Werbung

Nachricht vom 03.02.2017    

Claudia Heisig feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum

Seit 40 Jahren zog über die Kindergärten so manche Reform hinweg, aber ihr Lachen ist das alte geblieben: Claudia Heisig, Erzieherin bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg), hat ihr 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Seit dem Ende ihrer Ausbildung arbeitet sie ununterbrochen im Kindergarten Pracht.

Claudia Heisig feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Foto: Verwaltung

Hamm. „Sie waren schon 16 Jahre da, als ich kam“, machte Bürgermeister Rainer Buttstedt, der immerhin auch schon fast 24 Hammer Dienstjahre „auf dem Buckel“ hat, die lange Zeitspanne deutlich. Er ließ die Laufbahn von Claudia Heisig im Rahmen einer kleinen Feier im Rathaus Revue passieren, dankte ihr für die lange Zeit der Mitarbeit und überreichte als kleines äußeres Zeichen der Anerkennung neben der dienstlichen Urkunde auch ein Weinpräsent.

Der Berufsweg der Jubilarin begann schon im Sommer 1973, als die junge Claudia in die Fachschule für Sozialpädagogik in Wissen aufgenommen wurde. Nach zwei Jahren trat sie ihr Anerkennungsjahr im evangelischen Kindergarten Hamm an, und schon am 1. August 1976 war sie im Rahmen ihres Praktikums erstmals im Kindergarten Pracht tätig sowie auch in Breitscheidt.

Als Claudia Heisig im Februar 1977 als staatlich anerkannte Erzieherin für Pracht eingestellt wurde und sofort eine Gruppenleitung übernahm, hieß der Beruf noch ganz offiziell „Kindergärtnerin“. Es dachte noch niemand an Ganztagsbetrieb, Frühpädagogik oder Sprachförderung, und eine Außer-Haus-Betreuung zwei- oder gar einjähriger Kinder gab es nur in der DDR.



Die vielen Veränderungen über die Jahrzehnte und gerade in jüngerer Zeit habe Claudia Heisig immer offen und mit Tatkraft angenommen, lobte die Prachter Kita-Leiterin Regina Just. „Im Wesen und bei der Arbeit bist du viel jünger, als es 40 Jahren Dienstzeit entspricht“, meinte sie zu der Kollegin. Zu erwähnen sei unbedingt auch, dass die Jubilarin die gesamte Kita mit ihrem Lachen erfreue. Es sei für Kinder, Eltern und Kolleginnen so etwas wie ein Markenzeichen. Auch dafür sei Claudia Heisig zu danken.

Auf die Entwicklung bei der Kinderbetreuung ging auch Personalratsvorsitzender Niko Langenbach ein – allerdings in gereimter Form. Einen Blumenstrauß und einen der berühmten Umschläge überreichte er im Namen der Belegschaft. (spa)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Claudia Heisig feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Premiere: Frauenkarneval in Wissen auch für Männer

Wissen. Männer bei den legendären Frauensitzungen der kfd Wissen? Die wenigen Herren, die in den letzten Jahren die Frauensitzungen ...

Jetzt schon vormerken: True Collins in Neitersen

Neitersen. Im Sommer 2015 präsentierten sie zur Hachenburger Kirmes einen fantastischen Konzertabend voller Gefühle, Stimmungen ...

Länderübergreifende Polizeiarbeit führte zum Erfolg

Roth-Hohensay. Länderübergreifende Ermittlungen gegen den bandenmäßigen Drogenhandel war erfolgreich und führte auch nach ...

Rheinland-Pfalz-Liga Badminton: Kantersiege in der Pfalz

Betzdorf. Am Samstag (28. Januar) hatte man im Verfolgerduell in Neustadt mit mehr Gegenwehr gerechnet. Sieben glatte Zweisatzsiege ...

Petra Müller-Loosen feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Wissen. „Wo ist nur die Zeit geblieben?“ Diese Frage stellte sich wie so oft bei Dienstjubiläen auch Jubilarin Petra Müller-Loosen ...

Kontinuität im CDU-Ortsverband Alsdorf

Alsdorf. Die Mitgliederversammlung bestätigte den Vorstand, Vorsitzender bleibt Marks Stangier. Er wird vertreten von der ...

Werbung