Werbung

Nachricht vom 28.01.2017    

Alte-Herren Turnier des VfL Hamm zugunsten der Jugendarbeit

Beim 37. AH-Hallenfußballturnier der Alten Herren des VfL Hamm ging der Pokal erneut nach Waldbröl, die Mannschaft darf den Wanderpokal jetzt behalten. Bei den Betriebsmannschaften gewann die Firma Hirsch Autoteile. Die erstmals durchgeführte Soccer-Party brachte einen Erlös der aufgestockt wurde und für die Jugendarbeit verwendet werden soll.

Fußballabteilungsleiter Axel Mast, Rainer Müller und Rainer Birkenbeul (von links) bei der Scheckübergabe. Foto: Verein

Hamm. Wie immer wurde zum Jahresende wieder hochklassiger und interessanter Altherren- und Hobby-Hallenfußball vom Feinsten in der Hämmscher Großsporthalle geboten. Nach vier Tagen mit vielen spannenden und umkämpften Spielen setzte sich in der mittlerweile 37-jährigen Turniergeschichte die Alt-Herren-Mannschaft aus Waldbröl nach 1998, 2008 und 2011 verdientermaßen im Endspiel gegen Kirchen knapp aber verdient zum mittlerweile vierten Mal durch.

An zwei sehr ausgeglichenen und spannenden Vorrundentagen qualifizierten sich am ersten Tag die Mannschaften aus Weyerbusch, Niederhausen-Birkenbeul und Honigsessen, am zweiten Tag Kirchen, Waldbröl und Wissen für die Endrunde. Hier trafen in der Zwischengruppe 1 die Mannschaften aus Waldbröl, Weyerbusch und Niederhausen/Birkenbeul aufeinander. Hier konnte sich die Mannschaft aus Waldbröl mit zwei Siegen souverän für das Finale qualifizieren und Weyerbusch mit einem Sieg über Niederhausen/Birkenbeul das kleine Finale um Platz drei erreichen. In der Zwischengruppe 2 spielten die Mannschaften aus Kirchen, Wissen und Honigsessen die Teilnehmer für die Endspiele aus. Hier konnte sich Kirchen in eindrucksvoller Manier für das große Finale qualifizieren. Wissen zog mit einem Sieg gegen Honigsessen in das Spiel um Platz drei ein. Im Kleinen Finale setzte sich Weyerbusch verdientermaßen gegen Wissen mit 4 : 0 durch.

Im Endspiel, das auf einem sehr hohen spielerischen Niveau stand, musste das Neunmeterschießen entscheiden. Der beste Torwart des Turniers aus Waldbröl sorgte letztendlich für den Turniersieg seiner Elf. Damit geht der Wanderpokal endgültig nach Waldbröl.



Die Unparteischen hatten keine Probleme mit der Leitung der teilweise hart umkämpften aber äußerst fairen Begegnungen an den vier Turniertagen. Auch musste das Team des DRK-Ortsverbandes keine größeren Verletzungen versorgen.

Wie immer fand auch in diesem Jahr ein vereinsinternes Turnier mit fünf Mannschaften statt. Das Feld der Teilnehmer aus aktueller 1., 2. und Alt-Herren-Mannschaft, sowie eine Mannschaft, besetzt mit ehemaligen VfL-Spielern sorgte für schöne Duelle, wobei das eine oder andere Kabinettstückchen zu bewundern war. Außerdem konnten viele Fans wieder einmal mal Kontakt zu alten Weggefährten des VfL aufnehmen und pflegen. Am dritten Turniertag spielten acht Betriebsmannschaften um den Sieg. Hier setzte sich die heimische Fa. Hirsch-Autoteile durch.

Fazit: Vier Tage toller Fußballsport in einer immer gut besuchten Sporthalle und das schon seit 37 Jahren, sorgte auch in diesem Jahr für Kurzweil und Werbung für den Altherren- und Hobbymannschaften-Fußball.

Neu war in diesem Jahr der Abschluss in Form einer Soccer-Party einschließlich der Siegerehrung im VfL-Hamm-Clubheim. Der Erlös dieser Abschluss-Veranstaltung wurde aus der VfL Hamm-Altherren-Kasse auf 600 Euro aufgestockt und von Rainer Birkenbeul und Rainer Müller als Zuschuss für den Jugendfußball im Verein an Axel Mast vom VfL Hamm übergeben.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alte-Herren Turnier des VfL Hamm zugunsten der Jugendarbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Sportlerehrung beim Aktivenabend des Wissener Schützenverein

Wissen. Schießmeister Burkhard Müller begrüßte zudem den Kreisvorsitzenden Jürgen Treppmann, Bezirkssportwart und Kampfrichter ...

Freudentränen bei Seniorenfeier des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Im Schützenhaus ging es auf Grund der vielen angeregten Gespräche teilweise sehr laut zu und auch die Sitzplätze ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

Sauerkraut selber machen - ein Naturprodukt mit alter Tradition

Altenkirchen. Seit 8 Jahren bietet der Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e. V. jeweils im November einen ...

ACE-Kreis Altenkirchen-Westerwald hat einen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Der Kreisvorsitzende berichtete, dass vor allem die Clubinitiative "Barrierefrei sicher ankommen“ 2021 ...

Weitere Artikel


DRK-Ausbilder zogen positive Bilanz

Altenkirchen. Der 13. Neujahrsempfang der DRK-Ausbilder in Erster-Hilfe stand im Zeichen des Rückblicks und der Neuaufnahmen. ...

Vereinsjugend besuchte Trainingslager des Ju-Jutsu Verbandes RLP

Daaden. Sechs jugendliche Ju-Jutsuka vom Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden machten sich kürzlich mit Betreuer Florian Knautz ...

SPD-Ortsverein Betzdorf stellte sich neu auf

Betzdorf. Die erste Mitgliederversammlung des neuen SPD-Ortsvereins Betzdorf im Jahr 2017 war mit SPD-Kreisvorsitzendem Andreas ...

Realschule plus heißt jetzt August Sander Schule

Altenkirchen. Am Freitag, 27. Januar, einem geschichtsträchtigen Datum, fand die Namensgebung der Realschule plus und die ...

Wanderausstellung über Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Region. Im Jahr 2018 jährt sich der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum 200. Mal. Im Rahmen der Jubiläumskampagne ...

DRK Krankenhaus Kirchen eröffnet Cafeteria

Kirchen. Der ehemalige Kiosk im Erdgeschoss wurde zu einem vollautomatisierten Bistro und Stehcafé umgebaut, welches 24 Stunden ...

Werbung