Werbung

Nachricht vom 30.04.2009 - 13:03 Uhr    

Dritter Platz für die Faustballerinnen

Durchwachsener Start der weiblichen Faustball-A-Jugend des VfL Kirchen in die Verbandsliga-Saison: Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen landete man zunächst auf dem dritten Platz.

Kirchen/Hagen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen starteten die A-Juniorinnen des VfL Kirchen am 26. April in die Faustball-Verbandsliga Westfalen. Wie bereits in der vergangenen Hallenrunde tritt der VfL im benachbarten Westfälischen Turnerbund an, da im eigenen Turnverband keine Konkurrenz-Mannschaften in der weiblichen A-Jugendklasse gemeldet wurden.
Mit Bochum und Halden-Herbeck standen zunächst die beiden stärkeren Gegner auf dem Programm. Gegen USC Bochum war man zunächst gut dabei. Als Kirchens Abwehr jedoch einige Bälle nicht sicher annehmen konnte, knickte das VfL-Team ein und gab schließlich beide Sätze (11:8, 11:6) an den Gegner ab.
Auch gegen die TuS Halden-Herbeck startete der VfL (Jacqueline Böll, Kristin Cremer, Theresa Halbe, Laureen Nievel, Josefine Pfeifer, Paulina Pfeifer, Laura Ruppelt) gut und entschied Satz eins mit 11:8 für sich. Doch wieder ließ Kirchen im Verlauf des Spiels nach, es fehlte teilweise am nötigen Einsatzwillen. Satz zwei und drei gingen daher an Halden (11:6, 11:5).
Gegen TuS Dahlbruch und TV Altenvoerde ließ der VfL dann jedoch nichts anbrennen. Beide Spiele gingen verdient an das von Klaus Brendebach betreute Team. Dahlbruch wurde mit 11:5 und 11:7, Altenvoerde mit 11:2 und 11:6 besiegt.
Am nächsten Spieltag (9. Mai ab 14 Uhr in Kirchen) finden die Rückrundenspiele statt. "Hier haben wir mit einer kleinen Leistungssteigerung und der Unterstützung der Fans auf jeden Fall Chancen, auch Bochum und Halden zu bezwingen", so Betreuer Brendebach.
Wer den Mädchen des VfL Kirchen also vom Spielfeldrand zum Siegen verhelfen will, sollte sich am Samstag, 9. Mai, ab 14 Uhr im Molzbergstadion in Kirchen einfinden.
xxx
Nach dem ersten Spieltag steht Kirchens weibliche A-Jugend auf Platz drei der Verbandsliga (von Links): Jacqueline Böll, Kristin Cremer, Paulina Pfeifer, Laureen Nievel, Theresa Halbe, Josefine Pfeifer, Laura Ruppelt, Betreuer Klaus Brendebach. Foto: Johannes Pfeifer



Interessante Artikel




Kommentare zu: Dritter Platz für die Faustballerinnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Mittelhof-Steckenstein. Mit jeder Menge Musik und viel Gesang feiert der Männergesangverein (MGV) „Glück Auf“ Steckenstein ...

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke ...

Weitere Artikel


Karin Giovanella im Senioren-LV

Daaden. Karin Giovanella aus Daaden ist in Mainz als Beisitzerin in den Landesvorstand der Senioren-Union gewählt worden. ...

Sportminister bricht Lanze für Sportschützen

Wissen. Es war unausweichlich - das Thema Winnenden, Erfurt und Sportschützen -, die aktuelle Sicherheitsdiskussion auf Bundesebene ...

Am Wochenende ist AK-Stadtfest

Altenkirchen. Am 2.und 3. Mai findet in Altenkirchen das erste Stadtfest teil. Das Fest, das auch einen verkaufsoffenen Sonntag ...

VFL: Turniersieg in Wasenbach

Kirchen/Wassenbach. Mit einem Turniersieg beim Vorbereitungsturnier des TV Wasenbach legten die Faustballer des VfL Kirchen ...

Detlef Klein will Bürgermeister werden

Hamm. Der mit Spannung erwartete Nominierungs-Parteitag der Hämmscher FDP für den Ortsgemeinderat und Verbandsgemeinderat ...

Schüler für Technikstudium begeistern

Kreis Altenkirchen. Viele Unternehmen aus der Region stehen vor dem Problem des Fachkräftemangels nicht zuletzt im Bereich ...

Werbung