Werbung

Nachricht vom 02.02.2017    

8. Hochzeitsmesse des Aktionskreises Altenkirchen am Sonntag

Am Sonntag, 5. Februar, ab 11 Uhr ist es soweit, die 8. Altenkirchener Hochzeitsmesse öffnet im Sporthotel Glockenspitze in Altenkirchen ihre Türen. Bei freiem Eintritt können Besucher alles rund um das Thema Hochzeit anschauen, sich inspirieren und beraten lassen. Es gibt viel zu entdecken für Brautpaare, die ihren besonderen Tag planen, die Aussteller der Region haben ein breites Angebot zusammengestellt.

Foto: Archiv AK-Kurier 2016

Altenkirchen. Der Aktionskreis Altenkirchen lädt zu seiner 8. Hochzeitsmesse ein. Die Informations- und Verkaufsmesse erfreut sich längst großer Beliebtheit bis weit über die Grenzen der Region hinaus und ist unter Insidern schon ein heißer Tipp. Das Sport - und Seminarhotel Glockenspitze bietet einmal mehr mit seinem besonderen Ambiente ideale Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche und innovative Messe.

Alles, was das Herz von Braut, Bräutigam, stolzen Schwiegereltern oder Gästen begehrt, findet sich dort unter einem Dach. Wer noch Inspiration für das wichtigste Fest des Lebens sucht oder einfach mal wieder in traumhaften Impulsen schwelgen möchte, sollte die geballte Information der Ausstellung für sich nutzen. Vom Anzug, Brautkleid, Brautstrauß und den Trauringen über die passende Hochzeitseinladung, Hochzeitsorte mit dem besonderen Flair, und Hochzeits-Tauben bis hin zum Styling, Fotoshooting und dem Unterhaltungsprogramm wurde ein spannendes Rundum-Service-Paket für Interessierte liebevoll zusammengestellt und mit vielen Erlebnis-Bonbons versehen. Natürlich gibt es auch alles rund um Hochzeitstorten. Eine Modenschau sowie ein abwechslungsreiches musikalisches Bühnenprogramm runden das Angebot an diesem Tag ab – und das alles bei freiem Eintritt.

Die Hochzeitsmesse zeigt einen Spiegel der Unternehmen der Region, die sich mit dem Thema Heiraten und besondere Feste beschäftigen. Der Aktionskreis Altenkirchen als Veranstalter zeigt zum achten Mal, dass sich Handel und Dienstleistungen modern und innovativ präsentieren und keinen Vergleich mit den Metropolen zu scheuen brauchen. Immerhin kamen zu den vergangenen Hochzeitsmessen in Altenkirchen im Durchschnitt bis zu 1000 Besuchern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 8. Hochzeitsmesse des Aktionskreises Altenkirchen am Sonntag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Prunksitzung der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Unter dem Motto: „Gemeinsam unter einem närrischen Hut!“ feierten die Senioren der Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim sowie der Seniorenakademie erstmals gemeinsam Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus. Die Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (Horhausen), Peter Humberg (Güllesheim) sowie der Vorsitzende der Seniorenakademie, Rolf Schmidt-Markoski, begrüßten die Gäste und freuten sich über die positive Resonanz.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Bewerberinfotag für Pflegeberufe an Siegener Kinderklinik

Siegen. Sie entscheiden selbst, ob sie morgens, mittags oder nachts arbeiten möchten, man wird in den Fachrichtungen beziehungsweise ...

Job-Dating-Tag 2020 im Hause Schäfer Shop Betzdorf

Betzdorf. Nach der Begrüßung durch das derzeitige Azubi-Team sowie die Ausbilderinnen Yvonne Probst und Elke Bleeser wurden ...

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Hachenburg. „Ein Sudhaus baut eine Brauerei höchstens alle ein bis zwei Generationen“, so Brauereichef Jens Geimer „und ...

Leistungsschau Regionale Wisserland rückt näher

Wissen. Das Kulturwerk und die Walzwerkstraße in Wissen werden sich an den beiden Messetagen wieder in eine regionale Ausstellung ...

Bei Rewe online bestellen – und nach Hause liefern lassen

Betzdorf. Das Interesse an dem Vortrag von Dr. Robert Zores war groß, als Hartmut Lösch, Inhaber von WW-Lab, zum Innovation-Talk ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Schützengesellschaft hatte Jahreshauptversammlung

Altenkirchen. Es gab keine großen Überraschungen bei der Jahreshauptversammlung der Altenkirchener Schützengesellschaft 1845 ...

Deutlich weniger Wintervögel gezählt

Region/Mainz. Viele Menschen treibt in diesem Winter die Frage um: Wo sind die Vögel geblieben? Auffallend wenig Meisen, ...

Faszination Landmaschinen hautnah erlebt

Region. Eingeladen zu dieser Exkursion hatten der Kreissynodalbeauftragte für die Männerarbeit, Thorsten Bienemann, und die ...

Sparkasse Westerwald-Sieg feierte Planspiel Börse-Sieger

Bad Marienberg. An der 34. Spielrunde beteiligten sich insgesamt 495 Schülerinnen und Schüler aus den beiden Kreisgebieten ...

Wirtschaft weiter im Boom – Risiken steigen

Region. Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt sich weiterhin robust. In der aktuellen Konjunkturumfrage der ...

Daadetaler Knappenkapelle zog Bilanz

Daaden. Mit dem Beginn des Jahres blickte die Daadetaler Knappenkapelle auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Zur Jahreshauptversammlung ...

Werbung