Werbung

Nachricht vom 30.01.2017    

Heimische Skilangläufer bei Bezirksmeisterschaften stark

Mit über 60 Teilnehmern erfuhr die vom Skiverein Stegskopf (SVS) Emmerzhausen ausgetragene Bezirksmeisterschaft Westerwald am Samstag, 28. Januar im Skilanglauf (klassische Technik) eine hohe Resonanz. Bei guten Bedingungen trotz einsetzendem Tauwetter konnte ein spannender Wettkampf ausgetragen werden. Vor allem die jüngsten Langläufer hatten viel Spaß beim Rennen.

Beim Bambinilauf in Emmerzhausen hatten die jüngsten Langläufer viel Spaß. Startnummer 2: Jolina Petri. Fotos: Verein

Emmerzhausen. Streckenchef André Schmidt sorgte trotz einsetzenden Tauwetters für eine gut präparierte Loipe auf den verschiedenen Streckenlängen. Je nach Alter und Geschlecht mussten Distanzen zwischen 0,5 und 10 Kilometern im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen absolviert werden.

Die schnellste Zeit bei den Herren über 10 Kilometern erreichte Martin Gillessen (TuWi Adenau) in 34:27 Minuten. Nur etwa 30 Sekunden länger benötigte Lennart Stühn (SVS Emmerzhausen), dessen Ski etwas zu stumpf gewachst waren.
Streckenschnellste bei den Damen über 5 Kilometer war Madlen Jendryssik vom SLV Ernstberg mit nur 2 Sekunden Vorsprung vor Elena Krämer (TuWi Adenau). Besonders erfreulich war die Teilnahme von über 35 Kindern und Jugendlichen.

Die Ergebnisse der Skilangläufer des SVS Emmerzhausen im Überblick:

Johanna Henriette Fries, (Bambini weiblich; 0,5 km), 2. Platz, 4:13 Minuten
Jolina Petri, (Bambini weiblich; 0,5 km), 3. Platz, 12:39 Minuten
Karl-Philipp Fries,(Schüler 10 männlich; 2 km),1. Platz, 11:32 Minuten
Marlon Stühn, (Schüler 10 männlich; 2 km), 2. Platz, 11:50 Minuten
Lennart Stühn, (Herren 21; 10 km), 1. Platz, 35:08 Minuten
Matthias Wiederstein, (Herren 41; 10 km), 1. Platz, 35:59 Minuten
Marita Decker, (Damen 46; 5 km), 1. Platz, 22:17 Minuten
Petra Schüssler, (Damen 46; 5 km), 2. Platz, 25:16 Minuten
André Schmidt, (Herren 46; 10 km), 1. Platz, 36:05 Minuten
Olaf Schmidt, (Herren 46; 10 km), 2. Platz, 41:59 Minuten
Werner Böcking, (Herren 56; 5 km), 1. Platz, 22:53 Minuten
Bernd Klamm, (Herren 61; 5 km), 1. Platz, 22:58 Minuten
Hans-Joachim Fries, (Herren 66; 5 km), 1. Platz, 19:49 Minuten



Als nächstes Highlight steht die Rheinland-Meisterschaft im Biathlon an, die am 11. Februar in Emmerzhausen ausgetragen wird (bei nicht ausreichender Schneelage als Crosslauf-Biathlon).

Parallel nahmen noch einige Läufer des SVS Emmerzhausen am Asdorflauf in Wehbach teil (Ausdauer-Winter-Cup). Bernd Bursian erreichte beim 5-Kilometer-Lauf den 56. Gesamtrang.
Über die 10 Kilometer belegte Hermann Roth in der Altersklasse M60 als Zweiter den einzigen Podestrang. Außerdem finishten Matthias Korth (4. M50) und Frank Haubrich (19. M45).


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Weitere Artikel


Handballer des SSV95 Wissen holten zwei Punkte

Wissen. Am vergangenen Wochenende stand für die Handballer des SSV95 das Nachholspiel des aus witterungsbedingten Gründen ...

Spielberichte der SSV95-Handballerinnen

Wissen/Bad Neuenahr/Ahrweiler. Aufgrund einer Grippewelle reisten die SSV Damen äußerst dezimiert zum Auswärtsspiel nach ...

Karnevalsparty für Kinder und Jugendliche in Neitersen

Neitersen. Am Samstag, 28. Januar, fand in der Wiedhalle, wie Ortsbürgermeister Horst Klein sagte, „in der guten Stube des ...

"Elgert Helau" galt dem Dreigestirn und dem Nachwuchs

Elkenroth. „Elgert, Helau“, rief der Vizepräsident Tobias Pfeiffer dem Publikum im Saal zu und alle stimmten in den Schlachtruf ...

Kleusberg knackt erneut Besucherrekord auf Baumesse

Wissen/München. Am 130 Quadratmeter großen, neu konzipierten Kleusberg-Stand herrschte reges Treiben. Nicht nur die Baumesse ...

Freude in Daaden: Rund eine Million Fördermittel zugesagt

Daaden. Das Vorhaben, einschließlich Öffnung zum Daadenbach hin, wurde durch die Bewilligungsbehörde formell anerkannt. Eine ...

Werbung