Werbung

Nachricht vom 01.02.2017    

Zentrale Sportlerehrung der VG Daaden-Herdorf

Schon fast einen Ehrungs-Marathon absolvierte Bürgermeister Wolfgang Schneider bei der zentralen Sportlerehrung im Rathaus. Sportliche Erfolge in ganz unterschiedlichen Sportarten und Sporttreibende aller Altersstufen wurden ausgezeichnet.

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der VG Daaden-Herdorf wurdegeehrt. Fotos: anna

Daaden. Genau 100 Sportler aus 13 Vereinen ehrte Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider am Dienstagabend, 31. Januar im großen Sitzungssaal des Rathauses. Für das nächste Jahr werde man möglicherweise einen anderen Austragungsort für diese Veranstaltung wählen müssen, meinte der Verwaltungschef, vorausgesetzt dass auch in diesem Jahr wieder so viele Sportler so hervorragende Leistungen erbringen werden. Erstmals an der Seite des Bürgermeisters war Sachbearbeiterin Kerstin Kober, die Schneider bei der Ehrung unterstützte. Einhundert Sportler, so der Bürgermeister, bedeuteten auch 100 Unterschriften auf die Urkunden und nochmals 100 Unterschriften bei den Gutscheinen, die den Sportlern überreicht wurden.

Alle Geehrten hatten im vergangenen Jahr auf Rheinland-Meisterschaften und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Platzierungen auf den ersten drei Plätzen erzielt oder an Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Schneider lobte den sportlichen Ehrgeiz und den Willen zur Leistungsbereitschaft. Doch auch Niederlagen formten den Menschen. In Bezug auf drei große Sportereignisse des vergangenen Jahres, die Handball-Europameisterschaft, die Fußball-Europameisterschaft und Olympia sprach Schneider von Glanzlichtern und Schattenseiten im Sport. Als Schattenseiten erinnerte er an den Skandal um die Fußballweltmeisterschaften, die Manipulationen und Bestechungen und bei Olympia die Dopingskandale. Den Hobbysportlern riet er, sich nicht derlei Leute zum Vorbild zu nehmen, sondern die Regeln des Sports zu befolgen. Er wünschte allen auch weiterhin viel Glück, Erfolg und weitere Steigerungen. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von einem Bläserquartett der Daadetaler Knappenkapelle.

SSV Daadetal:
Corinna Ebert,
Ralf Flemming
Susanne Klotz
Marla Kreuzberg
Torsten Künkler
Joel Langenbach
Silas Langenbach
Irmtraud Oppermann
Julia Oppermann
Sarah Oppermann
Kathrin Stahl
Kim Micha Stahl
Rolf Stahl
Kerstin Stahl
Monika Stein
Marcel Strunk
Heike Walther-Kölsch



Ski-Verein Stegskopf/Emmerzhausen, Abteilung Leichtathletik
Jennifer Leifheit
Lennart Stühn
2. Abteilung
Ski:
Dennis Pauschert
Matthias Wiederstein
2. Abteilung
Ski:
Andre Schmidt
2. Abteilung
Bernd Brenner
Werner Böcking
Hans-Joachim Fries
Matthias Korth
Svenja Moritz
Stephanie Schulze
Michell Schulze
Bernd Bursian
Lukasz Rogowicz
Herrmann Roth
Ski-Verein Stegskopf/Emmerzhausen - Abteilung Ski
Marita Decker
Ronald Martini
Matthias Wiederstein
Andre Schmidt
Bernd Benner

RSV Daadetal:
Sven Niebergall
Walter Nickol
Gerrit Rosenkranz

TSG Biersdorf:
Julia Trapp
Julika Schlosser
Weenke Heß

Daadetaler Sportfreunde 1911:
Edeltraud Lenz, Seit 1978 bei der Sportlerehrung dabei

Daadener Turnverein, Abt. Leichtathletik:
Michelle Schneider
Nils Becker
Jana Leukel, in Vertretung für die Jugendjazztanzgruppe

Daadener Turnverein, Ski-Abteilung:
Malte Sturm
Jonas Köhler

Daadener Turnverein, Volleyball
Karin Winter

KK Schützenverein Daaden:
Joshua Arndt
Sebastian Neeb
Justin Höfer
Rainer Höfer
Winfried Kram
Pascal Meirich
Tom Alzer

Schützenverein Herdorf von 1878:
Franz Josef Nassauer
Inge Fischer
Marion Niklas
Roswitha Weber

Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden:
Ole Ansari
Mats Strunk
Lina Ansari
Colin Schweitzer
Rania Krah
Nina Finke
Paul-Lukas Knautz

TuS Weitefeld/Langenbach, Abt. Tischtennis:
Yannik Schneider
Paul Richter
Julietta Müller
Leon Müller
Erik Ly
Filip Flemming
Roman Rosenfeld
Nico Strasser
Carina Weiß

VfL Dermbach 1899, beide Abteilungen:
Sascha Schmidt
Benjamin Breuer
Erik Schlosser
Leonie Flender
Cora Flender
Jens Seckler


DJK Herdorf, alle Abteilungen:
Matthias Grünebach
Jan Luca Zimmermann
Joshua Zimmermann
Thomas Düber
Marcel Jung
Julia Stinner
Lea Weller
Luisa Wiegel
Anna Ermert
Sara Prinz
Mira Schlosser
Luke Engel
Ben Sanna
Lea Sanna
Mechthild Muhl
Klemens Muhl

KG Herdorf 1904:
Tanzpaar Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Zentrale Sportlerehrung der VG Daaden-Herdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Offener Treff im Teehaus Hamm

Hamm. Der offene Treff dient als Anlauf- und Kontaktstelle und soll so der Isolation, welche eine psychisch Erkrankung oftmals ...

Stipendium für Hotel- und Gastronomienachwuchs

Koblenz. Das Gastronomische Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz unterstützt junge Menschen durch ...

Gesetzesänderung verbessert Wettkampf- und Trainingsmöglichkeiten

Kreisgebiet. „Eine Nachricht, die auch die Sportvereine im Landkreis Altenkirchen erfreuen dürfte: Der Bundestag hat für ...

ADAC Mittelrhein fördert jungen Kartfahrer aus Hamm

Hamm. Der ADAC Mittelrhein e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht herausragende Talente im Motorsport in dem ADAC Team Mittelrhein ...

Frischer Wind und Unterstützung für Kultur im Betzdorf-Kirchener Raum

Kirchen. Ein ausrangierter Bauwagen auf dem Außenbereich des Kirchener Kuchenschlösschens, hergerichtet mit Sinn für Stil ...

Düstere Prognose für Nordamerikaner

Neuwied. Es wird „kaum ein Jahrhundert vergehen, bis der letzte Eingeborene vom nordamerikanischen Boden verschwunden ist“. ...

Werbung