Werbung

Nachricht vom 27.01.2017    

Freisprechung der Kältemechatroniker

Neuwied. Bei den derzeitigen Temperaturen denkt man an sie eigentlich zuletzt. Die Rede ist vom Beruf des Kältemechatronikers, der jetzt im Restaurant „Filou“ in Neuwied 24 Junggesellen in seine Reihen aufnahm mit der Überreichung des Gesellenbriefes.

Gratulation des Obermeister der Innung für Kältetechnik Rheinland-Pfalz, Axel Melzer, an den Prüfungsbesten Etienne Breuer. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Obermeister dieser Innung für Rheinland-Pfalz ist Axel Melzer aus Bornich, dem die Aufgabe zukam die begehrten Briefe zu überreichen, nicht ohne sich über die Wünsche, Ziele und Erwartungen der Junggesellen zu verbreiten. Sicher war es keine leichte Zeit, aber wie sagt man schon seit ewigen Zeiten „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“, aber die folgen ja jetzt, zumindest gegenüber denen, die als Nachfolger ausgebildet werden.
Beim komplizierten Berufsbild, Mechatroniker für Kältetechnik, sie stellen die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen, wozu mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile gehören und überprüfen die Funktionsfähigkeit der Anlagen,fällt einem spontan das gut gekühlte Bier ein. Aber das alleine umfasst nicht das Berufsbild, stellte Melzer heraus, der auch den Lehrern der Berufsschule, den Eltern, die die Lehrzeit begleiteten und dem Prüfungsausschuss, der ehrenamtlich tätig ist dankte und appellierte an die Junghandwerker, sich weiter zu bilden. Bei der weltweiten Globalisierung unerlässlich.

Die Prüfung bestanden (in Klammern der Ausbildungsbetrieb):
Marvin Bauernfeind, Berg (Kältetechnik Berndt, Grafschaft), Amr Marzouk Ali Bayoumy, Andernach (Lahntechnik, Nassau), Tom Bielig, Olzheim (Koßmann, Gerolstein), Dennis Block, Mammelzen (Hüsch, Elkenroth), Etienne Breuer, Irlich (Becker, Neuwied), Tim Niklas Dietrich, Sulzbach (Lahntechnik , Nassau), Jona Dück, Bendorf (Reinhold Wöhner, Bendorf), Bernd Ebner, Koblenz (Kälteprofis, Ochtendung), Konstantinos Giannakidis, Bad Breisig (Börsch, Andernach), Thomas Janzen, Buchholz (Müller, Bad Honnef), Lucas Knopp, Kadenbach (Jächel, Ruppach-Goldhausen), Lukas Kunz, Lonsheim (KEK Kälte-Elektro-Klima, Klein-Winternheim), Steven Ladzik, Niederbreitbach (HYFRA, Krunkel), Sebastian Laux, Mannheim (Laux, Haßloch), David Lichius, Trier (Michael Orth, Föhren), Nico Petry, Mettlach (Moersch, Saarburg), Edward Schleise, Reitzenhain (Melzer, Bornich), Christoph Schmidt, Cochem (Manfred Bleser, Cochem), Luca Schmitt, Boden (Jächel, Ruppach-Goldhausen), Kevin Schumacher, Dreckenach (Markus Perscheid, Dieblich), Nicolas Wallrich, Trassem (Moersch, Saarburg), Maurice Wintrich, Schweich (Dipl.Ing. Orth, Trier).



Für den Prüfungsbesten Etienne Breuer aus Irlich gab es vom Leiter der Neuwieder Geschäftsstelle der KHW, Fred Kutscher, ein Buchgeschenk und den neidlosen Beifall seiner Mitstreiter.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Freisprechung der Kältemechatroniker

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Weitere Artikel


3. Offene Kreismeisterschaft Schach steht bevor

Region/Altenkirchen. Hier die Ausschreibung des Schachkreises Altenkirchen für die 3. Offene Kreismeisterschaft des Landkreises:
Modus: ...

Ortsgemeinderat Hövels wählte neue Führungsspitze

Hövels. Auch wenn die nächsten Kommunalwahlen eigentlich erst für das Jahr 2019 auf der Agenda stehen - Die Niederlegung ...

Metall-Forum der Wirtschaftsförderung bei TIME in Wissen

Wissen. In einer Zeit großer technologischer und gesellschaftlicher Veränderungen werden auch die Digitalisierung und die ...

Lebenshilfe erinnert an die Euthanasie-Morde der NS-Zeit

Kreisgebiet. „Die beste Versicherung gegen Völkerhass, Totalitarismus, Faschismus und Nationalsozialismus ist und bleibt ...

Zeugen für Schlägerei am Bahnhof Wissen gesucht

Wissen. Am Abend, des 26. Januars, um 19.55 Uhr kam es im Bereich des Bahnhofes in Wissen zu einer Auseinandersetzung zwischen ...

Wohnwagen geriet in Pracht-Wickhausen in Brand

Pracht-Wickhausen. Am Freitagmorgen, 27. Januar wird die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 5 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in Wickhausen ...

Werbung