Werbung

Nachricht vom 30.04.2009    

Am Wochenende ist AK-Stadtfest

Am Wochenende findet in Altenkirchen das erste Stadtfest statt. Verbunden ist das Fest mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Zahlreiche Attraktionen warten auf die Besucher, darunter jede Menge Musik.

Altenkirchen. Am 2.und 3. Mai findet in Altenkirchen das erste Stadtfest teil. Das Fest, das auch einen verkaufsoffenen Sonntag beinhaltet, wird am Samstag, 2. Mai, durch Bürgermeister Heijo um 11 Uhr auf der Bühne auf dem Schlossplatz mit dem Fassanstich eröffnet. Für die musikalische Untermalung sorgt das Jugend-BlasorchesterMehrbachtal. Um 13.30 Uhr folgt Young Hope Chor & Band mit Pop, Gospels und Musicals. Um 15 Uhr ist eine "Special Guest Band" angesagt, bevor um 19.30 Uhr die Beatles Cover Band "Lucy in the Sky" unterhät. Den Abschluss bietet auf der Schlossplatz-Bühne - die präsentiert wird durch die KSK - die Queen-Coverband "The Queen Kings".
Am Sonntag, 3. Mai, geht es um 11 Uhr weiter mit Jazz und Swing, geboten von der "Tom Browne Band". Es folgen um 14.15 Uhr das Tanzcorps der KG Altenkirchen und "Dancepoint Ingelbach". Ab 15 Uhr gibt es die heuesten Modetrends für Frühjahr/Sommer 2009 zu bewundern, ab 17 Uhr spielt die Robbie Williams Coverband "Sir Williams" auf.
Weitere Höhepunkte sind auf dem Schlossplatz das Nostalgie Riesenrad, Trampolin-Bungee und das Kinderprogramm der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Auf dem Marktplatz gibt's den Coca Cola Partytower mit DJ Pit (Samstag 16 bis 24 Uhr, Sonntag 14 bis 19 Uhr). In der Fußgängerzone Wilhelmstraße, der Einkaufs- und Flaniermeile, steht ein Kinderkarussell bereit und weitere Kinderbelustigungen werden angeboten. In der Bahnhofstraße gibt es eine Autoshow und Westerwald Bank und RWE Erlebniswelt präsentieren Bungee-Jumping aus 70 Metern Höhe.



Kommentare zu: Am Wochenende ist AK-Stadtfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Tourismusland Rheinland-Pfalz braucht Öffnungsperspektive

Koblenz. Deshalb fordern wir, dass spätestens Pfingsten die Betriebe innen wie außen wieder öffnen dürfen“, so Arne Rössel, ...

HwK Koblenz: Ausbildungssituation verbessert sich deutlich

Koblenz. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan ...

Westerwälder Holztage digital 10. bis 11. September 2021

Region Westerwald. In diesem Jahr wird die Veranstaltung Corona-bedingt zum ersten Mal als digitaler Event durchgeführt. ...

Bierretter-Brötchen - gemacht mit Bier statt Wasser

Hachenburg. Das Westerwälder Backhaus Hehl aus Müschenbach bei Hachenburg „rettet“ mit den „Bierretter-Brötchen“ Hachenburger ...

Weitere Artikel


Von Politik und Liebe

Wissen. Unter dem viel versprechenden Titel „Hungrig bin ich, will deinen Mund“ stellt die Altenkirchener Theatergruppe THEATTRAKTION ...

Primat der Politik gewährleisten

Kreis Altenkirchen/Bindweide. Nicht gerade gut zu sprechen ist IG-Metall-Bevollmächtigter Leonhard Epping (Verwaltungsstelle ...

Die Jagdsteuer bleibt im Visier

Nauroth. Die Jagdsteuer gerät nicht in Vergessenheit. Das zeigte sich während der Jahresversammlung der Kreisgruppe Altenkirchen ...

Sportminister bricht Lanze für Sportschützen

Wissen. Es war unausweichlich - das Thema Winnenden, Erfurt und Sportschützen -, die aktuelle Sicherheitsdiskussion auf Bundesebene ...

Karin Giovanella im Senioren-LV

Daaden. Karin Giovanella aus Daaden ist in Mainz als Beisitzerin in den Landesvorstand der Senioren-Union gewählt worden. ...

Dritter Platz für die Faustballerinnen

Kirchen/Hagen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen starteten die A-Juniorinnen des VfL Kirchen am 26. April in die Faustball-Verbandsliga ...

Werbung