Werbung

Nachricht vom 23.01.2017    

25 Jahre Prunksitzung in Katzwinkel mit Spitzenprogramm

Der Karnevalsausschuss der Ortsgemeinde Katzwinkel präsentiert ein Spitzenprogramm zur großen Jubiläumsprunksitzung am Samstag, 25. Februar, so viel steht jetzt schon fest. Das Dreigestirn mit Prinz Philip, Bauer Tobias und Jungfrau Kevin haben das Narrenvirus von Kindesbeinen an im Blut und laden die Jecken zur 25. Sitzung ein. Sternstunde wird für die jungen Narrenoberhäupter der Zug am Sonntag, 26. Februar sein.

Das Katzwinkeler Dreigestirn steht in den Startlöchern. Fotos: Verein

Katzwinkel. Am Samstag, 25. Februar, fällt um 19.11 Uhr der Startschuss für die 25. Karnevalssitzung mit Spitzenkräften des kölschen Karnevals. Prinz (Philipp Sadowski), Bauer (Tobias Holschbach) und Jungfrau (Kevin Würden) werden den Jecken zujubeln. Alle drei sind von Kind auf begeisterte Karnevalisten und seit Jahren aktiv im Karnevalsausschuss tätig.

Neben Stars aus dem kölschen Karneval werden natürlich auch wieder heimische Karnevalsgrößen für einen grandiosen karnevalistischen Abend sorgen. Durchs Programm führt Sitzungspräsident Ernst Becher.

Die Rheinmatrosen der Großen Karnevalsgesellschaft Köln-Mühlheim gehören zu den Top-Acts im Kölner Karneval und werden mit ihrer Show das Publikum begeistern. Die Jecken können sich darüber hinaus auf weitere tänzerische Highlights freuen: Tanzpaar Lea & Leon von KG Herdorf, Tanzcorps der KG Wissen, Tanzgruppe TuS Katzwinkel.

Die heimische Band "Hännes" wird mit einem speziell arrangierten kölschen Coverprogramm die Glück-Auf-Halle in eine Partyzone verwandeln – Kölsche Tön sind wunderschön. Mit „Änne von Dröpplingsen“ (Monika Badtke) sind 100 Prozent Witz und Humor garantiert (WDR- Publikumspreis „Die Rampensäue“ 2012 bei Marc Metzger). Die muss man erlebt haben. "Die Cöllner": Mit ihren Hits wie „Die Nr. 1 vom Rhein“, „Angelina“ und viele andere werden sie die Jecken restlos begeistern – ein musikalisches Highlight aus der Domstadt Köln.
„Los Rockos“: Frech, live, leidenschaftlich, authentisch und mit einer einzigartigen Performance, zählt diese Band zu den Party-Highlights im Kölner Raum und darüber hinaus. Die Halle wird beben.

Der Mix aus heimischen Kräften und Profis macht das Besondere der Sitzung aus. Denn die heimischen Karnevalisten sind Garant für die Pflege des heimischen Brauchtums, des Kulturgutes Karneval. Mit dabei „Die Kumpels“, „Die Schürzenjäger“, die Spielergruppe Elkhausen, die Freiwillige Feuerwehr, der TuS Katzwinkel und natürlich das Dreigestirn.
Sitzungsband: "Die Dixies" aus Neuss, anschließend animiert DJ Timo die Jecken zum Tanz.
Die begehrten Karten gibt es am Samstag, 11. Februar, ab 16 Uhr im Feuerwehrhaus Katzwinkel, Sandstraße, die VVK-Party ab 12 Uhr). Ab 13. Februar im LVM-Büro Kern, Tel. 02741-933693. Maximal 12 Karten pro Person, (komplette Bestuhlung), Eintritt: 17 Euro.



Natürlich gibt es auch wieder eine Kindersitzung.
Um 15.11 Uhr eröffnen am Freitag, 24. Februar die Sitzungspräsidentinnen (Leonie Wäschenbach und Paula Becher) die 9. Kindersitzung. Kinderelferrat, Kinderprinzenpaar mit Adjutant sowie der karnevalistische Nachwuchs werden die Jeckenschar mit Büttenreden, Sketchen, Playbacks und Tanzdarbietungen erfreuen. Clown "Olli" aus Köln wird als besonderes Highlight die Herzen der Pänz erobern und auch bei den Erwachsenen für viel Spaß und Unterhaltung sorgen. Herzlich eingeladen sind alle Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten. Einlass: ab 14 Uhr; Kinder bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen. Eintritt Erwachsene: 4 Euro, alle Kinder haben freien Eintritt!

Karnevalsumzug und Zugparty am Sonntag, 26. Februar
Der Umzug startet um 14.11 Uhr an der Alten Poststraße, Fa. Panthel, wendet an der Einmündung Tannenweg und führt zurück in die Glück-Auf-Halle. Hier Empfang der Kinder- prinzen mit Adjutant und des Dreigestirns. Anschließend ist Zugparty mit DJ Wäschi (aw sounds). Es darf gelacht, getanzt, gebützt und gefeiert werden. "Wir laden alle Jecken von nah und fern ein, an den tollen Tagen nach Katzwinkel zu kommen und mit uns zu feiern" schreibt der Sitzungspräsident. Anmeldungen für den Umzug (Wagen o. Fußgruppe) unter Tel.-Nr. 0171-1207504.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: 25 Jahre Prunksitzung in Katzwinkel mit Spitzenprogramm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. So konnten das Prinzenpaar Alexander I. und Corinna I. sowie Kinderprinz Theo I. die Abordnungen aus Erbach, ...

Kind brach auf Eisfläche ein - Rettungsaktion in Oberlahr

Oberlahr. Am Montag, 23. Januar gegen 17.45 Uhr wurde die Feuerwehr Oberlahr alarmiert, ein Kind war in eine Eisfläche eingebrochen. ...

Insgesamt 6000 Bäume für Haiti möglich geworden

Betzdorf. Neben den beiden Startsponsoren Volksbank Gebhardshain und Mann Naturstrom aus Langenbach unterstützen weitere ...

Else: Bitte keine Krankheits-, sondern Gesundheitstage

Die Gesundheitstage sind momentan ein Trend in der Region, ob in Altenkirchen, Kirchen, Hachenburg, Bad Marienberg, Daaden, ...

St. Sebastianus Schützenbruderschaft blickte auf 2016 zurück

Schönstein. Schützenmeister Mathias Groß begrüßte die vielen Schützenbrüder, die am Sonntagmorgen im Schützenhaus zusammengekommen ...

Handball D-Jugend: JSG Betzdorf/Wissen weiter ungeschlagen

Betzdorf/Wissen. Auch im siebten Spiel in dieser Saison konnte die D-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen am Sonntag in Rengsdorf ...

Werbung