Alserberg sammelte fleißig

Wissen. 29 junge Sternsinger/innen machten sich am ersten Schultag auf den Weg, begleitet von ihren Lehrkräften um für die ...

Musikgemeinde präsentiert den „Zauber der Flöte“

Betzdorf/Kirchen. Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt zu ihrem nächsten Konzert der Saison 2016/2017 für Samstag, 11. ...

Turniersaison mit deutscher Vizemeisterschaft beendet

Herdorf. Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac, das Tanzpaar der Herdorfer Karnevalsgesellschaft (KG), haben die Turniersaison ...

Lebhafter Einsatztag für die Polizei in Koblenz

Koblenz. Gegen 9 Uhr kam es zu einer Sitzblocklade im Bereich der Neustadt / JuliusWegeler-Straße / Mainzer Straße, die etwa ...

Werbung