Werbung

Nachricht vom 03.05.2009    

Festkommers: TuS feiert 100. Geburtstag

Zum Auftakt der Feiern anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TuS Viktoria 09 Birken-Honigsessen findet am 8. Mai ein Festkommers im Pfarrheim in Birken statt. Zu dem Festakt werden zahlreiche Ehrengäste erwartet.

Birken-Honisessen. Mit dem Festkommers im Birkener Pfarrheim beginnen am Freitag, 8. Mai, ab 20 Uhr, die Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens des TuS Viktoria 09
Honigsessen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Professor Dr. Werner Kalkert. Nach der Begrüßung durch den Festausschuss-Vorsitzenden Heinz Meier und den TuS-
Vorsitzenden Wolfgang Stricker werden Landrat Michael Lieber, Verbandsgemeinde-Bbürgermeister Michael Wagener und Ortsbürgermeister Walter Leidig ihre Grußworte sprechen.
Walter Desch (Vizepräsident des Landessportbundes und Präsident des Fußballverbandes Rheinland), Hans-Georg Brass (Kreisvorsitzender des Landessportbundes), Bruno Willems
(Ehrenratsvorsitzender des Judoverbandes Rheinland), Stefan Seufert (Regionsvorstand des Tischtennisverbandes Rheinland), Hartmut Strohmann (Kreisvorsitzender des Turngaues Rhein-Westerwald), Peter Jurkschat (Vizepräsident des rheinland-pfälzischen Triathlonverbandes) sowie Vertreter des Fußballkreises Westerwald/Sieg haben ihr Kommen zugesagt, um Glückwünsche zu überbringen und Sportler-Ehrungen vorzunehmen.
Zu den Gratulanten gehören selbstverständlich auch Vertreter zahlreicher Nachbar- beziehungsweise der übrigen Ortsvereine.
Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Bergkapelle "Vereinigung", dem Kirchenchor "Cäcilia" und dem MGV "Sangeslust".
Ein weiterer Programmpunkt wird die Ehrung langjähriger und verdienter TuS-Mitglieder sein.
Seine Fortsetzung findet der Reigen der Jubiläumsveranstaltungen am 22./23. Mai in der Grundschulturnhalle mit einem Tischtennis-Dorfturnier (Freitag ab 19 Uhr) und diversen Vorführungen der einzelnen Abteilungen des Vereins sowie einer Fotoausstellung (Samstag zwischen 14 und 18 Uhr). Dort besteht dann auch die Gelegenheit, den letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga auf einer Großbildleinwand zu verfolgen.



Kommentare zu: Festkommers: TuS feiert 100. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Familiennachmittag mit viel Musik

Horhausen. Am Muttertag, Sonntag, 10. Mai, findet von 15 bis 17 Uhr ein unterhaltsamer Familiennachmittag im  Kaplan-Dasbach-Haus ...

Altkleidersammlung war ein Erfolg

Altenkirchen. Die durchgeführte Altkleidersammlung war für den Bereich Altenkirchen ein voller Erfolg. Es wurden so viele ...

Romantische Duette verzauberten Publikum

Horhausen. Zwei unterschiedliche Stimmen, die dennoch in Harmonie verschmolzen, begeisterten beim Konzert "Jahreszeiten" ...

Feuerwehrkapelle Wissen holte Gold

Wissen/Celle. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen hat bei den 10. Bundeswertungsspielen in Celle erneut zweimal die Goldmedaille ...

Feuerwehrfest mit Nena-Double

Pleckhausen. In diesem Jahr feiert die Feuerwehr Pleckhausen am Samstag, 23. Mai, und Sonntag, 24. Mai, ihr traditionelles ...

Pilgerwanderung im ersten Morgenlicht

Flammersfeld. Reich an Zeugnissen der Religiosität ist auch der Westerwald-Steig. Nicht nur schmucke Gotteshäuser, sondern ...

Werbung