Werbung

Nachricht vom 29.01.2017    

Bildungsprämie geht zunächst ins letzte Förderjahr

Gute Nachricht für alle Weiterbildungs-Interessierten aus der Region: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt zunächst bis Ende 2017 die individuelle berufliche Weiterbildung für Erwerbstätige. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen berät zu den Fragen der Förderung einer beruflichen Weiterbildung.

Bernd Köhnen berät zum Antragsverfahren für die Bildungsprämie. Foto: KVHS

Altenkirchen. Der Prämiengutschein zur Ko-Finanzierung individueller beruflicher Weiterbildung hat einen Wert von 50 Prozent der Kurskosten bis zu einer Höchstgrenze von 500 Euro. Neben der persönlichen Einstellung ist regelmäßige Weiterbildung der wichtigste Faktor zum beruflichen Erfolg. Sie sorgt für die nötige Sachkenntnis, um die Herausforderungen des modernen Berufslebens immer wieder zu meistern. Mit Hilfe der bundesweiten Bildungsprämie oder des rheinland-pfälzischen Qualischecks kann dies auch finanziell unterstützt werden.

Seit dem Jahr 2009 ist die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen nun Ansprechpartner für die Bildungsprämie in der Region. Seit Start des Programms im Herbst 2008 wurden von der Kreisvolkshochschule circa 580 Gutscheine ausgestellt. So sind circa 170.000 Euro Fördermittel für die individuelle berufliche Weiterbildung in Form von Lehrgängen, Kursen oder Seminaren und Prüfungen in den Kreis geflossen.

Viele Nachfragen kommen in der Region hierbei aus dem Pflege– und Gesundheitsbereich.
Prämienberechtigt sind Erwerbstätige, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt.

Interessierte können sich bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de anmelden oder sich im Internet auf der Seite www.bildungspraemie.info informieren.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


AKTUALISIERT: Brand in Mehrfamilienhaus in Mudersbach-Niederschelderhütte

Mudersbach-Niederschelderhütte. Wie Ralf Rötter, der Wehrleiter der VG Kirchen, mitteilt, handelte es sich bei dem Feuer ...

Dreister Geldbörsendiebstahl im Netto-Markt in Betzdorf: Polizei sucht zwei Tatverdächtige

Betzdorf. Gegen 9 Uhr morgens war die Seniorin gerade dabei, ihre Einkäufe zu tätigen, als sie von den beiden Unbekannten ...

CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Weitere Artikel


Freude in Daaden: Rund eine Million Fördermittel zugesagt

Daaden. Das Vorhaben, einschließlich Öffnung zum Daadenbach hin, wurde durch die Bewilligungsbehörde formell anerkannt. Eine ...

Kleusberg knackt erneut Besucherrekord auf Baumesse

Wissen/München. Am 130 Quadratmeter großen, neu konzipierten Kleusberg-Stand herrschte reges Treiben. Nicht nur die Baumesse ...

"Elgert Helau" galt dem Dreigestirn und dem Nachwuchs

Elkenroth. „Elgert, Helau“, rief der Vizepräsident Tobias Pfeiffer dem Publikum im Saal zu und alle stimmten in den Schlachtruf ...

VG Hamm/Sieg beteiligt sich an der Initiative "Ich bin dabei!"

Hamm. „Ich bin dabei!“ heißt eine Initiative von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Es geht darum, dass engagierte Menschen ...

BI Hümmerich kritisiert Landesregierung zum LEP IV

Mittelhof/Gebhardshain. Die BI Hümmerich kämpft an allen Fronten darum, dass die gleichnamige Erhebung zwischen Gebhardshain ...

Neue LEADER-Projekte auf den Weg gebracht

Altenkirchen. Einer der wichtigsten Punkte der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg war die Auswahl neuer LEADER-Projekte. ...

Werbung