Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Eisglatte Fahrbahn: Autofahrer schwer verletzt

Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Betzdorf ereigneten sich am Samstag, 4. Februar zahlreiche Verkehrsunfälle. Eisglatte Fahrbahnen wurden vielen Autofahrern zum Verhängnis. Ein Autofahrer wurde nahe Weitefeld schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto

Betzdorf/Region. Aufgrund der teilweise spiegelglatten Fahrbahn im gesamten Dienstgebiet hatte die Polizei in Betzdorf am Samstag, 4. Februar alle Hände voll zu tun. Es ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle, obwohl die Straßenmeisterei und Bauhöfe der zuständigen Verbandsgemeinden und Städte im Einsatz waren.

Hierbei wurde im Polizeibericht ein Unfall hervorgehoben, wonach eine junger Fahrzeugführer am Morgen des 4. Februar, gegen 7.24 Uhr mit seinem Pkw von Weitefeld nach Elkenroth fuhr. Ausgangs eine langgezogenen Rechtskurve verlor er aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier blieb er nun, nachdem er zuvor einen Leitpfosten überfahren hatte, parallel zur Fahrbahn auf den dortigen Schienen stehen. Der junge Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bei den vielen weiteren Unfällen bleib es bei Blechschäden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Weitere Artikel


Schwarzer Volvo SUV, Typ XC 90 gesucht

Fluterschen. Am Samstag, 4. Februar, wurden um 18 Uhr die Anwohner der Koblenzer Straße in Fluterschen von einem lauten Scheppern ...

Treffpunkt Ehrenamt des Caritasverbandes lädt ein

Altenkirchen. Seit fast zwei Jahren bewähren sich viele engagierte Helfer/innen, geflüchteten Menschen auf vielfältige Weise ...

Das geht uns alle an – Landwirtschaft in der Krise

Altenkirchen. Die Evangelische Landjugendakademie (LJA) möchte einen gemeinsamen und wertschätzenden Dialog zwischen Kirche ...

Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel starten ins neue Jahr

Wissen. Nach dem Tätigkeits-, sowie dem Kassenbericht, der Kassenprüfung, der Entlastung des Vorstandes und der Genehmigung ...

Volkshochschule Wissen wurde offiziell übergeben

Wissen. Kaum jemand kennt sie nicht – die vielfältigen und allseits beliebten Kurse und Angebote der Volkshochschulen. Was ...

Einigung zum Notarzt-System auf Bundesebene

Kreisgebiet. Die Koalition im Deutschen Bundestag hat sich auf eine Regelung geeinigt, Honorar-Notärzte aus der Sozialversicherungspflicht ...

Werbung